Philipp Lahm

  • Lizarazu... Dass war Extraklasse, absolute Weltklasse und das über mehrere Jahre. Sagnol war auch stark, sehe ich auch noch einen Tick stärker als Lahm. Lahm ist allerdings noch jung, kommt erst in den kommenden Jahren ins beste Fußballeralter.

    0

  • Ich würde bei "Liza" noch einen Schritt weitergehen! "Pfund für Pfund" war er mMn. einer der besten LAV aller Zeiten!!!! Der hat JEDEN(!!!!!!!) RA oder ROM ausgeschaltet, ganz gleich ob der Spieler Beckham oder Figo hieß!!!! An die Klasse eines Lizarazu reicht Lahm nicht ran und diese Klasse wird er auch niemals erreichen!!! Lahm hat ein gutes Niveau für CL-Verhältnisses, aber mit "Liza" darf und sollte man ihn nicht vergleichen, diesen Vergleich wird er nicht gewinnen können!!!


    By the way: "Liza" ist mein absoluter Lieblingsspieler!!!

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">aber offensiv ist Lahm einfach nur biederer Durchschnitt, gerade als RAV!!!!</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich wüsste ja gerne mal, an was du das denn fest machst.


    An den Flanken? :D


    Das erscheint mir alles sehr, sehr Subjektiv.


    Was die Scorerpunkte betrifft, hinkt Lahm den anderen Spitzen-AVs wie Evra, Cole oder Bosingwa sicher nicht hinterher.


    Die Ausnahmen bilden hier Maicon und Alves, die Offensiv alle Freiheiten besitzen.


    Wenn man von den Offensivqualitäten eines AVs spricht, dann darf man sich nicht nur an Flanken oder Scorerpunkten halten.


    Da geht es vor allem um Spielaufbau. Und wenn man sich mal den Spielaufbau bei uns anschaut, sieht man ganz klar, dass Lahm einfach nur geil auf Bälle ist und damit IMMER (!) was anzufangen weiß. Lahm ist unsere erste Anlaufstelle für das Aufbauspiel. Zu sehen in der Ballkontaktstatistik.


    Summa Summarum ist - aber das ist auch wieder Objektiv gesehen - für mich Lahm Weltklasse. Offensiv wie Defensiv.


    Denn grade das Zusammenspiel zwischen Offensive und Defensive kriegt kaum einer so gut hin wie er.

  • Btw:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">dann her mit tremoulinas </span><br>-------------------------------------------------------


    *unterschreib*


    Mein Wunschverpflichtung für die LV-Position....

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Keinen besseren Außenverteidiger??? In der Defensive ist Lahm rechts wie links gut, aber offensiv ist Lahm einfach nur biederer Durchschnitt, gerade als RAV!!!! Deiner Meinung nach gibt es in Europa keinen besseren AV??? Ich sage nur Alves von Barcelona! Der steht defensiv ansatzweise so sicher wie Lahm, bringt in der Offensive beinahe die Qualitäten eines LA!!!!</span><br>-------------------------------------------------------
    eher RA ;-)
    und Alves ist nichtmal ansatzweise so sicher hinten wie Lahm, hat man gegen Arsenal wiedermal schön beobachten können


    Lahm wird nichtmehr auf links spielen solange dort ein LOM vom Typ Ribery spielt, also ein Rechtsfuß der nach innen zieht
    alledings geht mir Lahm auf rechts noch zu selten zur Grundlinie
    liegt aber auch daran dass allg. grade mehr Fokus auf stabile Defensive gelegt wird - zurecht. kommen einfach noch viel zu leicht ins Schwimmen


    und deshalb brauchts auf links auch endlich einen gscheiten LV, der 1. sicher ist hinten, 2. kombinationssicher ist um Ribery zu unterstüzen und 3. zur Grundlinie geht und anständige Flanken reinbringt


    desw. wär Tremoulinas auch nahezu(!) optimal. müsste nach hinten vllt noch stabiler werden, aber daran kann man arbeiten.
    2. bester Vorbereiter der Ligue 1 isser schon, schäge richtig starke Flanken, kombinieren kann er auch

    0

  • Ich find Lahm auf Rechts auch eher durchschnitt. Defensiv gut (wobei da die Saison auch schon mehr Schnitzer waren als sonst) aber nach vorne wenig.


    Gut er stellt immer ne Anspielstation für Robben dar, aber was dann? Seine Flanken sind eher Mau und Torgefahr auch gleich 0.


