Philipp Lahm

  • ich hatte selten von einem fcb-spieler so die schnauze voll wie von lahm. seit jahren nur f.resse aufreissen,aber keine leistung zeigen. als bayern-kapitön unwürdig wie nie einer vorher.

    0

  • Philipp Lahm spielt durchschnittlich. Er ist kein Weltklasse-Außenverteidiger mehr, er ist ein durchschnittlicher Außenverteidiger - nicht wirklich schlecht, auch nicht wirklich gut und vor allem im Spiel in der Hälfte des Gegners mittlerweile ungefährlich. Er war vor einigen Jahren ein außergewöhnliches Talent und er hat auch einige Weltklasse-Spiele gemacht und 2007/2008 eine außerordentlich gute Saison gespielt, aber mittlerweile hebt er sich nicht mehr von der Mannschaft ab. Ihm fehlt das Außergewöhnliche, die Dynamik im Spiel nach vorne und die Präsenz in der Defensive. Zu viele Gegentore fallen bei uns über die Abwehrseite von Philipp Lahm, nicht nur in dieser, sondern auch in der letzten Saison.


    Für den Anspruch, den er selber hat als Kapitän unserer Mannschaft und der deutschen Nationalmannschaft, ist das einfach zu wenig.

    0

  • Ja, das ganze Drumherum bei Lahm nervt mich auch seit Langem!


    Aber rein sportlich gesehen hat Jupp ihn jetzt 2x während eines Spiels auf die RV-Position gezogen, und jedesmal lief es anschl. zumindest etwas besser.


    Wenn er mit Rafinha nicht zufrieden ist, muß er also Lahm dort auch mal von Beginn an aufstellen, dann muß eben auf LV ein Gustl, Alaba oder Pranjic ran. Oder meinetwegen sogar Contento!


    Aber Jupp wird höchstwahrscheinlich in Basel wieder mit der gleichen Startaufstellung auflaufen wie zuletzt, evtl. Tymo für Gustl. Wetten?

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber rein sportlich gesehen hat Jupp ihn jetzt 2x während eines Spiels auf die RV-Position gezogen, und jedesmal lief es anschl. zumindest etwas besser. </span><br>-------------------------------------------------------


    sind wir ehrlich,rechts oder links macht bei lahm seit 1,5 jahren keinen unterschied. leistung kommt auf keiner seite.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">MMn gehört er neben Schweinsteiger ins DM...</span><br>-------------------------------------------------------


    mmn gehört er für gutes geld transferiert.

    0

  • Bei lahm ist es wie bei vielen anderen bayernspielern, er ist einfach satt. Er hat bereits viele Titel gewonnen, hat eine stammplatzgarantie und ist sogar noch Kapitän. Wenn man wirklich neuen Wind in die Mannschaft bringen möchte, müssten meiner Meinung nach auch verdiente Spieler wie lahm oder Schweinsteiger auch mal ausgetauscht, sprich verkauft werden. Und zwar jetzt, wo sie noch was Wert sind. Was wir brauchen ist ein Umbruch. Neue Spieler, müssen keine teuren Superstars sein und vor allem ein Trainer mit Konzept. Ansonsten wird sich hier nie was ändern. Sollte Dortmund wieder Meister werden, wovon ich überzeugt bin, werden sie auch nächstes Jahr die bundesliga beherrschen. Sie werden sich noch verstärken und keine Abgänge haben. Wer glaubt denn, dass ein neuer IV oder Ersatz für Gomez das Blatt zugunsten von Bayern wenden werden? Ich jedenfalls nicht.

    0

  • "Lahm schlägt Alarm"? Na, dann wirds ja jetzt richtig knallen. Ich denke mal, er hat wie immer die Probleme erkannt und man wird demnächst eine Reaktion der Mannschaft sehen! Halt... nein, das gabs ja noch nie. Egal, wir müssen nun eine Serie starten!


    Und nicht mehr lange und wir können uns endlich wieder vornehmen alle verbleibenden Spiele zu gewinnen. So!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Ich dachte der Pokalsieg in Stuttgart wäre der Wendepunkt für uns gewesen. Aber in der Bundesliga kannst du nur bestehen, wenn du 100 Prozent gibst. Das haben wir heute im ersten Durchgang nicht gezeigt", schimpfte der Kapitän.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist wieder so typisch.......nach dem Stuttgart-Spiel hat man geglaubt, dass alles wieder von alleine läuft - einfach unfassbar.


    Hat man sich das Spiel überhaupt mal angeschaut? Hat man überhaupt mitbekommen, dass es die Stuttgarter waren, die uns so gut aussehen lassen haben?


    ...lieber klopft man sich selber auf die Schulter "haste fein gemacht, Philipp! - bist ein toller Kapitän!" 8-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Lahm schlägt Alarm" ??</span><br>------------------------------------------------------- :-O


    wo? wahrscheinlich hat er ein neues buch geschrieben. vielleicht mit dem titel "ich und barca, eine begegnung auf augenhöhe"

    4

  • Manche Leute hier drehen sich einfach um, wie der Wind bläst. Sind die Ergebnisse gut, ist Lahm die Disziplin in Person und Traum-Kapitän, spielen die Bayern mal unentschieden ist er gleich die ärmste Sau. Man muss objektiv sein; Philipp ist ein sehr guter und professioneller Spieler der sich mit dem Verein identifiziert, aber mMn nicht als Kapitän, sondern eher als Stiller Arbeiter in der Mannschaft (wie einst Katsche) geeignet ist. Die Binde sollte Schweinsteiger tragen, der zum absoluten Boss der Mannschaft gewachsen ist.

    0

  • Zeig mir bitte einen Post, in dem es heißt, Lahm sei der "Traum-Kapitän"! Hinzu kommt, dass Lahm sich seinen Ruf als Intrigant redlich verdient hat seitdem er unter die Autoren dieser Welt gegangen ist...

    0

  • Guck Dir den Avatar an, dann weißt Du, woher der Wind weht... ;-)


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Hat man sich das Spiel überhaupt mal angeschaut? Hat man überhaupt mitbekommen, dass es die Stuttgarter waren, die uns so gut aussehen lassen haben? </span><br>-------------------------------------------------------


    Tjaha, das ist es ja. Wenn man hier darauf hinwies, dass Stuttgart wirklich ganz ganz schlimm unterwegs war, wurde man als Miesmacher und dergleichen beschimpft. Das gleiche nach dem Lautern-Spiel.
    Offensichtlich waren diejenigen, die hier schon wieder eine Megaserie kommen sahen, aber in echt guter Gesellschaft. Die Spieler und die Bosse dachten wohl ähnlich. Auch ein Trost... :)

  • Ein Effenberg hätte so ein Verhalten auf dem Platz niemals akzeptiert. Da hätte er die Mannschaft wieder bei Strunz im Party-Keller versammelt, und dann hätte es aber gerappelt im Gebälk.


    Lahm sticht dann lieber den Dolch in den Rücken via Interviews, weil er für direktes Ansprechen zum einen nicht den Mumm hat, zum anderen bei sich selbst anfangen müsste. Also läuft es wohl wieder auf ein Buch hinaus, indem wir alles in ein, zwei Jahren erfahren dürfen.