Philipp Lahm

  • Schmelzer fordert Lahm heraus


    Marcel Schmelzer hat vor dem EM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan (19 Uhr) betont, dass er in der Nationalmannschaft die Position des Linksverteidigers haben möchte: "Ich sehe keine andere Position, auf der ich ähnlich gute Leistungen bringen könnte und möchte daher nur auf dieser Position spielen", sagte der Dortmunder im Interview mit SPORT1.


    Sollte Philipp Lahm auf dieser Position wieder in die Gunst von Bundestrainer Joachim Löw treten, will sich Schmelzer nicht so schnell geschlagen geben. "Ich muss weiter arbeiten, Gas geben und mich entwickeln. Wer letztendlich links spielen soll, entscheidet der Trainer", sagte der 23-Jährige.


    Da kann der BVB´ler lange kämpfen

    0

  • Ein starkes Selbstvertrauen ist immer gut, leider fehlt die Leistung um das zu untermauern und im direkten Vergleich mit Lahm in Normalform, wird es ganz schwer für den Schmelzer.

    „Let's Play A Game“

  • wie ich heut schon mal geschrieben habe ich verstehe nicht was löw an der dortmund fraktion gefressen hat international nichts gerissen, dazu in der nationalelf auch keine überragenden spiele und dennoch stamm


    wenigsten hat er den großkotz wieder abserviert

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">verstehe nicht was löw an der dortmund fraktion gefressen </span><br>-------------------------------------------------------


    Weil wir doch im Grunde mit der Nati schon durch sind, jetzt testet er halt durch.
    Er betreibt Politik und befriedigt den Deutschen Meister und andere Vereine ihre Spieler Minuten zu geben.


    Auch heute gegen Asibaidschan, wird eine C Elf auflaufen

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Lahm heute im Mittelfeld neben Kroos ! </span><br>-------------------------------------------------------



    Ich glaube die verpflichten den Coentrao doch noch... :-[

    0

  • Schmelzer :D


    er ist für mich einer der topanwärter dafür, nächste saison wieder in der versenkung zu verschwinden. Hummels, Subotic oder Götze traue ich da eher zu, dass sie ihre form (wenigstens halbwegs) halten können.

    0

  • Das war jetzt schwerzhaft gemeint, in der Hoffnung das sich uns Coma nicht wieder angegriffen fühlt.



    ---------------------------------Neuer------------------------------------
    Rafinha---------Boateng--------------Badstuber------Coentrao
    -------------------Lahm---------------Schweinsteiger---------------
    Robben--------------------Müller------------------------------Ribery
    ------------------------------Gomez-------------------------------------



    Hätte Charme ohne Ende was

    0

  • Meine F.resse... Coentrao hat mittlerweile sogar öffentlich gesagt, dass er zu Real möchte aber du läufst da immer noch blind hinterher. Es ist mittlerweile nur noch traurig...

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das war jetzt schwerzhaft gemeint, in der Hoffnung das sich uns Coma nicht wieder angegriffen fühlt.</span><br>-------------------------------------------------------


    ??? warum solte ich?

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Lahm musste die letzten Jahre so viele Spiele am Stück machen. Der soll jetzt schön seinen Akku aufladen. In der kommenden Saison dürfen wir ihn wieder auf der LV-Position bewundern. Ich bin mir sicher, dass er auf dieser Position viel mehr Offensivszenen haben wird. Da kann er auch mal nach innen ziehen und den Abschluss suchen. Das wäre eine starke linke Seite mit Lahm und Ribery.

    0

  • Mit der Nationalmannschaft geht es auch stetig bergab seitdem Lahm Kapitän ist.


    Mit Schweinsteiger hätte Deutschland neun Siege in sieben Spielen geholt und wenn unser einzig wahrer Capitano, der übrigens ungestraft von einem Kölner Proleten abgewatscht werden durfte (weil er sein Team so gut führen konnte) noch Kapitän wäre, hätten wir schon zwölf Siege auf dem Konto!!!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ferner machte sich Löw auch Gedanken über die künftige Rolle seines Kapitäns Philipp Lahm, der bei den Bayern wieder von der rechten auf die linke Seite der Viererkette wechseln könnte. "Ich werde demnächst mit Jupp Heynckes sprechen, auf welcher Position er künftig mit Philipp plant. Es ist denkbar, dass ich mich an seine Entscheidung anpasse", sagte der Bundestrainer.</span><br>------------------------------------------------------- !!

    0