Philipp Lahm

  • Solide partie. Dass er nicht gefuehlvoll flanken kann ist ein Jammer. Wir hatten oft hinter der Abwehr einen Mann, aber Lahm bekommt keine Flanke mit Bogen und Tempo rueber.


    Wenn er das nur koennte. Ansonsten einbahnfrei.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wer Lahm da heute eine schlechte Leistung attestieren will, scheint ein anderes Spiel gesehen zu haben. Gerade in Halbzeit zwei unglaublich stark, hat mit Robben dazu beigetragen, dass Chivu/Cambiasso die längste Zeit aufs linke Sechzehnereck festgenagelt waren. </span><br>-------------------------------------------------------


    !! !!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • 89% Zweikämpfe gewonnen, teils aus schwierigen Situationen heraus. Endlich mal wieder ein richtig gutes Spiel. Offensiv war heute nicht seine Aufgabe.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Offensiv war heute nicht seine Aufgabe. </span><br>-------------------------------------------------------
    Ich werde das in diesem Leben vermutlich nicht mehr verstehen. Offensiv ist IMMER auch die Aufgabe eines AV. Deswegen waren wir auf rechts deutlich besser als auf links, weil Badstuber das als AV einfach nicht bringen kann. Auch heute wieder hat Robben einige Bälle durchgesteckt und ich meine mich an eine Situation erinnern zu können, in der Lahm frei Flanken konnte und dem Torwart passgenau in die Arme trifft. In dieser Situation war ein Spieler im Strafraum sogar ausnahmsweise mal relativ frei, sprich ein, zwei Meter Platz, (war entweder Müller oder Gomez) und da hätte eine richtig gute Chance draus werden können. Aber nein...


    Ich meine, klar ist Lahm defensiv meistens sehr gut bis überragend, aber er wird von der Presse immer als Weltklasse-AV hingestellt und ich denke, da sieht er sich selber auch. Wenn man mal einen Weltklasse-Rechtsverteidiger sehen will, kann man sich mal anschauen, was ein Cole, Maicon oder auch Alves auf der Position schon veranstaltet haben und immer wieder veranstalten. Wie gesagt, defensiv ist Lahm meist über jeden Zweifel erhaben, aber nach vorn ist mir das einfach zu dünn.


    Und noch @songoku: Sorry, die Antwort kommt jetzt ein paar Tage später. Ich finde das ja schön, dass gezählt wurde, dass Lahm gegen Mainz nur drei Flanken gebracht hat. Aber er hat doch noch viel öfter die Möglichkeit, Flanken zu schlagen, wo er es dann nicht macht, weil er vermutlich selber schon weiß, dass das nicht so sein Ding ist. Und das ist für mich einfach verschenktes Potential. Ich habe keine Statistik, um das zu belegen, aber wenn ich mir ein Spiel von uns anschaue, macht Lahm für mich aus dem, was er von den meisten Gegnern nach vorne angeboten kriegt, einfach zu wenig. Und auch ohne Bundesliga.de als Quelle bin ich mir sehr sicher, dass er deutlich öfter als nur fünfmal am Strafraum vorne auftaucht. Sogar in Spielen wie gegen Inter, wo er hinten deutlich mehr gefordert ist.

    0

  • Lahm ist sicher noch einer der Besten defensiven Außenverteidiger nur leider hatte er auf links auch nach vorne Weltklasse. Es tut immer wieder weh zusehen, dass er nicht flanken kann.

    0

  • @beavis, komplette Zustimmung!
    Für einen Spieler, der als Weltklasse-AV gilt (und auch als solcher bezahlt wird), ist das offensiv arg dünn, zumal er auch defensiv in dieser Saison nun wirklich nicht immer überragend agierte.


    Wäre er defensiv ein Lizarazu, könnte man diesen offensiven Murks noch akzeptieren, aber so finde ich das in dieser Saison von unserem Käpt'n doch ein bisserl wenig!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Lahm hat gestern def. eine sehr gute Leistung gebracht! Und das ist erstmal wichtig für einen AV! Das man von einem AV auch offensive Akzente erwartet ist ja okay - auch das man seine Flanken (oder was auch immer das sein soll) bemängelt finde ich okay. Aber zu sagen, dass er Robben nicht unterstützt hat finde ich doch etwas übertrieben. Erste HZ kam so gut wie nichts von Robben. Lahm war öfter mit vorne stand frei auf seiner Seite - aber der Ball wurde auf Links gespielt und die rechte Seite wurde oft übersehen. Das Robben nicht so zu Geltung kam lag sicher nicht nur an Lahm. Man erwähnt hier immer wieder seine misslungenen offensiv Aktionen - aber das er Gomez den Ball sauber serviert hat und dieser dann unglücklich den Ball in die erste Etage gezimmert hat - wird nicht erwähnt. Klar war es nur eine Aktion - aber es wird auch jede Kleinigkeit erwähnt die er nicht gut gemacht hat.


