Pyro im Stadion - pro und contra

  • Recht und Gesetz zu befolgen hat also eine Auswirkung wie bei Drogen...aha, Danke für die Info. :D

    kommt immer auf die Situation an. nicht jedes Gesetz ist das Papier wert auf dem sie steht.
    mit Infos kannst eh nicht viel anfangen, aber gern geschehen.

  • es ist auch verboten, mit überhöhter geschwindigkeit zu fahren, wenn schilder mit begrenzungen vorhanden sind...

    natürlich und wenn man erwischt wird gibt es ein Bußgeld oder je nach Höhe der Überschreitung sogar ein Fahrverbot. Und wenn eine Ampel für dich auf Rot steht dann heißt das stop, auch wenn weit und breit kein anderer zu sehen ist der bei grün fahren darf, falls du doch fährst und erwischt wirst, Folgen sind bekannt...
    Klar ist das sowas wie "Beamtentun" und manchmal wird es auch makaber, aber Grundsätzlich dient das primär um eine möglichst hohe Sicherheit im Straßenverkehr zu erreichen und ein Verbot von Pyro hat die gleichen Motive, auch wenn in allen Beispielen hier die man übertritt nicht immer etwas passieren muß.

    „Let's Play A Game“

  • Morgen ist endlich unser HF und wir alle hier, ob wir uns nun ankeifen oder nicht, stehen geschlossen hinter unserer Mannschaft! ;)

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • was ist denn danach passiert dass du so "austickst" @privatejoker?

    Das hat nichts mit austicken zu tun, ich hasse einfach Pyro im Stadion.
    Und damit bin ich nun mal nicht alleine.


    Es kotzt mich einfach an dass der Verein wegen ein paar Pyromanen bestraft wird, nur damit sie ihren Kick und Aufmerksamkeit bekommen.


    Die Südkurve hat eine Art Vorbildfunktion, die kleinen Fans von heute sind vielleicht die Südkurvenfans von morgen. Aber ein Vorbild dass Verbote missachtet ist kein gutes Vorbild.
    Und da die Pyromanen unter dem Deckmantel der Südkurve zündeln hab ich mir gedacht meine Fotos zur verfügung zu stellen, ganz einfach.


    Denn wer hinsieht und nichts macht, ist nicht besser als der "Täter".


    Normales reden bringt nichts bei den Pyromanen und so bleibt nur zu hoffen dass sie erwischt und mit Stadionverbot oder mehr bestraft werden.

  • Auch nochmal für dich. Ich habe die Fotos vor dem Spiel gemacht als Andenken.


    Die Klarstellung nehme ich zur Kenntnis. Aber an dem, was dir hier zum Vorwurf gemacht wird, ändert das doch rein gar nichts.


    Schließe mich der Frage von weiter oben an, was dir denn passiert ist, dass du deine Werke anschließend der Polizei zur Verfügung gestellt hast.


    Edit:


    Hast du zeitgleich ja beantwortet. Nix.

    Uli. Hass weg!

  • Naja, nach oettlis Aussage gab es ja ein kleines Feuer. Das allein sollte einem zu denken geben zumal hier viele Hardliner sagen das nie was passieren wird, sind ja alles Profis. Es ist aber was passiert.
    Keiner von denen kann 100%ig versichern dass nie was passieren wird.
    Und wenn man das nicht kann erübrigt sich der Rest, oder?

  • Ich will dich jetzt nicht schocken, aber zähl mal eins und eins zusammen und überleg dann mal, ob du dir nicht vorstellen kannst, dass das zwar offiziell da steht, es aber eine Vereinbarung zwischen Ultras und Verein gibt.

  • Also ein dickes,fettes NEIN und ihr setzt euch immer wieder darüber hinweg.

    Da wir hier eh schon im Korinthenkackermodus sind: Du wirfst jetzt schon zum wiederholten male den Leuten, die nicht deiner Meinung sind vor sich über die Gesetze hinwegzusetzen, zu zündeln etc.


    Ganz abgesehen davon, dass du dich beschwerst, dass deine "Diskussionsgegner" keine anderen Meinungen akzeptieren können, obwohl du so ziemlich der einzige bist der in jedem Beitrag einen recht aggressiven Grundton hat, solltest du den Mist einfach sein lassen.


    Man kann dein Handeln auch scheiße finden ohne selbst je eine Fackel in der Hand gehabt zu haben und auf die ständigen Anschuldigungen hab ich keine Lust.

