Philipp Lahm

  • das ist der punkt. das tut ihm nciht weh. genauso, wei ernn man mir 1€ aufbrummt. etwas was ihn richtig trifft und nciht abknöpfen von ein paar euronen

    0

  • Wie schon geschrieben, sehe ich anders. Es wäre falsch gewesen als anonyme Quelle aus dem Spielerkreis bei der Bild so ein Interview rauszuhauen. Aber sich persönlich dermaßen in die Bresche schmeißen, das hat schon lange gefehlt. Wann hatten wir denn das letzte mal einen Spieler der sich mal getraut hat den Vorständen Paroli zu bieten und ihnen ihre Fehler aufzuzeigen? Da fallen mir grade mal Scholl und Effenberg ein.

    0

  • Dann dürfte Lahm wohl jetzt auch bald dem FCB den Rücken zuwenden. Klar, eine öffentliche Kritik steht einem Angestellten nicht zu. Aber man sollte überlegen, wer das gesagt hat. Vielleicht sollten sich die anderen Angestellten einmal an die eigene Nase fassen und überlegen, ob ein Führungsspieler nicht Recht mit seiner Kritik hat.

    0

  • Nochmal, sie mussten ihn bestrafen (und bei dem Gehalt von einer empfindlichen Geldstrafe zu reden ist lächerlich), aber wir können hoffen, dass es dadurch ein paar Denkanstöße gegeben wurden.


    Wir haben alle die Möglichkeit zu zeigen, dass wir die Kritik zum größten Teil mittragen. Das kann man im Stadion machen oder auf der nächsten JHV.

    0

  • Lahm hat vollkommen recht wobei es ja auch schon so ist das die Verpflichtungen vorgenommen und aversiert worden sind bevor van Gaal verpflichtet wurde und es gibt ein Sprichwort gut ding will weile haben!!! ja die 2 euro werf ins frasenschwein aber es ist doch so!!! wir müßen wenn wir langfristig im europäischen bereich wieder zu den top 5 gehören wollen einen Trainer auch mal eine chance geben und ihn nicht nach nem drittel der saison zum teufel wünschen!!! Trainer bei Manchester o ähnl sind lang beim Verein dann ist auch erfolg auf dauer eher zu erreichen. Selbst wenn wir dieses Jahr kein Titel holen wenn das gerüst gestellt wird langfristig wieder zur Spitze des weltfußballs aufzuschliesen soll mir als Bayernfan recht sein !!!! Klar fehlt den Herrn Millionären das Herzblut was wir Fans haben die für ihren Verein viel tun würden und denen es nicht ums Geld geht aber das bleibt wohl wunschdenken das sich das wieder ändert!


    Genauso fehlt der Mannschaft ein Van Bommel vor der Rüge der auch mal die Jungs auf dem Rasen zusammen scheißt und sie nach vorne Peitscht wie einst oli Kahn und Effe bzw Lothar aber soweit meine meinung !!!


    über kommentare und meinungen würd ich mich freuen


    grüße aus Dachau

    0

  • "Da Lahm gegen beide Punkte mit seinem Interview in der "Süddeutschen Zeitung" (Samstag-Ausgabe) verstoßen habe, sei die Geldstrafe, so Rummenigge, so hoch ausgefallen. "Wir sind enttäuscht, weil er als stellvertretender Kapitän hier eigentlich eine besondere Verantwortung für die Mannschaft und den Klub trägt", so der Vorstand." (kicker.de von heute)


    interessant, wie herr rummenigge sich selbst entlarvt.
    gerade WEIL p.lahm unser stellvetretender ist, hat er verantwortung übernommen und die misere auf den punkt gebracht.


    nochmal: p.lahm ist ein besonnener spieler, der, ohne der eitelkeit verdächtig zu sein, aus sorge um seinen verein tacheles redet. dass ihm herr hoeneß jetzt auch noch unterstellt, von seinem berater ferngesteuert zu sein, ist meines erachtens das klare zeichen von hilflosigkeit und unfähigkeit, auf die sachlichen einlassungen von philipp lahm zu reagieren.


    ich schließe mich meinen mitdiskutanten an: 100% pro lahm. vorstand, zurücktreten!


    bin sehr gespant auf die JHV.

    0

  • Eine Strafe ist gerechtfertigt, aber die Höhe ist Lächerlich!


    Was soll denn das für ein Zeichen sein?


    Ich denke nicht, dass Lahm Bayern noch eine Zukunft mit ihm gibt und das zu Recht. Ich kann ihn jedenfalls verstehen.

    0

  • muss mehr als 50000 sein meinte die TZ, vermutlich weil das die bisherige Höchststrafe war die der FCB ausgesprochen hat


    ich tippe mal schwer auf 100.000€


    ich tippe auch darauf dass das Honorar fürs Interview in etwa genauso hoch sein wird wie die Strafe.

    0

  • P.S.
    so oder so, das Geld geht eh an wohltätige Zwecke nehm ich an, also hat der Phillipp alles richtig gemacht

    0

  • Mag sein, dass Lahm in seinem Interview recht hat… aber sollte er erstens erst mit Verantwortlichen statt mit der Presse sprechen und zweitens… wenn es vertraglich geregelt ist, wie etwas abzulaufen hat und er sich daran nicht gehalten, handelt der verein mehr als richtig!!!

    0

  • Ich kann nicht verstehen wo vor die Herren Vorstände eigentlich Angst haben??? Wenn Sie doch so schlau sind und über jeden Zweifel gegenüber Ihrem Handeln erhaben sind müssten Sie doch über ein solches Interview lächeln können. Ich weiß gar nicht warum die sich so ans Bein gepinkelt fühlen....... Gehen Ihnen etwa die Argumente für Ihre Einkaufspolitik aus???

    0

  • Ich verstehe Lahm absolut nicht. Er mag in der Sache nicht ganz unrecht haben, aber er ist stellvertretender Kapitän einer Mannschaft, die er dann öffentlich in die Pfanne haut. Es ist doch wahrlich genug Unruhe im Verein. Was meint Lahm denn damit zu bewegen?


    Mir versucht er in letzter Zeit allzu offensichtlich "Profil" zu beweisen, in dem er öffentlich auf die Kacke haut. Für mich ist das in erster Linie PR in eigener Sache. Dem Verein hilft sowas nicht.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • dem verein hilft es aber auch nicht , ewig zu schweigen.


    wer weiss was vorher intern vorgefallen ist, vielleicht hat lahm einfach nur die schnauze voll gehabt.


    lahm hat recht , da lahm ein sachliches, gut analysiertes interview gegeben hat, stehe ich hinter ihm

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Unglaublich wenns es danach geht müsste Rummenigge für sein Gelaber selbst noch seine Spielergehälter zurückzahlen !!
    </span><br>-------------------------------------------------------
    tja, als Chef kannst du dir eben ales leisten, egal ob du damit den besten deutsch Trainer vom Hof jagst oder nur den Verein blamierst

    0