Philipp Lahm

  • Lahm ist scheisse schnell weg mit Ihm, Podolski und Schweinsteiger gleich verkaufen, Jansen kann sowieso nix und Klose schicken wir wieder nach Bremen. Borowski ausleihen nicht zu vergessen. Dann holen wir uns endlich richtige Topstars die warten nur darauf bis der FCB sich meldet. Die neuen Messis werden Schlange stehen.....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Lahm ist scheisse schnell weg mit Ihm, Podolski und Schweinsteiger gleich verkaufen, Jansen kann sowieso nix und Klose schicken wir wieder nach Bremen. Borowski ausleihen nicht zu vergessen. Dann holen wir uns endlich richtige Topstars die warten nur darauf bis der FCB sich meldet. Die neuen Messis werden Schlange stehen.....</span><br>-------------------------------------------------------


    Genau!


    HURRA!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">der mysteriöse grund ist einfach, dass torres schneller ist. er wird ja in der englischen liga irgendwie auch ein bisschen stärker gefordert, als lahm, oder? ich würd gegner wie bremen, schalke nicht mit chelsea, manchester vergleichen...
    klar, dass sich ein topstürmer wie torres da durchsetzen kann. 8-)
    frag mich, was ihr von ihm erwartet...


    und zu sagen, dass er maßlos überfordert war in den beiden letzten spielen ist ja wohl auch lächerlich. natürlich bekommt er mehr probleme, je stärker die gegner werden, je größer der druck ist... wär doch unheimlich, wenn er JEDEN ausbremsen könnte :-O


    alles in allem hat er seinen größten fehler mit nem tor wieder wett gemacht, also was solls? :)</span><br>-------------------------------------------------------
    finde ich nicht, er sah gegen die Türken nicht nur in der einen Szene schlecht aus, sondern gleich in 4,5,6, aus denen zwar keine Tore fielen, aber dennoch offensichtlich wurde, dass Lahm extrem überfordert war. Nochmal, diese Überforderung kam auch durch die mangelnde und mangelhafte Defensivarbeit von Poldi, aber einem Weltklasseverteidiger (der er ja sein will) darf (und würde) sowas nicht passieren. Auch gegen die Spanier sah er nicht nur in dem einem Duell schlecht aus. Und es ist nicht natürlich, dass er mehr Probleme bekommt. Denn Weltklasse bedeutet: ich bin mindestens so gut wie meine Gegner und meistens besser. Und wenn ich dann (wie beim Tor) den Positionsvorteil habe, dann lass ich mir den nicht nehmen. Dann bin ich trotz Geschwindigkeitsnachteil in der Lage den Torres vom Torschuss abzuhalten. Wie gesagt, kannst du dich an solche Fehler bei Liza erinnern? Ich nicht! Und der mußte sicherlich gegen bessere Gegner bestehen als einen Altintop bzw. den RV der Türken, der auch mit Lahm machte was er wollte.
    Wie gesagt, Lahms EM bis zum HF war sehr gut, ab dann war er ein extremes Sicherheitsrisiko und an fast allen gefährlichen Aktionen der Gegner beteiligt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Was für eine Chance hatte er mit dem Geisbock direkt vor sich, einem überforderten Hitzelsperger und einem verletzten und nicht fitten Frings halb-vorsich, und einem schwachen Metzelder neben sich?


    Wenn er keine Unterstützung bekommt was soll er in diesen Spielen alleine ausrichten? Das einzig wirklich schwache Spiel war das Türkenspiel, und da hat er seine Fehler mit dem Siegtreffer wieder gut gemacht!


    Wo war der Schweine-Igel in den entscheidenen Spielen gegen Protugal spitze, gegen die Türken so la-la und gegen Spanien versteckte er sich dann im Keller (wie andere auch)!