  • es aber eine Vereinbarung zwischen Ultras und Verein gibt.

    Es gibt - auch wenn das früher komplett unvorstellbar war und auch heute noch nicht einfach ist - auch je nach Standort und Rahmenbedingungen immer mal wieder eine recht gute Kommunikation zwischen Ultras und Polizei. So nach dem Motto "heute verzichten wir freiwillig auf Pyro", dafür wird dann an anderer Stelle vielleicht nicht ganz so genau hingeschaut.


    Gerade bei uns hat sich aber halt vor allem in Bezug auf das Verhältnis zwischen Ultras und Verein viel verändert, seit Salewski nicht mehr nach neuen Leuten und Liedern für die Kurve sucht. Für manche Law&Order-Fetischisten unvorstellbar, aber es gibt da Grauzonen. Selbst, wenn die Stadionordnung nur schwarz und weiß kennt.

  • Das muss man sich mal reinziehen. Da beschwert sich jemand, dass man als Nichtmitglied ja nicht an Karten kommt. Dann ist er mal dabei und statt das Spiel zu genießen und sich an seinen "Erinnerungsfotos" zu erfreuen, rennt er damit zur Polizei, die das ganze eh auf zig Kameras anschauen kann, das ach so schwere Verbrechen. Und damit nicht genug, nein, man brüstet sich damit im Forum, die eigenen Fans angesch.iessen zu haben. Wow, großes Kino.


    Er hat fotografiert, was eh jede Kamera eingefangen hat und tut, als hätte er alleine ein schweres Verbrechen aufgeklärt. :rolleyes:


    Also man kann ja Pyro mögen oder nicht, aber diese Art und Weise, wie so jemand hier auftritt, ist einfach nur ekelhaft und zeugt für mich nicht von dicken, sondern von Minieiern.
    Geh in die Stadt, fahre Straßenbahn oder sonst was und rette Frauen vor Belästigung, oder verhindere andere wirkliche Verbrechen, aber das hier, ist einfach nur billig.

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Es gibt - auch wenn das früher komplett unvorstellbar war und auch heute noch nicht einfach ist - auch je nach Standort und Rahmenbedingungen immer mal wieder eine recht gute Kommunikation zwischen Ultras und Polizei. So nach dem Motto "heute verzichten wir freiwillig auf Pyro", dafür wird dann an anderer Stelle vielleicht nicht ganz so genau hingeschaut.
    Gerade bei uns hat sich aber halt vor allem in Bezug auf das Verhältnis zwischen Ultras und Verein viel verändert, seit Salewski nicht mehr nach neuen Leuten und Liedern für die Kurve sucht. Für manche Law&Order-Fetischisten unvorstellbar, aber es gibt da Grauzonen. Selbst, wenn die Stadionordnung nur schwarz und weiß kennt.


    Was ist denn Salewski?

  • Und was beinhaltet diese Vereinbarung?

    Schwarz auf weiß hab ich da auch nichts, aber eigentlich ist das doch vollkommen logisch und offensichtlich.


    Seit ca. 4 Jahren (ohne nachzuschauen, grob aus dem Kopf) geht der Verein immer mehr auf die Kurve ein. Sprich richtige Stehplätze, Tauschkarten für die Kurve, freie Blockwahl, niedrigere Zäune zwischen den Blöcken etc.
    Seit ungefähr dem selben Zeitraum zündeln die Fans nur noch extrem selten und quasi überhaupt nicht in der heimischen Arena. Außerdem nach meinem Eindruck fast immer dann, wenn die Meisterschaft entschieden ist, während man sich grundsätzlich mehr als gut benimmt.


    Glaubst du ernsthaft, das sei reiner Zufall? Bei den läppischen Strafen, profitiert der Verein doch viel mehr von den Ultras als so ein zwei Aktionen im Jahr kosten können und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch im Vorstand nicht jeder so ein rigoroser Gegner davon ist, wie man es nach außen hin spielen muss.

  • nonsens Vorbildfunktion... man braucht die Fussballer, den Fussball, die Fans, Vereine, kurz um alles was damit zu tun hat nicht zu idealisieren.


    ok ja du magst Pyro nicht schön finden andere wiederum schon. dass Pyro in den Stadien verboten ist hat mehr was mit Versicherungstechnischen Belangen zu tun als mit der Überzegung der Prävention oder Gefahr für die Zuschauer