Pyro im Stadion - pro und contra

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Fakt ist sie können es nicht 100%ig garantieren das nichts passiert, siehe Samstag in Hannover.
      Somit würde der gesunde Menschenverstand sagen" Wir lassen es".

      Was ich mich frage ist, was machen sie wenn wirklich mal was passiert?
      Verpissen sich die Zündler und keiner kennt sie? Das nehme ich an!
      Stellen werden sie sich sicherlich nicht, denn keiner wird eine Versicherung haben die dass abbrennen von Pyrotechnik in Menschenmengen/Stadien beinhaltet. Somit kucken die Opfer dann dumm aus der Wäsche.
      Jeder der hinsieht, aber nichts unternimmt, ist ein genau so mieses Schwein wie der Täter.
      Einmal FC Bayern,immer FC Bayern!
    • privatejoker wrote:

      Verpissen sich die Zündler und keiner kennt sie? Das nehme ich an!
      Stellen werden sie sich sicherlich nicht, denn keiner wird eine Versicherung haben die dass abbrennen von Pyrotechnik in Menschenmengen/Stadien beinhaltet. Somit kucken die Opfer dann dumm aus der Wäsche.

      Das ist richtig. Und einer der Hauptgründe, warum ich Verständnis für ein striktes Pyro-Verbot habe.

      Noch lange kein Grund, den Hilfssheriff zu spielen. Meine Meinung.
      Uli. Hass weg!
    • toni_34 wrote:

      morri wrote:

      toni_34 wrote:

      @morri

      So viel ich weiß, wurde Salewski 2010 oder 2011 als Vermittler zwischen Verein und Fans eingestellt.
      Das ist auch richtig. Aber als Berater der Fans würde ich ihn weniger bezeichnen.
      okay, stimmt.
      Mir ging es da weniger um seine offizielle Funktion als darum, dass er ja komplett negativ den Fans gegenüber eingestellt war. Da sprach ja sogar von "Austausch" der Fans, wenn sie nicht spuren. Von daher könnte der Joker echt Salewski sein - oder sein Sohn, so vong Vorbild her.
      @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
      #Uliout - Schließt Euch an!