    Und eine Notbremse im Strafraum bedeutet Rot und Elfer! Gut bei einem Elfer hast Du eine 50%-Chance, aber die hatte der Lehmann in dieser Situation auch noch wenn er dazwischen gehauen hätte (wenn er schon rauskommt). Aber spielst fast eine Halbzeit lang in Unterzahl und bei den Spielstarken Spanieren in dieser Form wage ich ganz einfach mal zu behaupten, dass das Spiel dann nicht nur 1:0 gegen uns ausgegangen wäre. Aber das sind alles Spekulationen, die keiner belegen kann. MIt hätte, wenn und aber wird man nicht Champion!</span><br>-------------------------------------------------------
    Ich schrieb Notbremse vorm 16er! und das auch nur als allerletzte Notlösung. Und wo war Schweini? Der war doch noch der einzige, der offensiv was bewegen wollte und sich defensiv angestrengt hat. Nicht umsonst führt er in der Distanzliste der zurückgelegten km. Damit hab ich nicht gesagt, dass er gut war, nur, dass er der beste Deutsche im HF und Finale war.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">der mysteriöse grund ist einfach, dass torres schneller ist. er wird ja in der englischen liga irgendwie auch ein bisschen stärker gefordert, als lahm, oder? ich würd gegner wie bremen, schalke nicht mit chelsea, manchester vergleichen...
    klar, dass sich ein topstürmer wie torres da durchsetzen kann. 8-)
    frag mich, was ihr von ihm erwartet...


    und zu sagen, dass er maßlos überfordert war in den beiden letzten spielen ist ja wohl auch lächerlich. natürlich bekommt er mehr probleme, je stärker die gegner werden, je größer der druck ist... wär doch unheimlich, wenn er JEDEN ausbremsen könnte :-O


    alles in allem hat er seinen größten fehler mit nem tor wieder wett gemacht, also was solls? :)</span><br>-------------------------------------------------------
    finde ich nicht, er sah gegen die Türken nicht nur in der einen Szene schlecht aus, sondern gleich in 4,5,6, aus denen zwar keine Tore fielen, aber dennoch offensichtlich wurde, dass Lahm extrem überfordert war. Nochmal, diese Überforderung kam auch durch die mangelnde und mangelhafte Defensivarbeit von Poldi, aber einem Weltklasseverteidiger (der er ja sein will) darf (und würde) sowas nicht passieren. Auch gegen die Spanier sah er nicht nur in dem einem Duell schlecht aus. Und es ist nicht natürlich, dass er mehr Probleme bekommt. Denn Weltklasse bedeutet: ich bin mindestens so gut wie meine Gegner und meistens besser. Und wenn ich dann (wie beim Tor) den Positionsvorteil habe, dann lass ich mir den nicht nehmen. Dann bin ich trotz Geschwindigkeitsnachteil in der Lage den Torres vom Torschuss abzuhalten. Wie gesagt, kannst du dich an solche Fehler bei Liza erinnern? Ich nicht! Und der mußte sicherlich gegen bessere Gegner bestehen als einen Altintop bzw. den RV der Türken, der auch mit Lahm machte was er wollte.
    Wie gesagt, Lahms EM bis zum HF war sehr gut, ab dann war er ein extremes Sicherheitsrisiko und an fast allen gefährlichen Aktionen der Gegner beteiligt.</span><br>-------------------------------------------------------


    sehe ich anders. Das Tor gegen die Türken war eindeutig sein Fehler, ganz klar.
    Aber beim Tor gegen die Spanier hat er sich absolut richtig verhalten.
    LEHMANN kommt raus -> ergo er muss den Ball haben -> Lahm zieht zurück um nicht in ihn reinzurauschen.
    Was meint ihr, was hier losgewesen wäre, wenn Lehmann den Ball gehabt hätte und ihn verliert, weil Lahm in ihn reinrauscht.


    Und außer den beiden Aktionen stand Lahm für mich in den beiden Spielen auch gut. In vielen Situationen stand er einfach allein gegen 2 Spieler. Da kann er nicht viel machen...
    von seinen Offensivaktionen ganz zu schweigen.

