Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Er hat einfach fertig. Sicher hat er eine riesen Persönlichkeit, aber wenn man heutzutage nicht ein wenig flexibel in diesem Beruf ist, dann kann es halt eng werden auf höchstem Niveau. Die Spieler scheinen zumindest nicht glücklich über die Entlassung von CA gewesen sein. Platz 7 in der Liga spricht da aber ne deutliche Sprache.


    Ich muss sagen, ich bin absolut froh, dass das Kapitel bei uns damals zu Ende gegangen ist. Dennoch habe ich bei einem riesen Trainer, der Carlo in seiner Karriere nun mal war, nicht das Bedürfnis nachzutreten. Er hat hier sicher Fehler gemacht, sich aber immerhin nicht wie ein *rsch benommen wie ein gewisser Herr Kovac.

  • Er hat hier sicher Fehler gemacht, sich aber immerhin nicht wie ein *rsch benommen wie ein gewisser Herr Kovac.

    Ich empfand den Nudelmann hier mitsamt seinem Anhang als das Schlechteste, was uns überhaupt passieren konnte. In der Rückschau relativiert sich das aber tatsächlich...

    Wobei ich auch sein Verhalten nach wie vor als ziemlich arschig gegenüber dem FCB empfinde. Dieser völlig fehlende Anspruch, Spieler zu entwickeln, diese komplette Bocklosigkeit. So geht man einfach nicht mit dem FC Bayern um!

  • eddiedean ich auch. Aber eben meiner Ansicht nach nicht in so einer frechen und selbstherrlichen Art wie Kovac. Ancelotti hat hier gerade in seiner 2. Saison versagt. Gegen den Menschen Ancelotti habe ich aber persönlich nichts, er hat sich nicht Woche für Woche über die Mannschaft gestellt und sich bei jeder Kritik verkrochen und auf andere gezeigt.

  • Carlo raus bei Napoli!

    Same procedure as every anderthalb Jahre.

    Hätte man bei seiner Verpflichtung bei uns auch schon wissen können, wenn man genau hingeschaut hätte, dass das hier droht.

    Hat man aber nicht.

  • Hätte man bei seiner Verpflichtung bei uns auch schon wissen können, wenn man genau hingeschaut hätte, dass das hier droht.

    Hat man aber nicht.

    Unsere Trainer werden "aus dem Bauch heraus" verpflichtet. Da wird nicht so genau hingeschaut. Einen Plan gab und gibt es bisher nicht.

    FC Bayern München

  • Dennoch habe ich bei einem riesen Trainer, der Carlo in seiner Karriere nun mal war, nicht das Bedürfnis nachzutreten. Er hat hier sicher Fehler gemacht, sich aber immerhin nicht wie ein *rsch benommen wie ein gewisser Herr Kovac.

    Das ist auch wieder war.


    Für mich war auch damals der Hauptkritikpunkt, dass die Bosse nicht bereits nach der 1. Saison gehandelt haben. Alles war absehbar, so wie zuletzt auch bei Kovac.

  • Wahr ist daran gar nichts.


    Weder NK noch CA haben sich arschig verhalten.


    Arschig hat sich verhalten, wer seinen Kopf gefordert hat oder gar beleidigend wurde. Aber Lob, dass ihr nicht nachtreten wollt. Das sollte aber für BEIDE gelten!

  • Ach wenn ein Chef regelmäßig seinen Mitarbeitern unterstellt nicht auf ihn zu hören bzw alles falsch zu machen ist nicht arschig?

    Wie nennst du das dann?

    Nicht...lass es einfach...was soll denn da kommen außer irgendwelchen wachsweichen Schwurbeleien?

  • Ach wenn ein Chef regelmäßig seinen Mitarbeitern unterstellt nicht auf ihn zu hören bzw alles falsch zu machen ist nicht arschig?

    Wie nennst du das dann?


    Gefühlt hat sich das gegen Ende hin ja verdichtet mit solchen Aussagen, die man auch als Schuldzuweisungen verstehen kann. Da war einiges darunter, das vorsichtig formuliert unglücklich war. Ich würde das nicht unter moralischen Gesichtspunkten einordnen, sondern eher unter menschlichen.

  • Unter Druck eben jenen auf öffentlich auf andere abzuwälzen und die Schuld bei anderen suchen ist ein Zeichen von Charakterschwäche


    Ist der Druck hoch genug, verrätst du deine Mutter ans Finanzamt.


    Der Punkt ist doch, dass auch das zu einem Trainer bei einem Spitzenklub gehört: diesen Druck möglichst lange auszuhalten. Holst du einen Trainer, der einen vergleichbaren Verein noch nie geführt hat, kaufst du die Katze im Sack.