Philipp Lahm

  • Lahm ist mit Sicherheit zu ersetzen, gerade bei den Leistungen der letzten Wochen.


    --------------------------


    Wie das? Braafheid links, Lell rechts?

    0

  • Ich hab mir das jetzt auch mal durchgelesen und ich finde, das da nix schlimmes angesprochen wurde. Im Grunde müsste sogar der UH sich vor die Kamera stellen und sagen, das es eigentlich schon korrekt ist, was PL gesagt hat. Ich befürchte, das aber gewisse Leute die Gelegenheit nutzen und einen Sündenbock präsentieren - mit Luca hat man sogar noch einen zweiten - und schon ist alle Kritik die Isar runter.

    0

  • Ich glaub das wars mit Philip Lahm, ich denke er wird den Verein nächste saison verlassen! Als er den Vertrag verlängerte dann mit den aussichten die Champions League zu gewinnen, und wo stehen wir jetzt? Hoffenheim, Leverkusen, Bremen, Schalke die hätten allesamt besser abgeschnitten in dieser gruppe wie wir!

    0

  • Ich bin deiner Meinung Sevi_81. Ich habe das Gefühl dass hier eine Botschaft geschickt lanciert worden ist um Christian Nerlinger in der Öffentlichkeit unterschwellig zu diskreditieren.
    Wie steht er denn jetzt da? Als ein Schwächling der von der Gnade des Vorstandes abhängig ist.


    Nein was Lahm und sein Berater hier gemacht haben ist nicht in Ordnung. Klar gibt es Probleme. Doch muss man immer hinterfragen wieso Lahm diesen Weg der Kritik gewählt hat. Dahinter steckt Methode. Würde Grill Sportdirektor bei Bayern werden, würde Lahm seine Position ebenfalls extrem stärken.


    Weiter sind die vergleiche mit Barcelona wirklich Blödsinn und somit ein gestreuter Grund um den öffentlichen Druck auf die Führungsetage zu erhöhen. Hier wird suggeriert, dass Bayern die gleichen Möglichkeiten wie Barca hat, jedoch einfach zu dumm ist um das Gleiche zu erreichen.
    Dies ist aber nicht der Fall!!!
    Zwar stehen wir in den Forbeslisten immer vor Barca. Jedoch haben wir alleine durch die Fernsehgelder einen Jährlichen Etatunterschied von nahe zu 100Mio Euro. Das weiß auch jeder hier. Es wird nur all zu gerne vergessen.
    Weiter ist die Bundesliga, im Moment auf jeden Fall, für die Stars nicht so attraktiv. Zumal Fußballer hier keinen gesonderten Steuersatz bekommen wie in Spanien.
    Somit sind die Stars nicht all zu leicht zu bekommen.


    Ich bin Froh das UH erkannt hat dass Grill wahrscheinlich auch seine Finger mit im Spiel hat und dass dieser nun keine Chance mehr hat bei Bayern einen Job zu bekommen.

    0

  • moin aus berlin,
    endlich hat einer die "eier" von denen ok einst sprach!

    was in den letzten jahren zusammen ge- und verkauft wurde war ein durcheinander erster klasse -
    michael ballack- ablösefrei!, frank ribery für 40,50,60, mio nicht gehen lassen wollen,
    lucio, ze roberto, magath... ja sogar klinsmann, die liste ist fast unendlich... ein vorredner beschreibt die nationalen alternativen, einfach nur großartig!


    der verein ist auf dem weg in die versenkung, die ursachen sind klar angesprochen und das muss erlaubt sein!!


    dieses "intern besprechen", so ein blödsinn! welcher chef gesteht intern fehler ein, wenn diese von angestellten vorgetragen werden?


    bayern ist ein öffentlicher verein, vor allem vom vorstand so gemanagt!


    danke p. lahm!

    0

  • Ich bleibe dabei: Es ist Mut bzw. Tollkühn was Lahm hier macht !


    Er ist der einzige Weltklassespieler im Team, wenn man die Dauerverletzten Ribery und Robben außer Betracht läßt.


    Trotzdem halte ich UH für fähig, notfalls einen solchen Spieler bis Ende seines Vertrages auf die Bank setzten zu lassen (sponsored by Audi)


    Ich sehe auch keinen Diskussionsbedarf betreffend der Inhalte seiner Aussagen. denn das kann eigentlich keiner in Frage stellen.


