Philipp Lahm

  • Es breingt doch ncihts Lahm auf die linke Seite zu fordern, wenn er nicht flanken kann...Das MUSS ein AV einfach können! Vorallem bei unserer taktischer Ausrichtung.


    Am Anfang der Saison war mal auf Eyep ein "Flankentraining" mit Lahm, Pranjic, Müller und Olic zu sehen....Die Mannschaft von meinem Cousin (15 Jahre alt) hat die deutlich besser hingekriegt...und dabei übertreibe ich nichtmal. Einfach grausam, ohne Gegenspieler und mit Zeit ist vllt. jede achte Flanke überhaupt angekommen, davon war vllt. jede vierte in einem richtigen Spiel gefährlich...


    Das Video werde ich niemals vergessen.

    0

  • Gerade weil er nicht flanken kann, ist es sinnvoll Lahm auf links zu fordern, da er dort wieder nach innen ziehen kann. Rechts hat er die Wahl zwischen Pest und Cholera, entweder miese Flanke oder aussichtloses Dribbling.

    0

  • redtoni , die Frage ist aber, ob man einem an sich technisch guten Spieler wie Lahm nicht das Flanken beibringen kann.


    Es muss doch einfach machbar sein, dass ein Spieler, der so teuer ist und von so vielen Experten geschätzt wird, eine der Hauptaufgaben, die ein AV hat, vernünftig erledigen kann.


    Es ist mir unbegreiflich, wie man als angeblicher Weltklassespieler solch stümperhafte Flanken schlagen kann.
    Denn auch als LV ist Lahm für mich keineswegs überragend.
    Das "Nachinnenziehen" funktionierte schon seit längerem nur noch gegen Grottengegner und birgt davon abgesehen auch weitaus mehr Konterrisiken.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich frage mich, ob man einem 25jährigen überhaupt noch so etwas Grundlegendes beibringen kann wie das Flanken. Das kann er ja nicht erst seit gestern nicht, er trainiert dies ja nun schon sein ganzen Leben erfolglos..
    Mir kommt es eher so vor, als ob Lahm generell nicht fürs schießen/flanken geeignet ist, er hat offensichtlich ein Problem damit, Entfernungen mit dem Fuß zielgenau auf den Ball zu übertragen. Sein berühmtes Tor im WM-Eröffnungsspiel zB ist da natürlich eine Ausnahme, wobei ihm auch der Schuss nur glücklich über den Spann gerutscht ist.



    Das Nachinnenziehen funktioniert in meinen Augen immer noch wunderbar, zumindest wenn ein adäquater Außenbahnpartner wie Ribery die Abwehr nach außen ziehen kann.
    Wir sollten die Stärken Lahms, nämlich das intelligente Lauf- und Passspiel möglichst weit zu unserem Vorteil nutzen...d.h. wenn Ribery wieder da ist, Lahm sowieso auf links! In den Spielen in dieser Saison, wo Ribery mit Braafheid bzw. Pranjic und Tymo auf links "kombinieren" musste, hat er mir richtig leid getan.


    Langfristig gehört Lahm für mich auf die linke Doppelsechs bzw. linke 8, da er für die Abwehrreihe zu defensivschwach ist.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es breingt doch ncihts Lahm auf die linke Seite zu fordern, wenn er nicht flanken kann...Das MUSS ein AV einfach können! Vorallem bei unserer taktischer Ausrichtung</span><br>-------------------------------------------------------


    Welche Ausrichtung haben wir denn bzw. befolgen wir seit Jahren ohne Willy?


    Kloni wurde mal geholt, um explizit dieses System zu forcieren. Flanke, Kopfball, Tor.


    Nach wenigen Spielen konnte man aber feststellen, dass sowohl Klose als auch Toni ihre Stärken am Boden haben. Für Olic dürfte wohl das Gleiche gelten.


    Und nur wegen Gomez dieses System umzustellen, halte ich doch für sehr fragwürdig.


    Zudem sollte man mal genauer hinschauen, wie denn Ribery oder Robben angespielt werden möchten bzw. abspielen.


    Die Flanken nicht, die wollen in den Strafraum kombinieren. Den tödlichen Pass spielen.


    So wie es ein Lahm auf links jahrelang gemacht hat.


    Ein Stürmer sollte auch viele Kopfballtore machen können. Yo, dann erklären wir mal dem Henry, dass er dies doch bitte tun und trainieren soll^^


    Lahm auf links, no doubt.........

  • @catani


    ein guter Trainer kann dir auch eine Schusstechnik beibringen...
    zumindest einen harten Spannstoss.


    es muss einfach alles harmonieren, Armschwung, etc.


    Flanken finde ich deutlich schwerer, weil du dazu Gefühl brauchst.

    0

  • Wenn Lahm mit Ribery bzw später mit dem Riberyersatz spielt, braucht er nicht flanken, da unser Spiel (in Topformation!) nicht Flanken beinhaltet, sondern Flachpässe und Laufspiel.