    0

  • Gut, damit kann ich leben, dass der Schweine-Igel noch der beste Deutsche in den Spielen war! Es war ja auch nicht allzu schwer ;-)


    Und beim Lahm werden wir wohl nicht einer Meinung! Weil Fehler macht wohl jeder, auch ein Lizerazu machte Fehler, wenn auch vielleicht in der Häufigkeit weniger. Aber der hatte eben auch ein defensives Mittelfeld, das diesen Namen auch verdiente, und eine bärenstarke Innnenverteidigung neben sich. Manchmal sind es eben Kleinigkeiten, und in Anbetracht des Alters von Lahm erwarte ich mir von ihm noch eine enorme Leistungssteigerung vorallem in der Konstanz auf hohem Niveau. Denn im Gegensatz zum Geisbock oder Schweine-Igel glaube ich, dass beim Lahm auch die Einstellung passt und die Leistung nicht von irgendwelchen Launen und Empfindlichenkeiten abhängt. Ich hoffe er hat aus dem Theater letzte Saison gelernt und weis jetzt was er will und braucht um konstant gute Leistungen abrufen zu können - und das wird er auch tun!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">der mysteriöse grund ist einfach, dass torres schneller ist. er wird ja in der englischen liga irgendwie auch ein bisschen stärker gefordert, als lahm, oder? ich würd gegner wie bremen, schalke nicht mit chelsea, manchester vergleichen...
    klar, dass sich ein topstürmer wie torres da durchsetzen kann. 8-)
    frag mich, was ihr von ihm erwartet...


    und zu sagen, dass er maßlos überfordert war in den beiden letzten spielen ist ja wohl auch lächerlich. natürlich bekommt er mehr probleme, je stärker die gegner werden, je größer der druck ist... wär doch unheimlich, wenn er JEDEN ausbremsen könnte :-O


    alles in allem hat er seinen größten fehler mit nem tor wieder wett gemacht, also was solls? :)</span><br>-------------------------------------------------------
    finde ich nicht, er sah gegen die Türken nicht nur in der einen Szene schlecht aus, sondern gleich in 4,5,6, aus denen zwar keine Tore fielen, aber dennoch offensichtlich wurde, dass Lahm extrem überfordert war. Nochmal, diese Überforderung kam auch durch die mangelnde und mangelhafte Defensivarbeit von Poldi, aber einem Weltklasseverteidiger (der er ja sein will) darf (und würde) sowas nicht passieren. Auch gegen die Spanier sah er nicht nur in dem einem Duell schlecht aus. Und es ist nicht natürlich, dass er mehr Probleme bekommt. Denn Weltklasse bedeutet: ich bin mindestens so gut wie meine Gegner und meistens besser. Und wenn ich dann (wie beim Tor) den Positionsvorteil habe, dann lass ich mir den nicht nehmen. Dann bin ich trotz Geschwindigkeitsnachteil in der Lage den Torres vom Torschuss abzuhalten. Wie gesagt, kannst du dich an solche Fehler bei Liza erinnern? Ich nicht! Und der mußte sicherlich gegen bessere Gegner bestehen als einen Altintop bzw. den RV der Türken, der auch mit Lahm machte was er wollte.
    Wie gesagt, Lahms EM bis zum HF war sehr gut, ab dann war er ein extremes Sicherheitsrisiko und an fast allen gefährlichen Aktionen der Gegner beteiligt.</span><br>-------------------------------------------------------


    sehe ich anders. Das Tor gegen die Türken war eindeutig sein Fehler, ganz klar.
    Aber beim Tor gegen die Spanier hat er sich absolut richtig verhalten.
    LEHMANN kommt raus -> ergo er muss den Ball haben -> Lahm zieht zurück um nicht in ihn reinzurauschen.
    Was meint ihr, was hier losgewesen wäre, wenn Lehmann den Ball gehabt hätte und ihn verliert, weil Lahm in ihn reinrauscht.


