Philipp Lahm

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">«Es kann nicht sein, dass man über Trainer herzieht», sagte der Sportdirektor des VfB Stuttgart, Fredi Bobic. Bayer Leverkusens Trainer Robin Dutt schlug ähnliche Töne an. «Das ist ein absolutes Tabu-Thema. Man kann nur froh sein, dass man nicht Teammitglied von Philipp Lahm ist, weil man nicht weiß, was in den nächsten fünf Jahren veröffentlicht wird», sagte der Coach von Bayer Leverkusen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Und genau das würde ich als Grundproblem sehen...und vielleicht kann man sich vorstellen, was das für einen Einfluss auf die Stimmung in der Kabine hat.

  • Der DFB kündigt eine Stellungnahme an?
    Und das obwohl angeblich keine Brisanz in dem Buch ist... *lol*

    0

  • Sofort wird sicher nichts pessieren. Da wird genau das drinstehen, was gerade angedeutet wurde, aber das ändert nichts daran, dass dieses Thema die nächsten Wochen bestimmen wird und der Druck nicht abnehmen wird. Irgendwann wird man klar Stellung beziehen müssen und mit Wischi-Waschi-Aussagen nicht über die Runden kommen.


    Der Kern der Aussage ist doch aber letztlich nicht die inhaltliche Kritik seiner Aussagen, die keiner bestreiten wird, sondern der totale Vertrauensverlust, den Lahm erleiden wird.


    Es mutet doch absurd an, wenn Lahm die älteren Spieler kritisiert, die öffentlich auf den Putz hauen und die die jüngeren Spieler anmotzen, dass er jetzt aber jedem Mitspieler zu verstehen gibt, dass alles was man ihm anvertraut in 5 Jahren öffentlich lesen kann.


    Lahm hat sich mit diesen Aussagen quasi selbst isoliert und dass er und Schweini sich nicht grün sind, ist auch kein Geheimnis... das können Verein, Trainer und Verantwortliche nicht einfach so hinnehmen und im Sande verlaufen lassen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • richtig johnson. wenn lahm mit dieser aktion ungeschoren davonkommt, wird das ungeahnte folgen für das mannschaftsgefüge haben.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">oh gott figi. trotzdem kann man noch aktive leute nicht dermaßen öffentlich angreifen wie lahm es gemacht hat. und nach wie vor gilt: völler und magath haben beide genügend erfolge und verdienste vorzuweisen</span><br>-------------------------------------------------------


    wieso sollte philippo nicht ein buch schreiben dürfen?
    er hat ja keine lügen verbreitet oder behauptet das jemand?
    oder schämt sich ein völler, weil er als trainer nur eine std. trainieren lässt?
    oder schämt sich magath dafür, dass er auf 20-30 jährige jungs nur mit druck ausüben was erreichen kann?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">figi so wie uli den rauball beerben wollte </span><br>-------------------------------------------------------


    och, die kleine löwin.
    dann weißt ja bestimmt, dass hoeneß frau nicht wollte, dass uli. h. kandidiert.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">warts ab figi, warts ab
    Lahm kommt diesmal nicht ungeschoren davon
    und das zu Recht
    das kleine linke schmierige Kameradenschw*** gehört schon lang zurechgestutzt
    meine bescheidene Meinung....</span><br>-------------------------------------------------------


    jep, warts nur ab...
    da passiert nix,
    ist halt mal so, die wahrheit ist oft nicht schön, aber damit muss man halt auch lernen umzugehen, auch ein völler oder magath.

    0

  • Mit sowas wartet man eigentlich bis nach der Karriere. Aber nun hat er doch jegliche Autorität (die er in meinen Augen eh nie hatte) eingebüßt. Die Mannschaftskollegen können ihn eigentlich nicht mehr für voll nehmen. Es wäre sicherlich ein sportlicher Verlust sowohl beim DFB als auch hier, wenn er nicht mehr da wäre, aber sicher nicht so groß wie er glaubt. Beim DFB spielt dann halt Aogo, und hier Pranjic/Contento.

