• So ingesamt 110 000 Zuschauer hatte das neue Format auf Sky


    der DP hatte 830 000 Zuschauer nur zum Vergleich..


    (Zahlen aus Printausgabe Münchner Merkur)

    Schade, wohl die letzte Saison mit Sky90. Es war so schön am So Abend noch 'ne Runde Fussball-Talk.

    Scholl und Reif bei Bild sind als Alternative gar nicht so übel. Kein Dreingerede, 1:1 Talk gefällt generell, man nimmt, was es gibt.

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • Fachlich mag das stimmen, aber alles von diesem durch menschenverachtenden Verlag ist übel!

    Schwer messbar. Aber zum grossen Teil sehe ich es ähnlich.
    Trotzdem sind diese beiden Sendungen (gratis) teilweise sehr unterhaltsam.

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • Schwer messbar. Aber zum grossen Teil sehe ich es ähnlich.
    Trotzdem sind diese beiden Sendungen (gratis) teilweise sehr unterhaltsam.

    Schau dir mal den Bildblog an, dann siehst du wie leicht messbar es ist, wie niederträchtig dieses Blatt ist. Wobei das eigentlich alle Messskalen sprengt...

  • Der neue Sendeplatz ist der grösste TV-Fail seit Jahren.

    Wie spannend und angenehm war es am Sonntag-Abend über den ganzen Spieltag zu diskutieren. Die letzte Sendung der Woche. Auch gestern wäre es sehr interessant gewesen. X/

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • Wie spannend und angenehm war es am Sonntag-Abend über den ganzen Spieltag zu diskutieren.

    Nur hat das auch niemand gesehen weil's nicht im Free-TV kam und nur die wenigsten Leute ein Sky Bundesliga Abo haben. Jetzt verlegen sie die Sendung auf SSN und dann schaut's trotzdem keiner weil es zeitgleich zum Doppelpass läuft. Komplett behämmert. Ich verstehe nicht warum die so erpicht darauf sind sich mit Helmer eine Quotenschlacht zu liefern.

    0

  • Qualitativ sollte der DoPa keine Hürde darstellen. Problematisch ist halt, dass Fußballdeutschalnd das Dummgeschwätzt lieber hört. Prost.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ich würde eher sagen, dass es der fehlende Zugang war. Somit automatisch die kleinere. Reichweite. Die konnten sich jahrelang nicht entscheiden, ob die Sendung verschlüsselt oder unverschlüsselt gezeugt wird.

    So entwickelt man keine Zuschauergruppe. Dopa hat da einen Vorsprung, der einfach nicht mehr einzuholen ist.
    Bei Sky90 wurde mMn nahezu alles falsch gemacht und nun ist es zu spät für eine Korrektur.

    Daher glaube ich nicht, dass es nur das niedrigere Niveau ist, was die Leute bei Dopa hält. Gewohnheit und Zugang.

    Sky90 hat hervorragende Gäste, aber diese werden oder wurden nur geholt, um die verschlüsselt zu zeigen und das Angebot zu rechtfertigen.

    Ich frage mich nur, warum die ÖR niemals so ein Format entwickelt haben.

    0

  • Ich würde eher sagen, dass es der fehlende Zugang war. Somit automatisch die kleinere. Reichweite. Die konnten sich jahrelang nicht entscheiden, ob die Sendung verschlüsselt oder unverschlüsselt gezeugt wird.

    So entwickelt man keine Zuschauergruppe. Dopa hat da einen Vorsprung, der einfach nicht mehr einzuholen ist.
    Bei Sky90 wurde mMn nahezu alles falsch gemacht und nun ist es zu spät für eine Korrektur.

    Daher glaube ich nicht, dass es nur das niedrigere Niveau ist, was die Leute bei Dopa hält. Gewohnheit und Zugang.

    Sky90 hat hervorragende Gäste, aber diese werden oder wurden nur geholt, um die verschlüsselt zu zeigen und das Angebot zu rechtfertigen.

    Ich frage mich nur, warum die ÖR niemals so ein Format entwickelt haben.

    im Prinzip kann es einem ja Wurst sein und wir können als Fußballbegeisterte dann einfach Sky90 schauen statt DoPa.

    Das Problem ist nur, dass es Sky90 so natürlich nicht mehr lange geben wird.