Philipp Lahm

  • hab überhaupt nicht das gefühl, als sei er abgehoben!? °_°
    mir kommt er total bodenständig und nüchtern vor... wenn sie scheiße gespielt haben, sagt er das auch und sucht nicht irgendwelche ausreden (schiri o.ä.)...
    was die spritzigkeit angeht, würd ich das einerseits auf taktik (für offensiv könnte ribéry zuständig sein... übernimmt oft lahms bälle) und auf seine gerade erst auskurierte krankheit zurückführen... ^^'

    0

  • Man kann ja wohl seine Meinung äußern.Darf auch jeder gerne eine andere haben.
    Vielleicht war abgehoben auch nicht das richtige Wort. Ich habe einfach nicht das Geführ, daß Lahm mit dem Herzen noch voll bei Bayern ist.
    Klar sagt er nach dem Spiel offen wie schlecht es war, aber ich habe dabei irgendwie das Gefühl, daß es ihm egal ist.
    Schlecht gespielt, nicht gewonnen, was solls. So wirken seine Interviews teilweise auf mich.
    Ich glaube einfach, daß er schon halb in Barcelona oder sonst wo ist und sich momentan mehr damit beschäftigt, wo er nächste Saison spielt, als alles für Bayern zu geben und seine ganze Energie dafür zu verwenden.

    0

  • das mit dem herzblut stimmt vielleicht auch... aber gegenfrage: wer ist denn wirklich mit vollem herzen dabei, außer vielleicht olli kahn? ... vielleicht eignet sich der fcb momentan nicht dazu, vielleicht gibts hier und da probleme... wer weiß. aber ich denke, so wie ich lahm einschätzen würde, dass er immer alles für den verein gibt, bei dem er momentan spielt...

    0

  • das stimmt schon irgendwie. auf mich wirken die interviews zur zeit auch irgendwie runtergespult, wie auswendig gelernt. vielleicht hat er aber auch einfach nur keinen bock auf interviews und sind ihm lästig. kann man irgendwie verstehen, bei ner serie schlechter spiele, wenn du immer wieder das gleiche gefragt wirst, versuchst das beste zu geben, aber das zusammenspiel klappt nicht.
    bemüht erlebe ich lahm eigentlich immer, sehr gewissenhaft und einsatzfreudig. zur zeit aber noch nicht in top form.
    aber wichtiger ist, dass sich mit der zeit ein eingeschworenes team bildet, in dem jeder für den anderen mitarbeitet.

    0

  • ??? wo wäre denn das Problem, wenn er sagt, ich erfülle meinen Vertrag, aber 2009 will ich auf jeden Fall ins Ausland???? Wäre absolut legitim.



    vor allem aber sagt er es ja auch nicht, sondern will zuerst mit Bayern reden.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ja was meinst du eigentlich was da los wäre</span><br>-------------------------------------------------------
    was sollte denn da schon los sein?
    es ist doch sein recht, nach dem vertragsende einfach zu gehen!
    aber vielleicht verlängert er ja auch, wenn noch ein wenig an der mannschaft und am trainer verändert wird?

    0

  • wäre mir sowas von egal. Er ist und bleibt ein genialer fußballer. Vielleicht gerade wegen seiner homosexualität ??

    0

  • huch? seit wann ist er schwul? seit er ne freundin hat?


    selbst wenn's so wär: ich fänds klasse, solange es ihm im beruf nicht schaden würde. ob barcelona interesse an einer "schwuchtel" hätte?
    ich denke nicht und das regt mich generell auf. diese diskriminierungen innerhalb des fußballs, die als "männlich" und "korrekt" verbreitet werden. ist doch schwachmatisch! ich würde gern etwas dagegen tun, aber wie groß ist der einfluss eines einzelnen schon? v_v

    0

  • Sollte Lahm den FC Bayern verlassen, egal ob nach dieser Saison oder 2009, wenn er ablösefrei ist und seinen Vertrag nicht verlängert hat, wäre dies ein sehr, sehr großer Verlust für den FC Bayern. Zwar hat man mit Marcell Jansen Ersatz für die linke Seite, aber ich denke, dass Lahm auch ein menschlicher Verlust wäre. Philipp Lahm macht nämlich gerade in diesen Monaten, Wochen und Tagen auf sich aufmerksam, denn Lahm möchte sich zum Führungsspieler bei den Bayern entwickeln. Dennoch tut er dies auf eine Art und Weise, die in keinster Weise arrogant oder überheblich ist. Er spielt sich nicht im Privatleben in die Schlagzeilen, ist kein Partygangster oder eine Skandalnudel, sondern eine waschechter Münchner, der sich vorbildlich verhält!

    0

  • lahm entwickelt sich zum typ
    das merkt man unter anderem an seiner bestimmtheit in interviews (z.B. bei eyeP.tv), dass seine persönlichkeit reift.
    solche typen muss der fc bayern auf jeden fall versuchen zu halten, er kann imo wirklich bald reif fürs kapitänsamt sein, ich denke, dass würde ihn zusätzlich pushen. er ist auch wichtig als gallionsfigur für junge eigengewächse.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sollte Lahm den FC Bayern verlassen, egal ob nach dieser Saison oder 2009, wenn er ablösefrei ist und seinen Vertrag nicht verlängert hat, wäre dies ein sehr, sehr großer Verlust für den FC Bayern. Zwar hat man mit Marcell Jansen Ersatz für die linke Seite, aber ich denke, dass Lahm auch ein menschlicher Verlust wäre. Philipp Lahm macht nämlich gerade in diesen Monaten, Wochen und Tagen auf sich aufmerksam, denn Lahm möchte sich zum Führungsspieler bei den Bayern entwickeln. Dennoch tut er dies auf eine Art und Weise, die in keinster Weise arrogant oder überheblich ist. Er spielt sich nicht im Privatleben in die Schlagzeilen, ist kein Partygangster oder eine Skandalnudel, sondern eine waschechter Münchner, der sich vorbildlich verhält!</span><br>-------------------------------------------------------


    Ein Führungsspieler entwickelt sich aber zu grossen teilen auf dem Platz, und da ist Lahm weniger als ein Mitläufer!
    Sein Verhalten abseits des Platzes ist wirklich absolut toll,
    jeder Kamera ein nettes Wort, und die Presse bedankt sich
    freundlich in dem seine Leistung halt ein wenig netter beurteilt wird!
    Falls einer ein Beispiel braucht, seht euch doch mal sein Verhalten beim 1:0 in Stuttgart an (die Prügel für das Gegentor bekamen andere), er steht beim Gegenspieler und
    entfernt sich kurz bevor der Ball kommt.
    Keine Frage, die Sache mit seiner Stiftung ist vorbildlich, aber
    auf dem Platz hat er einfach zu viele Schwächen!
    (Und die hatte er auch letzte Saison)

    0