Philipp Lahm

  • Das Problem erkenne ich auch nicht.


    Schon zu Saisonbeginn wurden hier neue Stars gefordert (u.a. durch Ribéry, Klose, Lahm). Jetzt betont Lahm das Ganze nochmal, um zu zeigen wie ernst es ihm ist.
    Intern hat er das schon bestimmt angesprochen.


    Und was gesagt wurde, ist 100%ig richtig. Und es kann mir hier keiner im Forum erzählen, dass er/sie sich nicht mehr Stars beim FC Bayern wünscht, statt Mitläufern und 08/15 Spielern wie Braafheid, Baumjohann etc. 8-)

    0

  • bayern kann sich ja 11 feldspieler eines kalibers robben etc leisten.


    neeeeeeeeeee,iss klar.


    wenns lahm nicht passt und er grössere chancen auf den cl titel haben will, soll er doch zu barca wechseln. meinen segen hat er 1

    4

  • Ich will einen schönen nationalen Fussball sehen. Die CL ist nicht alles. Wer Ruhm will und seinen Lebenslauf füllen will muss zu den Schuldenvereinen gehen. Wer Ehre will muss mit bescheidenen Mitteln Erfolge holen und als Team wachsen und gedeien.


    1999 die CL bitter verloren und sie 2 Jahre später mit dem fast identischen Kader dennoch geholt !


    Das ist für mich die Geschichte ever und die sollte jeder Spieler der da heuer rumheult über seinem Bett hängen haben ! >:-|

  • Zwischen Wunsch und Realität liegen aber meist Welten.
    Ich knnte mir aber auch vorstellen, dass Lahm schon mehr über die Pläne weiß und deswegen schon in die Öffentlichkeit damit geht...aber das ist atürlich pure Spekulation.


    Komisch finde ich diese Aussagen, weil sie zu diesem Zeitpunkt kommen. Die Saison hat erst gerade richtig angefangen und in der WP wird man wohl keinen Star holen können...irgendwie sinnlos die Aussage.


    Warten wirs ab, vllt hat die Aussage ja auch etwas mit Ulis "Schlachtplan" zu tun..;-)

    0

  • Und btw. Sprüche wie ''hätten wir ihn bloß verkauft'' etc. sind ja wohl total daneben.
    Mit wem hätten wir denn die Außen verteidigt?? Srna wollte man nicht, Bosingwa kam nicht. Braafheid/Pranjic links, Görlitz/Lell rechts?
    Aber dann im Anschluss motzen...

    0

  • Was mich generell stört bei Bayern, jeder rennt zu den Medien und muss in aller Öffentlichkeit seine Meinung kundtun.
    Kann man das nicht intern machen?
    Da scheint jeder eine sehr große Profilierungssucht zu haben.
    Und das links - rechts Problem, hat sich Lahm selbst zu zuschreiben. Er hat immer auf links gespielt. Er wollte nach rechts. Dieser Wunsch wurde ihm erfüllt. Und jetzt ist es auch nicht ok.
    Die Herren sind Profis und verdienen Millionen. Wenn ich mich so gegenüber meinem Arbeitgeber verhalten würde, wie sich viele Profis verhalten, wäre ich meinen Job schon längst los.
    Ich sehe Lahm schon länger sehr kritisch. Habe, dass auch schon öfter geschrieben. Aber für viele ist Lahm ja ein Heiligtum, das nicht kritisiert werden darf.

    0

  • Wir sollten einfach froh sein, dass man einen Spieler wie Lahm in den eigenen Reihen hat.
    Über Sagnol wurde zwischenzeitlich auch negativ geschrieben hier im Forum. Und jetzt vermisst man einen Spieler seines Kalibers, der sowohl in der Defensive sicher stand, als auch erfolgreich in Offensivaktionen war.
    Sagnol spielte so richtig das letzte Mal bei uns in der Saison 06/07, seitdem klafft noch immer diese Lücke in der Aussenverteidigung, nur Lahm ist seitdem auf internationalem Niveau auf der Position. Und der Vorstand reagiert viel zu lange (Jetzt schon ca. 2,5 Jahre) um diese Lücke zu schliessen. Und wenn Lahm weggehen würde wäre das auch so ein hin und her. Und das will schliesslich auch keiner. (Und findet mal einen mit seiner Klasse, auch zu vernünftigen Konditionen, sowohl Ablöse als auch Gehalt.)

