• Eine Frage die man KHR nicht stellt ist die ob Liverpool jemals so „anständig“ handeln würde wenn es andersherum zB VVD eine neue Herausforderung und zu uns wollte

    Wie sollte er die auch beantworten?

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Es steht ihm aber nicht zu, darüber zu spekulieren. Ich sehe "unseren Weg" da allerdings auch nicht unkritisch und zweifele daran, dass das letztlich zu unserem Vorteil ist im Geschäft.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • nicht weil die Sendung bayernlastig heute war, aber ich fand sie um Welten besser als der scheiss Doppelpass bei SPORT1 ...niveauvoll, kein Populismus, kein reinreden, halt mit viel Stil ..

  • nicht weil die Sendung bayernlastig heute war, aber ich fand sie um Welten besser als der scheiss Doppelpass bei SPORT1 ...niveauvoll, kein Populismus, kein reinreden, halt mit viel Stil ..

    Das war bei Wontorra auch der Fall, wir wissen wie's ausging... man darf glaube ich nicht unterschätzen wie vielen Leuten Gewohnheit wichtiger ist als jegliches Niveau.

    0

  • nicht weil die Sendung bayernlastig heute war, aber ich fand sie um Welten besser als der scheiss Doppelpass bei SPORT1 ...niveauvoll, kein Populismus, kein reinreden, halt mit viel Stil ..

    Da gehört ja auch mal nix dazu um besseres Niveau als Helmer‘s Comedy Quatsch zu haben.

    #KovacOUT

  • Wirklich überzeugend fand ich das Sendungskonzept ehrlich gesagt nicht. Klar, deutlich gediegener als bei Sport1, aber diese Idee mit dem Themen-Timer ist Quatsch, zumal dann auch noch jedes Mal ein Viertel der Zeit mit der endlosen Schwafel-Einleitung von Wasserziehr und irgendwelchen Einspielern draufgeht. Dann darf jeder Gast einmal was zum Thema sagen und dann ist es auch schon fast vorbei. Gerade aus den Minuten der "freien" Diskussion ergeben sich beim DoPa meistens die spannenden Aussagen, weil die Vereinsverantwortlichen den Quatscht den der Rest dann da erzählt so eben dann doch nicht stehen lassen wollen


    Frau Kraft war auch bestenfalls nett anzuschauen, hat aber mehr eine für die Diskussion völlig fruchtlose, emotionale Fansicht reingebracht als die nötige kritische, mediale Distanz. Wenn man Wasserzieht als "neutralen" Gastgeber positioniert dann wäre es ihre Aufgabe gewesen zB die Kaderplanung und den Stand der Transfers kritisch zu hinterfragen. So war das halt die totale Kuschelrunde und inhaltlich wenig ergiebig.

  • Das mit diesem Countdown ist Nonsens und zudem von der Bild geklaut. Die Runde bei Sky war schon immer angenehmer als der Dopa. Aber Dopa ist eben auch nur Trash und schon anhand der Experten, mal abgesehen von Reif, und des Moderators kann daraus nie mehr werden.


    Sky gibt sich einen anderen Anstrich, macht aber auch zu wenig daraus. Der Sendeplatz jetzt wird dem Konzept den Rest geben. Für mich völlig unverständlich, sich nicht den Vorteil von mehr Zeit inkl. Sonntag-Abend Spiele zu erhalten.


    Die Sendung heute war reich an amüsanten Anekdoten, aber hatte auch extrem wenig Informationswert, obwohl die Gäste samt Moderator ganz angenehm waren und auch kompetenter sind als die Dopa-Deppen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Teile eure Meinung. War auch sehr enttäuscht. Da hat man Kalle im Studio und lässt sich vom bekannten Nicht-Experten Bielefeld auf den neuesten Stand der Dinge bringen. Absurd. War mir insgesamt alles zu kuschelig.


    Trotzdem natürlich alles deutlich über dem DoPa anzusiedeln, aus meiner Sicht. Die wird aber nicht entscheiden. Der Boulevard in Gestalt des DoPas wird sich leider durchsetzen.

    TRIPLE SIEGER 2020