Philipp Lahm

  • @ sevi


    das stimmt schon! er gibt aber nicht den spielern die schuld, sondern dem vorstand, da diese ohne plan spieler kaufen und diese dann auf für sie ungeeigneten positionen spielen müssen. ok, schweinsteiger bekommt indirekt wirklich sein fett weg, der möchtegern 10er, 8er oder doch 6er kann es eben nirgendwo..bei bommel so ähnlich, aber der muss ja auch das mädchen für alles spielen...

    0

  • Da hat mal jemand Eier bewiesen. :-O


    War der Lahm besoffen als er das Interview gegeben hat, ich hätte ihm soviel Offenheit nicht zugetraut. :D Und in den meisten Punkten muss man ihm leider recht geben.


    Das könnte eine Rekordstrafe vom Vorstand geben.

    0

  • dieses problem beklage ich schon seit jahren...!



    grade lahm hätte ich das am wenigsten zugetraut! ich dachte immer er wär auch nur so ein mitläufer.. aber langam muckt er ja richtig auf ;) find ich super! nur leider werden kalle und co nicht auf ihn hören... wenn, dann müsste schon ribery solche sprüche los lassen! und von dem sind sie abhängig

    0

  • jetzt nochma 2 so interviews von anderen spielern und dann die fans bei der Jahreshauptversammlung und dann müssten es die herrschaften UH und KHR eigentlich langsam kapieren.

    0

  • WOW, Respekt Lahm!!!!


    Planlose Transferpolitik und ausschliesslich Rumpelfußballer im defensiven Mittelfeld sind auch meine größten Kritikpunkte.


    hoffentlich findet er Gehör!

    0

  • ich habe mir das interview in aler ruhe zweima durchglesen.
    lahm kritisiert hier sachlich und analytisch ohne polemik.


    und lahm hat recht. auch wenn er zur zeit meilenweit von seiner bestform entfernt ist,hat er recht. mehr gibts dazu nicht zu sagen. und lahm gehts nicht um geltungsscht. wenn sich nichts ändert oder er als vizekapitän völlig ignoriert wird, nimmt sein berater den telefonhörer in die hand ,ruft barca an und sagt :lahm ist bereit.


    schwupps ist er weg

    4

  • ja genau: Und es hat schwupps gemacht !
    Hallo hobbit, Lahm hat einen Vertrag bei den Bayern!
    Da ist nix mit schwupps! :D

    0

  • So ein gutes, fundiertes und interessantes Interview habe ich schon lange nicht mehr gelesen!
    Lahm spricht praktisch alles an und man kann ihm eigentlich in jedem Punkt nur Recht geben!
    Z.B.: Leute, die jetzt aufm Trainer rumhacken und sagen, dass Klinsi genauso war, spricht er deutlich entgegen...
    Aber auch sonst kann man ihm einfach nur zustimmen!

    0

  • tommynie
    -----------------
    das war vielleicht etwas übertrieben. wollte damit nur aussdrücken, dass das wohl die letzte "warnung" von lahm richtung sportliche führung ist.
    ich sehe das gar nicht unbedingt als kritik von lahm, das ist schon fast ein hilferuf !

    4

  • Der Vorstand hat ja eigentlich für das "flache" 442-System eingekauft (abgesehen von Baumjohann ) . Sie haben Ze gehen lassen und haben Tymo geholt. Sie haben Gomez gekauft und haben gehofft, dass Toni von alleine aus geht (das ging in die Hose). War ja auch alles in Ordnung...wir haben dieses System schon immer gespielt. Auf einen rechten Verteidiger haben sie aus unerklärlichen Gründen verzichtet. Warum auch immer...


    Dann kommt Van Gaal und will mit einem 433 System spielen. Doch dazu gab es eine Äusserung von KHR:


    „Dass van Gaal mit drei Akteuren im Mittelfeld und drei im Angriff am liebsten agiert, ist uns schon bei den Verhandlungen klar gewesen. Aber es gab in allen Gesprächen nun kein Problem über die künftige Taktik.“


    Die wird weiter das 4-4-2-System sein. Rummenigge: „Das ist bei uns seit gut zwanzig Jahren Kultur. Und der Trainer wird alles daran setzen, dieses System zu verfeinern und zu verbessern.“


    Doch dann hat Van Gaal konsequent das 442-System mit Raute trainieren lassen, obwohl wir a) keinen 10er in der Mannschaft hatten und b) Tymo gekauft hatten.


    Nach den erfolglosen Spielen, wurde der Vorstand nervös und hat Robben gekauft, damit Van Gaal doch sein 433 spielen kann. So jetzt haben wir unzufriedene Stürmer und einen unzufriedenen Tymo, der nicht auf seiner Position spielt und bald vielleicht wieder auf der Bank sitzen wird.


    Man merkt schon, wie planlos und unkonsequent die Bosse sind. Jetzt müssen wir bis zum nächsten Sommer nach und nach Spieler entlassen, weil sie nicht in unseren neuen System reinpassen.

    0

  • Großartiges interview! Dass er es dabei nicht auf krawall angelegt hat, zeigt die tatsache, dass er das interview der sz gegeben hat und nicht der bild.
    Wenn die situation in der mannschaft so festgefahren ist, dann muss auch mal einer nach draußen gehen, einen neuen impuls geben und für seine meinung den kopf hinhalten. Seine kritik an der kaderzusammenstellung ist berechtigt, genau wie die frage nach dem offensiv-potential im mittelfeld. Er kritisiert auch van gaal, stellt sich aber hinter ihn.
    Vor allem die aussagen zur analyse nach dem spiel sprechen bände, was in der mannschaft gerade los ist: im stadion schlecht spielen, aber danach bitte vor den kollegen die fehler nicht mehr ansprechen.
    Der kapitän der herzen hat gesprochen, der echte tut es ja kaum.

    4

  • :-O :-O


    [code:1:8bea167cd4]Der kapitän der herzen hat gesprochen, der echte tut es ja kaum. [/code:1:8bea167cd4]


    :D:D
    stelle dir mal vor van bommel hätte dies gesagt, dann würde es heißen, der konnte eh nicht mit JK, der tritt nach, jetzt lobt er vG, der ist nicht objektiv...
    ich habe das gefühl, das interview ist abgesprochen mit teilen der mannschaft...

    0

  • airlion


    Ja genau, gerade weil es in den Interview um Klinsmann und Van Gaal geht und nicht um die fehlende Philosophie und Kaderplaunung ;-)


    Und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es alles sogar Van Bommels idee war und alle haben nur zusammen entschieden, dass Lahm das Interview geben sollte, weil er der kleinste und süsseste ist :D;-)

    0