  • figi, nur leider hat dutt recht - und nicht umsonst sagen ja alle immer, geschehnisse und aussprachen etc. sollen in der kabine bleiben und dann darüber auch noch nen buch zu schreiben ist dann doch etwas daneben


    man kann ja auch in zukunft nen bildreporter mit in die kabine setzen und dann spart sich der philipp die zeit um nen buch zu schreiben, so haben alle was davon, lahm konzentriert sich auf seinen eigentlichen job und die leser erfahren exklusiv was so in der kabine abgeht

    0

  • figi : und wofür sollen sich bobic und stanislawski schämen? die breite kritik an lahms aussagen zeigt doch, dass lahm eine art verhaltenskodex unter profisportlern gebrochen hat. sowas darf nicht toleriert werden. es geht auch nicht darum, ob lahms kritische äußerungen wahrheitsgehalt besitzen, sondern darum, dass sie öffentlich gemacht wurden. ist doch nur logisch, dass ihm von nun an jeder misstrauen wird. das kann unter umständen weitreichende folgen für die stimmung in unserer mannschaft haben. neue machtkämpfe können entstehen. der kleine holzkopf hat uns damit nen bärendienst erwiesen. da kann man nur hoffen, dass es unseren spielern zu langweilig ist darüber groß nachdzudenken und dass sie einfach so tun, als würde es das buch nicht geben.

    0

  • Eine schnelle Stellungnahme spricht beim DFB eher gegen Konsequenzen. Löw-Style wäre es sich nicht zu äußern und ihn dann einfach nicht einzuladen oder ihm 5 Minuten vor dem Spiel zu sagen, dass er kein Kapitän mehr ist.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">och, die kleine löwin.
    dann weißt ja bestimmt, dass hoeneß frau nicht wollte, dass uli. h. kandidiert. </span><br>-------------------------------------------------------


    Das halte ich für ein Gerücht. Man kandidiert doch nicht für so ein Amt, ohne es mit dem Partner zu besprechen und zieht dann ne Woche später wieder zurück... just in dem Moment, wo die Konkurrenz hat durchblicken lassen, dass sie Hoeneß gar nicht unbedingt wählen wollen. Aber hier gehts um Lahm.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • es mag ja auch sein, dass lahm durchaus daseinsberechtigung mit seiner kritik an gewissen trainern hat/hatte, keine frage...


    aber sowas gehört nicht in dieser form an die öffentlichkeit, um damit noch cash zu machen...


    natürlich muss es für verkaufsschlagzahlen sorgen und am besten mit einer bombe im vorfeld, damit das ding wie butter über die theke geht...


    ich finde es allerdings immer sehr schwach, wenn man dafür quasi über leichen gehen muss, wie es lahm in diesem fall gemacht hat...
    dann auch noch als selbst aktiver über andere noch aktive...
    loyalität kennt der bursche anscheinend nicht, was sehr schade ist und leider befindet er sich für so eine art kritik auch einfach im falschen land...
    hier wird ihm das so schnell keiner vergessen...
    die deutsche mentalität geht mit solchen sachen doch eher recht konservativ um...


    und gerade loyalität wird hierzulande eben noch recht groß geschrieben...
    wenn man in dieser hinsicht öffentlich so versagt, wird man das auch so schnell nicht mehr los...
    auch nicht im umkreis der eigenen mannschaftskollegen...
    und auch denen wird ein lahm nicht erklären können, dass er differenziert...


    ich kann aber einfach nicht nachvollziehen, was er damit bezwecken wollte...
    ich glaube nicht, dass er so naiv ist, um nicht zu wissen, was das bedeutet und welche konsequenzen es unter umständen mit sich bringt, auch in erster linie für ihn persönlich...


    zumindest ist klar, warum er letztes jahr so ausser form war...
    wer zuviel zeit mit seinem ghostwriter verbringt, hat eben keine zeit für´s training...


    :D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • schnitzel : falsch. beim dfb steht schmelzer doch schon in den startlöchern. :8 der muss nur sein leistungen aus der letzten saison stabilisieren, dann könnten wir den lahm-verlust sogar verschmerzen.

    0

  • dann weiß aber der kleine figi bestimmt, dass der uli dies erst nachdem er rumgetönt hat und sich dann urplötzlich zurückgezogen hat als grund angegeben hat

    0