    Und außer den beiden Aktionen stand Lahm für mich in den beiden Spielen auch gut. In vielen Situationen stand er einfach allein gegen 2 Spieler. Da kann er nicht viel machen...
    von seinen Offensivaktionen ganz zu schweigen.</span><br>-------------------------------------------------------



    Erinnert etwas an den Zusammenprall zwischen Olli und Kuffour damals, als der gute Sammy nicht zurückzog und den Olli traf. Aber der Olli hielt den Ball auch noch als er bewustlos am Boden lag :D
    Sehe das auch so, das man dem Lahm dieses Tor einfach nicht alleine ankreiden kann und darf!

    0

  • also wenn es Friedrich gewesen wäre oder gar Westermann,anstelle von Lahm, bin ich mir ziemlich sicher, dass die gleichen Leute, die gleiche Szene, komplett anders bewerten würden. :D


    Also wenn der Spieler Lahm gar selbst sagt, dass er sich in der Situation falsch verhalten hat, mit Sicherheit sagt er dies nicht nur, um Lehmann zu entlasten, dann bedarf es da keines armen Irren, der ihm da sogar von einer Teilschuld freispricht. :D

    0

  • Eine Teilschuld hat er sicherlich.
    M.E. ist er aber davon ausgegangen, dass Lehmann den Ball hat, wenn er so rauskommt (vgl. auch seine eigenen Aussagen - "ich ziehe zurück, weil Jens kommt").

    0

  • Es ist einfach mal Fakt, dass bei diesem Tor die ganze Defensive gepennt hat, schon allein der Pass auf TOrres hätte nicht kommen dürfen, dann hätte Lahm den Zweikampf evtl. gewinnen können, da Torres ein paar Vorteile gegenüber Lahm hat, dann hätte ein IV zum Tor rennen müssen, aber Lehmann hätte gar nicht erst so rausgehen dürfen, dass er den Ball am Ende noch nicht mak^l hat...

    0

  • totaler schwachsinn, da einen fehler bei lahm zu suchen


    klar kann er foulen und klar, kann lehmann in die hocke und dann wird er angeschosse
    eigentlich muss lehman garnicht raus


    der eigentlich fehler liegt doch ganz klar im mittelfeld, wo frings einfach pennt und dem ball schon nachschaut, und was soll der lahm dann noch machen, die arme s.au!

    0

  • Vollkommen müssige Diskussion.


    Die Szene war nur SCHEINBAR spielentscheidend, weil es eben bei dem einen Tor geblieben ist.


    Aber tun wir doch nicht so, als wäre das ein ausgeglichenes Spiel gewesen! Hätte diese Szene nicht zum Tor geführt, wäre es eine andere gewesen.


    Zeig mir den Deutschen auf dem Platz, der keine Fehler gemacht hätte! Der einzige Unterschied ist: Wenn beispielsweise Klose einen Zweikampf verliert, resultiert daraus nur selten ein Gegentor. Abwehrspielerschicksal.


    Das Ärgerliche an einer solchen Verschuldensdiskussion ist doch, dass sie suggeriert, wir hätten eine Chance gehabt. Hatten wir aber nicht.

    Uli. Hass weg!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">



    Erinnert etwas an den Zusammenprall zwischen Olli und Kuffour damals, als der gute Sammy nicht zurückzog und den Olli traf. Aber der Olli hielt den Ball auch noch als er bewustlos am Boden lag :D
    Sehe das auch so, das man dem Lahm dieses Tor einfach nicht alleine ankreiden kann und darf!</span><br>-------------------------------------------------------
    hab ich nie jemand behauptet, ähnlich wie bei dem tor und vielen anderen schwachen Szenen gegen die türken wüsste ein Weltklasse TW (oder im Fall Lehmann auch nur ein brauchbarer)oder ein Weltklasse IV sowas auszubügeln, ein klasse LM würde es gar nicht erst dazu kommen lassen. Alles richtig. Aber ein Weltklasse LV/RV wüsste auch die Fehler der anderen auszubügeln und das konnte Lahm auch nicht. Und da liegt für mich der Unterschied zu Liza. Auch der wurde (zugegeben deutlich seltener) mal im Stich gelassen, seien wir ehrlich, Scholl/Ze waren auch alles andere als defensive Granaten, aber Liza konnte deren Fehler schlicht und ergreifend ausbügeln.
    Bei dem Tor hat er eine Körperlänge Vorsprung und beide stehen im Prinzip ca. 20m vorm Tor. Da darf ich mir als Verteidiger einfach bis 12/13m keine 2 abnehmen lassen. Wäre die gleiche Szene einem Metzelder passiert hätte ich mal gerne hier was über den gelesen

