Philipp Lahm

  • es geht umd den verein und nicht um einzelne spieler,viele spieler dachten sie wären unersetzbar und standen kuz darauf auf der Transferliste.Lahm hat viel ansehen in der Mannschaft verloren durch das Interview,dem weint kaum einer eine Träne nach.Es ist keien Lahm show sondern ein Mannschaftssport und er hat diese Saison auch kein bisschen überzeugt

    0

  • @ deno76
    Deine Aussage ist echt das letzte !!! Lahm als Netzbeschmutzer hin zu stellen!! Du tickst wohl nicht richtig!!


    Lahm war mehrmals beim Vorstand und hat die miese Personalpolitik intern zur Sprache gebracht, er wurde aber ignoriert und abgekanzelt!!!
    Lahm ist einer, der nachdenkt, über den Tellerrand schaut, der mit Bayern Erfolg haben will und Missstände anspricht, weil es im Verein selbst keine INNEN-REVISION gibt, lauter Ja-Sager!!!



    100% PRO LAHM
    VORSTAND RAUS

    0

  • deno76 -> was möchtest du uns mit deinen Äußerungen sagen?? Bist du nicht auch der Meinung, dass die Dinge, die Lahm angesprochen hat, stimmen. Klar ist es nicht gut, wenn solche DInge über die Öffentlichkeit ausgetragen werden, aber Lahm hat es auch intern versucht und ist auf taube Ohren gestoßen!!


    Lahm lebt den Verein wie kein anderer aktiver Spieler....man sollte ihn unterstützen!! Er ist nicht dumm...er wusste genau, dass er mit einer Strafe rechnen muss, aber er war trotzdem bereit, zum Wohle des Vereines etwas zu riskieren...es sollte mehr solche Menschen geben, die was für die "Sache" riskieren und sich nicht immer wegducken!

    0

  • richtig!
    1.Lahm hat absolut recht mit seinen Inhalten



    2.Die Form ist fragwürdig. Also wird er dafür zahlen.Und ernsthaft: was stören Lahm 25 oder meintewegen auch 100 000 EUR brutto ? Bei einigen Millionen Jahresgehalt.....
    Superlustig ist wirklich die Meinung, er hatte Glück, daß ihm nicht gekündigt wurde..... :D:D:D


    Klar, in Manchester, Barcelona und sonstwo würden die sich totlachen, wenn wir SO BLÖD wären, ihn rauszuwerfen...rechtlich wäre das übrigens ohne vorherige Abmahnung praktisch unmöglich...aber zu einer solchen Prüfung käme es nicht, weil er ja vorher schon ablösefrei und mit Millionenhandgeld wechseln würde.............


    3. Die Meinung der Fans hat er so gut ausgedrückt wie lange niemand mehr aus dem Verein....ich habe am Samstag mit mehr als 10 -sehr unterschiedlichen- Leuten im Stadion darüber gesprochen....JEDER hat gesagt, er hat völlig recht.....wenn also an ihm ein Exempel statuiert werden sollte - was sich der Verein sportlich ja gar nicht leisten kann...- würde demVorstand auch im Stadion endlich mal der Wind um die Nase wehen....

    0

  • woher willst du wissen das er mehrfach beim Vorstand war und das angesprochen hat ? UH hat das dementiert,aber sorry ich weiß ja du mußt es genauer wissen !
    Wie nennst du es dann wenn einer seinen Arbeitgeber in die Pfanne hat,seinen Trainer,seine Mitspieler offen kritisiert ? eher Nestbeschmutzer als everybodys darling

    0

  • @tanis auch wenn er recht hat,öffentlich ist das ein no go..und er muß sich selber an die nase fasssen,er ist nur spieler,ein teil der Mannschaft die er kritisiert aber sich lässt er da immer aussen vor,auch davor als er auch seine nase in jedes micro drücken mußte

    0

  • was ist dann Toni?? ein toller Teil der Mannschaft, der in der Halbzeitpause nach Hause fährt...


    wir müssen uns entscheiden, was wir wollen...Spieler ala Toni oder ala Lahm!


    Ich entscheide mich ganz klar für Lahm!!

    0

  • wieso zwischen typen wie Toni und Lahm entscheiden ? wie kommst du darauf ? beide haben mist gebaut und gehören bestraft,Toni hat wenisgtens die eier um sich bei der Mannschaft zu entschuldigen

    0

  • super beitrag von katsche!


    klar muss lahm bestraft werden, aber das wie ist schon wieder mal sehr fragwürdig und zeugt von den kritikresistenten sonnengöttern, die denken sie würden alles richtig machen. genau so hat man nämlich die probleme geschaffen, die wir momentan haben. das hoeness jetzt direkt gegen lahm schießt und ihn wegen seiner sportlichen leistung kritisiert und nichts zu den inhalten seiner kritik sagt ist doch wieder mal typisch!

    0

  • ist die Frage, ob die Entschuldigung nicht erzwungen wurde! Der Charakter bleibt...da nützt die Entschuldigung nichts...meine Meinung..ich akzeptiere aber auch gern andere Meinungen...nur ich bleibe bei in diesem Punkt bei meiner Meinung ;-)

    0

  • "Sie, grazie deno,
    Ich ware nixe sauer auf die Mister, hatte Marta angerufe, ware die frische Gnocchi schon fertig udn ich ware sehr hungrig vonne viele laufe in erste Halbzeit" Also iche schnelle inne Audi und vado a casa zu marta"
    Nochmal entschuldigung, die deno, die fans und die Mannschaft"

    0

  • Interessant fand ich auch den Hoeness-Ausspruch:
    "Die Meinung, dass er ein guter rechter Verteidiger ist, hat er sowieso ziemlich exklusiv."


    Da frage ich mich doch, warum er dann ständig rechts spielt? Ist ja jetzt auch nicht so, dass wir auf der linken Verteidigerposition gut besetzt sind, wenn man sich mal überlegt wer da zuletzt alles gespielt hat (und sich dann meist nicht für kommende Spiele auf der Position empfohlen hat).


    Hoeness Gepolter im Affekt oder versteckte(?) Kritik am Trainer?


    --
    one team - one city - one dream

    4

  • die Strafe geht in Ordnung..damit hat Lahm ja auch gerechnet...nur die Reaktion von unserem Vorstand geht gar nicht!!


    Lahm wollte aufrütteln und nicht stänkern!


    Jetzt liegt es am Vorstand daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen!!

    0

  • ja gianni..der depp des abends heute 8-)
    nichts verstanden aber mist schreiben und überlesen das er auch
    bestraft werden muß und am besten gehen kann.
    Was hier für leute am star sind..kein wunder das die Gesellschaft verblödet,rationales denken haben die meisten einfach nicht drauf

    0