    0

  • redtoni , das sehe ich völlig anders!
    Wir haben, wie du ja erwähnst, im Optimalfall bereits 2 Spieler in der Mannschaft, die mit Tempo auf die gegnerische Abwehr zulaufen und dann gerne nach innen ziehen.
    Da ist es Gold wert, wenn sie von einem Abwehrspieler hinterlaufen werden (oder der zumindest das Hinterlaufen andeutet), der eine vernünftige Flanke anbringen kann. Denn dann muss der AV diesen respektieren und muss außen stehenbleiben, wodurch sich für Robben und Ribery ein 1:1 ergibt. Und wie schlecht sowas idR für die Gegenspieler ausgeht, ist bekannt.
    Spielst du dagegen mit Flankenverweigerern wie Lahm oder Lell, dann kann sich der AV hautpsächlich auf Robbery konzentrieren und ihn doppeln.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn Lahm mit Ribery bzw später mit dem Riberyersatz spielt, braucht er nicht flanken, da unser Spiel (in Topformation!) nicht Flanken beinhaltet, sondern Flachpässe und Laufspiel</span><br>-------------------------------------------------------


    aso..... Laufspiel statt Standfussball??? :D


    dachte schon

    0

  • @ rza


    Laufspiel meine ich im Sinne von Raumgewinn durch Dribblings, Flachpässe, Doppelpässe, kurze schnelle Pässe wie bei Barcelona oder Arsenal.
    Das Gegenteil davon ist Raumgewinn ohne Laufspiel, daher durch hohe Pässe/Flanken.
    Mit einer Flügelzange Robbery eignet sich natürlich ersteres mehr für uns!


    @ jarlaxle


    Die Vergangenheit wiederlegt in meinen Augen deine These etwas. Die Außenbahn mit Lahm, Ze und Ribery funktionierte perfekt (bzw. das Paar Lahm und Ribery), gerade weil die Verteidiger nicht wussten, welcher von beiden nun nach innen zieht und wer hinterläuft und das Spiel breit macht und Leute auf sich zieht. Wenn man nicht nach innen geht, sondern nach außen, heißt dass ja nicht sofort, dass die Aktion in einer Flanke enden muss! Sondern wie oft geschehen, bricht dann unser Mann auf Torlinienhöhe fast den Sprint ohne Flanke ab, und dribbelt sich dort Richtung Tor durch bzw. macht einen kurzen flachen Rückpass auf den nach innen gezogenen Partner.
    D.h. der Außenverteidiger des Gegners hat die Qual der Wahl, ob er nun dem Spieler folgt, der nach innen zieht, oder ob er dem hinterlaufenden Spieler folgt, und den nach innen gezogenen an die IV oder einen DM übergibt. Durch diese Übergabeprobleme ergeben sich für unsere Spieler Raum und Zeit, die wir dank unserer Dribbelstärke zu nutzen wissen.
    Vielleicht meinen wir beide ja auch dasselbe, und labern nur aneinander vorbei?


    Jedenfalls will ich noch mal zusammenfassen, dass mit Lahm und Ribery/Riberyersatz die große Stärke darin liegt, dass wir nicht auf Flanken angewiesen sind (was im modernen Fussball sowieso nur noch zu einer Art Notlösung verkommt), sondern dass wir durch Flachpassspiel und Laufstärke in Tornähe kommen.

    0

  • lustig das er sich über die flanken anderer beschwert, selbst aber noch keine einzige zustande gebracht hat- überhaupt bring er schon über wochen keine überdurschnittliche leistung, da kann man sich ruhig auch mit den kommentaren bisschen mehr zurück halten !! !!

    0

  • redtoni


    Dribblings, Flachpässe, Doppelpässe, kurze schnelle Pässe


    Davon sind wir aber noch ein gutes Stück entfernt ;)



    Gerade Dribblings und einfache Doppelpässe vermisse ich diese Saison fast ständig.
    Hoffe man kann dies auf das mangelnde Selbstvertrauen schieben, dann wird's nämlich auch besser :D.


    Wenn man allerdings mit Gomez und Klose vorne drin spielt, sollte man auf Flanken nicht gänzlich verzichten!

    0

  • was hat denn der PL gemacht bei der Chance von Bruggink..ist einfach von ihm weggelaufen und alleine auf Butt gehen lassen...


    sonst war er durchschnitt heute..ok aber nicht herausragend...

    0

  • der Lahm ist in seinem ersten großen Leistungstief überhaupt glaub ich
    und das hat er zum Teil sich selbst zuzuschreiben mit dem völlig unnötigen Seitwenwechsel
    :x

    0

  • Er spielt schlicht und ergreifend auf der falschen seite, das sieht selbst ein blinder... und spätestens im sommer wird sich das wieder ändern!

    0

  • Könnte Lahm nicht wieder nach links, Badstuber nach innen und Micho rechter AV spielen? Müsste doch eigentlich klappen, oder?

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“