    Zur Erinnerung, auf Links hat er brilliert offensiv. Sowohl mit Ribery und Ze (beste Linke Seite der Welt), als auch in der NM (Eröffnungstor bei der WM, Siegtreffer gegen Türkei bei der EM). Sowas wird es mit einem Lahm auf Rechts nie wieder geben...

    0

  • - Zur Erinnerung: Links hatte er Ze Roberto und Ribery (der ihn auch eingebunden hat).
    - Zur Erinnerung: Er hat jetzt schon mehr Scorerpunkte als in seiner besten Saison auf links.
    - Zur Erinnerung: Er kann auch nciht schiessen
    - Zur Erinnerung: Er will rechts spielen
    - Zur Erinnerung: Er hat ganz sicher nicht mehr Patzer rechts, als links. In unserer Übersaison sind mit Abstand meisten Tore über links gefallen und da sah er sehr oft "unglücklich" aus.

    0

  • Lahm macht das schon ordentlich. Wenn er öfter von Robben eingesetzt wird, wäre er offensiv besser. Er ist eher einer, der den Doppelpass spielt und dann den Ball flach in den Strafraum spielt.


    Da Robben aber lieber selber abschließt, läuft Lahm manchmal umsonst nach vorne.


    Trotzdem hat er schon viele Assists.

    0

  • Warum ist Lahm auf rechts "Durchschnitt"?


    Defensiv verrichtet er auf beiden Seiten seine Arbeit weit überdurchschnittlich.


    und zum Thema Offensiv-Gefahr von P. Lahm:


    er hat diese Saison schon mehr Tore vorbereitet als in der letzten Saison und in der Saison davor:


    2009/10: 8 Scorerpunkte -- 7 Assists, 1 Tor (davon im DFB-Pokal: 1 Tor und 2 Assists)
    2008/09: 6 Scorerpunkte -- 2 Assists, 4 Tore (davon im DFB-Pokal: 1 Tor und in der CL: 1 Assist)
    2007/08: 7 Scorerpunkte -- 6 Assists, 1 Tor (davon im UEFA-Cup: 2 Assists, 1 Tor)


    Und dabei ist die aktuelle Saison noch lang nicht zu Ende... Wieso sind hier einige immer noch der Meinung, dass er auf links "effektiver" sei? Zahlen, BITTE!!!! Rolling Eyes Lahm spielt rechts, und das ist auch gut so!

    0

  • Er zieht eben nicht mehr nach innen, und macht dann selbst ab und an ein Tor, das scheint diesen Nörglern zu fehlen. Mir fehlt das nicht, ich bin froh, dass er sich auf rechts so gut macht, und er fehlt dann auch nicht so häufig hinten, wenn er selber den Ball verliert beim Zug aufs Tor. Das soll dann lieber Robben machen, kann er eh besser.

  • Wir sollten Lahm nicht an den Anfang der Überlegungen "AV-Verstärkung" stellen, sondern ans Ende!


    Diese ganze Diskussion "Rechts-links-wo-ist-Lahm-besser" ist schön und gut.
    Aber...Was zählt, ist: Welche AV-Spieler bekommen wir?


    Wir haben doch ein Luxusproblem. Wir schauen, ob wir einen besseren RV oder LV bekommen, und Lahm geht dann rüber und fertig.


    (In meinen Augen bekommen wir leichter und besser einen RV. Also müsste Lahm wieder nach links-alles kein Problem.
    Und eines sollte man auch nicht vergessen...wenn Lahm wieder links spielt, ist dies ein weiteres gutes Argument in der Causa Ribery !! )

    0

  • Danke, redtoni.
    Nur würde ich sagen, dass wir in erster Linie nach einem starken LV gucken sollen. Da es von diesen nicht so viel Gute gibt und sie dadurch meist teuer sind, sollte man sich an einen RV umgucken...aber auch nur, wenn wir keinen gescheiten LV bekommen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Er zieht eben nicht mehr nach innen, und macht dann selbst ab und an ein Tor, das scheint diesen Nörglern zu fehlen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Wie oft hat Lahm denn selbst getroffen? Ich denke, diese Tore bzw. gefährlichen Schüsse sind an einer Hand abzuzählen.


    Diese leidige Diskussion sollte endlich mal ein Ende haben und man sollte sich lieber freuen, dass man einen Außenverteidiger auf höchstem internationalen Niveau besitzt - der sowohl rechts als auch links zu überzeugen weiß!

    0