Philipp Lahm

  • So einen schlechten Kapitän hatten wir noch nie... reißt niemanden mit, versemmelt fast das Weiterkommen, erdreistet sich in seinem Drecksbuch über Vereinsinterne zu labern etc.... wird Zeit, dass er als Kapitän gekickt wird!

  • Reiß dich mal ein bisschen zusammen... Lahm war vor allem ab der zweiten Halbzeit sehr engagiert und hat Ronaldo mal wieder an die Kette gelegt. War eine gute Leistung, auch wenn er den Elfer verschießt...

  • Abgesehen davon, dass der Elfer wirklich unterirdisch war finde ich, dass Lahm als RV wieder richtig gute Spiele liefert und auch heute absolut OK war.


    Völlig überzogene unsachliche Kritik ist demnach fehl am Platze!


    (und ja, das ist ERNST gemeint)

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Wie immer souveraen. Ronaldo 100 Minuten lang an der Kette. Wahnsinn. Robben/Lahm klar staerker als Marcelo/Ronaldo.


    Bei Madrid haben die Arbeloa. Lahm haetten sie gerne. Der geht aber nicht weg von Bayern.... Gott sei Dank.....

    0

  • Der Elfer war so schlecht geschossen das er den (ebenfalls laffen Elfer von Kroos) noch mal um Längen getoppt hat.


    Aber das Lahm schlecht gespielt hat das kann ja wohl allen Ernstes nicht behauptet werden. Er hat vor allen Dingen in der zweiten Halbzeit hervorragend gespielt.


    Wenn es allerdings noch mal zu ´nem Elferschießen kommen sollte......dann bitte nicht Lahm.


    Obwohl....das ist eigentlich auch Quatsch denn auch Philipp hat schon Elfer bombensicher verwandelt.


    Elfer ist Nervensache. Heute war der Elfer sauschlecht. Drauf geschissen. Das er es besser kann wissen wir alle und jetzt im Nachhinein ist es auch nicht mehr relevant.

    0

  • Irgendwie die Abfahrt des Zuges verpasst. Ganz schlechter Zeitpunkt.


    Lahm hat, wie das ganze Team, Probleme in den ersten 20min gehabt. Danach einen CR zum Statisten degradiert...also Ronaldo...nicht den Dicken...den Christiano Ronaldo, der gerade sämtliche Torrekorde auf diesem Planeten bricht. Dazu hat er sich nicht versteckt und war immer da.


    Und wer nach so einem Spiel sich an den 11er Punkt stellt, verdient sich grossen Respekt. Egal ob er verschießt oder trifft. Sowas auch nur annähernd zu kritisieren, finde ich unterste Schublade.


    Manche sollten, wenn sie nicht über ihren Schatten springen wollen, einfach nichts sagen.

    0

  • @simsa 100 % Zustimmung.


    Lahm ist halt kein "Sprachrohr" oder "Aggressiv-Leader" wie Effe, Kahn oder Bommel. Aber er ist ein echtes Eigengewächs und noch dazu ein Münchner. Löst halt die Dinge anders. Die Frage ist doch ob man solche "Aggressiv-Leader" heute noch braucht. Wird eher auf mehrere Schultern verteilt.

    Alles wird gut:saint:

  • Also ich finde, dass Lahm in beiden Spielen vor allem defensiv einen hervorragenden Job gemacht hat.
    Er traf auf den vllt besten linken Flügelspieler der Welt und außer bei Standards und beim 2:0, wofür Lahm nichts kann, hat man in beiden Spielen nichts von CR7 gesehen.


    Dazu noch die Torvorlage zum wichtigen 2:1 im Hinspiel und auch noch die ein oder andere gute Flanke - insgesamt eine runde Leistung!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Lahm hatte den Ronaldo wieder einmal gut im Griff, insgesamt eine sehr gute Leistung, bis auf den Elfer. Aber als Kapitän taugt er einfach nichts, dabei bleibe ich. Schon bei der Streiterei von Robben und Ribery vor dem Freistoß im Hinspiel, was ja nachher in der Kabine wohl eskalierte, wäre ein Effe dazwischen gegangen.

  • so ist es.


    auch wenn ich nicht wissen will, was hier los wäre, wenn man ausgeschieden wäre.


    dann würde man ihm den verschossenen elfmeter wahrscheinlich ewig vorhalten.


    aber zum glück ist ja alles gutgegangen...

    0

  • venkman , das kann sein, fände ich aber extrem absurd.
    Einen verschossenen 11er sollte man nun wirklich bei niemandem kritisieren, jeder, der schonmal selbst in einem noch so unwichtigen Spiel am Punkt gestanden hat, weiß, wie klein das Sch.eiß-Tor plötzlich wird.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • manchen Lahm-Kritikern wünsche ich wirklich den Coentrao .... Lahm ist einer der sichersten Außenverteidiger der Welt. Er behält unter Druck die Übersicht, kann offensiv Akzente setzen und große Spieler zum Statisten degradieren.


    Für mich war seine Leistung in beiden Spielen hohe internationale Klasse bis Weltklasse.

    0

  • zumindest sollte man froh sein, dass man nicht den fehler gemacht hat coentrao zu holen.


    da sind lahm und alaba beide jeweils besser...30 millionen für so einen...ohohoh...

    0