    Und es gab hier einen Vergleich zu Cole - nehme an es handelt sich hier um Ashley Cole? Für mich ist A. Cole einer der besten - und da ich eigentlich jedes Spiel vom CFC sehe - würd ich mal sagen. Cole bringt viel für die offensive - aber seine Flanken und seine Vorstöße sind auch nicht immer das gelbe vom Ei. Außerdem ist er oft so sehr mit der Offensive beschäftigt dass seine Seite hinten offen ist. Nichts destotrotz ist er für mich einer der Besten die es gibt - aber auch er ist nicht fehlerfrei und hat spielt auch nicht immer in Hochform! Also sei es auch einen Lahm gestattet - offensiv schlechter zu spielen. Im Endeffekt ist er AV und soll seine Seite sauber halten und das macht er zu 90% auch extrem hohen Niveau!

    0

  • gestern hatte man doch nen vergleich mit einem anderen rechtsverteidiger und meiner meinung nach kann lahm da überhaupt nicht mithalten
    ganz davon abgesehen war er auf links sowieso besser

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">gestern hatte man doch nen vergleich mit einem anderen rechtsverteidiger</span><br>-------------------------------------------------------
    In welchem Spiel war das?

    4

  • Wie Lahm dem Etoo im Strafraum den Ball weg gegrätscht hat, war mal wieder sensationell.


    Das schaffen mit dieser Präzision nur ganz, ganz wenige auf dieser Welt. Grade gg einen Etoo.

  • Nur für dich @beavis:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Auch heute wieder hat Robben einige Bälle durchgesteckt und ich meine mich an eine Situation erinnern zu können, in der Lahm frei Flanken konnte und dem Torwart passgenau in die Arme trifft. In dieser Situation war ein Spieler im Strafraum sogar ausnahmsweise mal relativ frei, sprich ein, zwei Meter Platz, (war entweder Müller oder Gomez) und da hätte eine richtig gute Chance draus werden können. Aber nein... </span><br>-------------------------------------------------------


    Ab Minute 4:55. Die Gomez-Chance aus 7 Metern.



    Vielleicht siehst du ja auch nur das, was du sehen willst und kannst es deswegen nicht mit Statistiken belegen.


    Sorry für die erneute Belehrung, aber ich kann Blödsinn unmöglich unkommentiert stehen lassen.


    Nur weil er kein Flankengott ist, heißt das nicht, dass er völlig offensivunbeteiligt ist.

  • Danke songokuxl - wenigstens sieht noch jemand etwas positives bei Lahm :-)


    Ich bleib dabei Lahm ich für mich einer der besten AV! Die Hauptaufgabe eines Außenverteitigers ist es zu verteitigen und das macht Lahm hervorragend. Nimmt die Bälle zu 99% sauber ab - benötigt kaum Fouls in seinem Spiel und hält seine Seite sauber! Okay wenn es gegen schwächere Gegner geht - kann man von ihm mehr offensiv Spiel erwarten - aber wir haben gestern gegen den CL Sieger gespielt und er hatte es auf seiner Seite mit Sneijder zu tun - da sollte er sich auch auf seine def. Aufgaben konzentrieren.


    Zu seinem offensiv Spiel: Ja ein modernern AV schaltet sich auch ins offensiv Spiel ein - und meist unterstütz Lahm Robben im Spiel nach vorne - bietet sich oft für Doppelpässe an - läuft sich oft auf der Seite frei. Das er kein Flanken Gott ist - ist jedem klar. Aber er rackert genauso für die Offensive.
    Was mir manchmal schleierhaft ist - ist warum man sich beim AV aufregt, dass er sowenig für die offensive tut. Er ist Verteitiger und hat seine Aufgaben vorallem hinten zu erfüllen. Am liebsten wäre den meisten ja wenn der TW schon an der Mittellinie lauert um auch gleich in die offensive einzugreifen! Aber oft wird vergessen, dass auch gute Außenstürmer mit nach hinten arbeiten - was ist Robben dann? Ist Robben dann auch nicht weltklasse? Schließlich interessiert ihm das def. auch oft herzlich wenig! Darüber regen sich die wenigsten auf - hauptsache der AV ist offensiv. Komische Welt irgendwi :-)