    0

  • wer Lahm gerne ziehen lassen will, steht aber wirklich auf Rumpelfußball...meine Güte...der Typ hat mehr Spielintelligenz und Übersicht als jeder andere in unserer Defensive...dazu technisch versiert ....


    kein Wunder, daß er neben Ribery der einzige aus unserem kader war, der erstklassige Interessenten aus dem Ausland hatte...


    was er sagt, stimmt ja durch und durch...uns fehlt an einigen Positionen die Klasse. Das weiß doch jeder...außer UH, der es nicht wissen will...oder jedenfalls so tut als ob,,,
    Er schimpft ja nicht, er spricht es sachlich an...und er fordert ja auch keine Masseneinkäufe in der Kategorie Ribery/Robben...das macht ja nur die BLÖD aus der Aussage


    daß es ein Wunder wäre, wenn wir die CL gewännen, muß man doch nicht betonen...ich habe allerdings nichts gegen Wunder :8


    aber ich rechne nicht mit ihnen und das tut er auch nicht.

    0

  • Lahm ist/war Weltklasse auf Links zusammen mit Ribery die beste Linke Seite der Welt. Lahm hat JAHRE Links gespielt.
    LvG hat das kaputt gemacht und eine neue Baustelle aufgemacht. Kein normal denkender Mensch würde sowas auseinander reissen.


    Die logische Konsequenz ist natürlich das Lahm nicht annähernd die Qualität auf den Platz bringt wie vorher. Ganz zu schweigen das dadurch Ribery geschwächt wird!!!


    LvG muss das korrigieren und das kleinere übel in Kauf nehmen und zwar Breno rechts lassen...

    0

  • wo stänkert er denn jetzt konkret ?


    Ok, das mit rechts/links verstehe ich auch nicht, Erstens spielt er rechts. Wo er hin wollte. Zweitens werden ihm kurze Einsätze auf der Position, die er jahrelang bekleidet hat, nicht schaden....das ist eher ein Null-Thema


    der Rest ist doch richtig...er nennt ja auch keine Namen....

    0

  • airlion


    Beweise mir das Lahm TATSÄCHLICH SO VON SICH AUS ENTSCHIEDEN HAT!!


    Ich lehne mich jetzt aus dem Fenster und behaupte das LvG das bestimmt hat und Lahm gesagt du hast das zu akzeptieren und nach aussen bitte nichts sagen was ich will!!!


    Das ist meine Meinung- weiterhin ist das für mich auch offensichtlich das das Team schächer ist , weil sowas zu dem Unmut führt das wir vor dem Tor "Angst" haben.


    Solche Entscheidungen von vG führen dazu das wir keine Tore machen.
    NIEMAND glaubt und weis das Lahm auf rechts besser ist als die Weltklasse Leistung auf der Linken Seite. ICh wette 1000€ das auch Lahm selbst nicht daran glaubt , aber er wird sich hüten dem Trainer zu wieder sprechen!!!


    Ihr werdet sehen, wenn vG fliegt.


    Lahm fordert neue Spieler, LOGISCH damit er wieder Links ran kann.......
    Aber ich frage mich wenn neue kommen wie der Trainer das alles dann GLAUBHAFT verkaufen kann.....


    airlion du glaubst wohl alles was man dir so erzählt.
    DAS IST POLITIK MEIN FREUND

    0

  • meine Güte...Lahm erklärt SEIT ZWEI JAHREN allen, die es wissen wollen und dem Rest, daß ER LIEBER RECHTS spielen will, weil sich da für stärker hält.
    Ob er das ist, wäre ne andere Frage....aber nicht, ob er das selber will....

    0

  • im prinzip ist es wurscht wo der phillip spielt ;-)


    er ist m´.m. ein weltklasse- verteidiger und spielt links wie rechts genauso gut.
    gut ... letztes jahr hatte er mit ribery seinen kongenialen partner an seiner seite.
    trotz allem spielt er deshalb auch recht einen sehr guten part !!
    hey ... zuletzt 121 ballkontakte :-O :8


    ganz einfach:
    wenn er rechts spielt haben wir links ne baustelle und wenn er wieder links spielen sollte ist die baustelle nach rechts verlagert.


    das problem ist bitte (!!!) nicht lahm sondern halt, dass wir derzeit keine ideale lösung haben sowohl als ob.


    ich habs hier schon das eine oder andere mal angedeutet:
    wieso versucht man es nicht mal mit badstuber als lv.


    ze fix ... muss doch möglich sein mit diesem kader alle 11 positionen zumindest bundesligatauglich zu blegen.


    nichts gegen pranjic und braafhaid aber i. m. ist es halt noch nicht das, was für einen idealfall reicht ... :-[

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)