    Interessant finde ich nur den Weg, denn Lahm gehört mit Sicherheit zur Kategorie "für einen Fußballer äußerst intelligent und besonnen".
    Warum wählt er jetzt diesen Weg ? Das sollte uns zu denken geben, denn ich bin mir sicher, dass er damit nicht! seinen Abgang provozieren möchte.

    0

  • So schön das alles mit Lahm ist und so stark sich die entsprechenden Leute daran aufgeilen können (sorry, etwas anderes ist das nicht mehr), aber Lahm ist immer noch ein Arbeitnehmer des Vereins. Er verdient Millionen, ihn hat es früher nie gekümmert - da er Aussichten aufs Kapitänamt hatte, seitdem spielt er erst den Stinkstiefel. Er kann es intern äußern, er darf seine Leistung bringen, er darf links spielen. All das hat der Lahm nicht gemacht und anscheinend will er es auch nicht.

    0

  • chicago bulls



    lieber bayern fan!
    bitte unterlasse deine unterstellungen! die angelegenheit hier nennt sich - forum- deine kommentare sind unterdurchschnittlich und nicht themenbezogen...


    zur beruhigung:
    thomas jeske, 43, seit kindesbeinen bayern- fan aus berlin ;-)
    was nicht immer einfach war, brauchte man auch eier ;-)
    (koepenick: ein grüner, seen- durchzogener satdtteil von berlin)


    wer bist du?

    0

  • wir werden bald keinen Philipp haben,er wird bestimmt den Verein verlassen


    aber Hut ab und toi toi toi,für was auch immer

    0

  • Die meisten User hier im Forum sind unzufrieden, die Fans im Stadion grössten teils auch, aber wenn einer wie eben Lahm in die Öffentlichkeit geht und Tacheles redet (übrigens hat er für mich in jeden Punkt recht) ist es auch nicht recht.
    Wie eben gerade im Dsf Doppelpass erwähnt hat er das ganze vorher Intern angesprochen,und wenn keine Reaktion eben kommt verstehe ich durchaus das er in die Öffentlichkeit geht.
    Den was den FCB zur Zeit abliefert rein Sportlich ist auch schädlich für die Spieler,das ganze fördert sicher nicht den Marktwert.

    0

  • Lahm tut mir leid, auch wenn meiner Meinung nach in seinem Interview etwas Selbstkritik fehlt!


    In den 10 Geboten des FCB's steht doch:
    Du darfst den FCB, und besonders die Führungsetage, nicht kritisieren!!!


    Wir hier im Forum haben das doch vor kurzem mit der Forums-Zensur am eigenen Leib zu spüren bekommen.
    Ich persönlich (als Mitglied) habe das auch schon, sogar nur von einem kleinen Callcenter-Mitarbeiter, zu spüren bekommen! Auf Grund dieses Vorfalls habe ich dann sogar meine Mitgliedschaft gekündigt....


    Ich bin und bleibe ein sehr grosser Fan des FCB, aber der Erfolg unseres Vereins ist einigen zu sehr in den Kopf gestiegen.


    Falls man seriöse Kritik ernst nimmt, kann man sich weiter entwickeln. Leider nehmen die Angestellten von unserem Verein keine Kritik an....

    0

  • Fakt ist aber auch lahm sollte lieber erstmals selbst Leistung bringen, bevor er groß die Klappe aufmacht...
    Seine Leistung stimmt in den letzten Wochen auch nicht. Ich erinnere nur einmal an einen Liazarazu, der hat diese Position Weltklasse gespielt. Aber ein Lahm spielt in den letzten Wochen nur Alibi.
    Also erstmal selbst an die eigene Nase fassen Herr Lahm!

    0

  • Glaubt nicht immer was der Uli so raus haut. Gerade so Seitenhiebe auf Grill dienen doch nur dazu sich selbst aus der Schusslinie zu bringen.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Lahm hat vollkommen recht mit dem was er sagte - und auch mit dem weg über die öffentlichkeit, den er wählte!


    endlich haut mal einer auf'n tisch und sagt was sache ist! auch wenn er von der vereinsführung auf die fresse bekommt dafür, jetzt werden die mißstände gezwungenermaßen mal von grundauf diskutiert!!!!


    respekt Philipp!!!!! :-)

    0