    0

  • @songoku: Schön, er hat mal eine Chance vorbereitet. Trotzdem ist mir, und anscheinend auch anderen einfach nicht genug Gefahr, die er nach vorne ausstrahlt. Gibts zufällig irgendwo das komplette Spiel im Netz? Vermutlich nicht. Ich würde nämlich gern, so wie du mit dieser Chance, die von mir bereits geschilderte Szene mit diesem verbockten Flankenball auf Cesar hier einstellen. Möglicherweise lässt dich sowas kalt, aber mich hat das gestern eine Minute vom Spiel gekostet, weil ich erstmal das Zimmer verlassen musste, um mal tief durchzuatmen und einen Wutanfall zu vermeiden.


    Außerdem ist mir heut noch aufgefallen, das mein erster Post einen Bock enthält: Cole ist natürlich kein RV, sondern spielt links. Bis vor zwei Jahren konnt man ihn noch mit Lahm vergleichen.


    Ansonsten wage ich mal die Behauptung, dass jemand, der behauptet, dass die Hauptaufgabe eines AV das Verteidigen ist, auf dem Holzweg ist. Ich bin der Meinung, dass diese Spieler im heutigen Fußball offensiv und defensiv gleich gefordert sind. Zumindest sind die besten AV eben nicht nur gut in der Defensive sondern auch nach vorn eine Wucht.

    0

  • Solche Spieler gibts aber nahezu nicht weil man die erst ausbilden muß. Viele Spieler, die techisch hochbegabt sind und offensiv was reißen können werden doch direkt in der Offensive eingesetzt. In der Abwehr werden doch Leute hingestellt, die körperlich robust sind und in erster Linie Verteidiger.


    Außerdem muß ein Spieler auch erst mal zum Außenverteidiger ausgebildet werden. Solch hochbegabten Spieler zieht es automatisch in den angriff, da diese ein wesentlich höheres ansehen genießen wenn sie Tore einleiten oder selbst schießen. Einem Jugendlichen wird es daher sehr viel schwieriger zu Vermitteln sein, dass er außenverteidiger lernen soll.

    0

  • Stimmt, ich war auch ein sehr guter LAV, beidfüssig und sehr schnell. Da ich in einem Spiel auf der Position aushelfen musste durfte ich dann immer da ran und ich wollte das nie........und iwann hatte ich dann keine Lust mehr und bin in einen anderen Verein gewechselt und war da auch schnell wieder LAV weil ich im Training auf der Position spielen musste und überzeugte........ich habe meine Leistung gebracht und wollte nicht wieder den Verein wechseln also sass ich da erstmal fest bis ich in einem Freundschaftsspiel mal als 10er ran durfte und da noch besser gespielt habe......aber 3 Jahre lang habe ich auf der LAV Position rumgegammelt.

  • Ja makky, man muss Leute ausbilden. Ganz genauso sehe ich das auch. Letztes Jahr hat es mich nicht gewundert, dass Lahm mit dem Flanken Probleme hat, hatte er doch davor 5 oder 6 Jahre nur als linker Verteidiger agiert, wo er verständlicherweise nie aus vollem Lauf geflankt hat. Jetzt ist er aber bald zwei Jahre auf dem anderen Flügel und ich meine halt, dass man ihm das doch wohl noch wird beibringen können.

    0

  • Das absurde ist, dass das letztes Jahr deutlich besser klappte als aktuell.


    Da war die Hinrunde zwar ähnlich schlecht (was das Flanken angeht) wie die abgelaufene, aber dann flutschte es und er lieferte insgesamt 8 Assists, wenn ich mich nicht irre.


    Ich dachte, klasse, jetzt hat er's gerafft und jetzt kann er auch endlich den nächsten Schritt machen.


    Und dann kommt die aktuelle Saison und man meint, die letzte RR wäre wie weggewischt. Lahms Flankenqualität entspricht noch nichtmal mehr der von Lell und das, obwohl Lahm recht oft sehr viel Platz hat auf dem Flügel.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Lahms Flankenqualität entspricht noch nichtmal mehr der von Lell...</span><br>-------------------------------------------------------
    So ähnlich ist halt auch mein subjektiver Eindruck. Ich bin jetzt kein Statistik-Freak, der das gleich mal mit Superzahlen belegen kann, wofür mich songoku sicher gleich mal wieder tadeln wird. Aber muss ich das eigentlich? Ich sehe so gut wie jedes Bayernspiel komplett und ich habe halt den Eindruck, dass das ein Problem ist, also schreib ich das auch.

    0