    0

  • SPORT BILD von Heute (Seite 52)



    Zitat
    [...]Philipp Lahm, laut SPORT BILD-Informationen kurz vor der Ernennung zum Kapitän vor Vize Mark van Bommel, wird von Mann zu Mann gehen können und sich um Probleme kümmern können. Mit Lahm wäre wieder ein echter Bayer, noch dazu ein Münchener, Nachfolger von Oliver Kahn. [...]

    0

  • Lahm ist als Kapitän so geeignet wie die Spitzmaus als König des Jungels.


    Kapitän kann nur der Mark werden. Dieses Gelaber von "Ich stelle mich der Verantwortung" und "Ich bin bereit" sind doch ein schlechter Scherz. Der Kapitän sollte von den Spielern gewählt werden, und da kommt nur ein Spieler in Frage.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Lahm ist als Kapitän so geeignet wie die Spitzmaus als König des Jungels.


    Kapitän kann nur der Mark werden. Dieses Gelaber von "Ich stelle mich der Verantwortung" und "Ich bin bereit" sind doch ein schlechter Scherz. Der Kapitän sollte von den Spielern gewählt werden, und da kommt nur ein Spieler in Frage.</span><br>-------------------------------------------------------


    ich denke anders darüber. Lahm hat die letzten Jahre immer wieder gezeigt, daß er dazu bereit ist Verantwortung zu tragen. Wer hat sich denn nach schlechten Spielen bei den Pressekonferenzen vor die Kamaras gesetzt und hat Rede und Antwort gestanden. Das waren van Bommel UND Lahm. Und seinen Stellenwert im Team kann man nach Aussagen, wie der von Altintop " Ich nenne ihn immer Manager..." auch herauslesen. Lahm ist intelligent und eine absolute Konstante im Team. Er wird meiner Meinung nach lange Zeit Kapitän des FCB bleiben.
    Mark van Bommel wäre auch eine gute Wahl gewesen. Er trägt Verantwortung und setzt Reizpunkte. Denke aber, daß Klinsi einen Umbruch anstarten will und das tut man halt nicht indem man einen 31 jährigen zum Kapitän macht.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Lahm ist als Kapitän so geeignet wie die Spitzmaus als König des Jungels.


    Kapitän kann nur der Mark werden. Dieses Gelaber von "Ich stelle mich der Verantwortung" und "Ich bin bereit" sind doch ein schlechter Scherz. Der Kapitän sollte von den Spielern gewählt werden, und da kommt nur ein Spieler in Frage.</span><br>-------------------------------------------------------


    So sieht´s aus.

    Uli. Hass weg!

  • wenn JK das wirklich durchzieht schätzen viele (mich eingeschlossen) lahm offensichtlich falsch ein. Ich glaube, wir lassen uns durch das brave Äußere etwas blenden. Wenn Lahm als Käptn vorgeschlagen und durchgezogen wird, dann tritt er intern mit Sicherheit ganz anders auf als die öffentliche Wahrnehmung ist.
    Rein von dieser müsste es MvB werden, da kein anderer offensichtliche Führungsqualitäten mit relativ hoher Stammplatzwahrscheinlichkeit und möglichst guter deutscher Sprache verbindet.

    0