Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Mit Kahn stimmt alles. Schau mal in den Köln-thread. Und Gratulation an Effenberg zu dieser Entscheidung. Er wird der passende Co-Trainer für Matthäus. Prima Gespann!

    0

  • Effe und Kahn in ein und demselben post zu erwähnen ist schon allein bedenklich.
    Aber ... was soll´s? Hier ein paar Bonmots aus Effes Schatzkiste:



    Effenberg: „Tatsächlich ist Philipp Lahm ein Leitwölfchen und Bastian Schweinsteiger
    damit beschäftigt, seine Positionswechsel im Mittelfeld bestmöglich zu bewältigen."


    http://www.abendzeitung.de/sport/fc_bayern/232327




    Effenberg sieht die Zukunft des FCB mehr in der Person van Bommels. Und ich Effenbergs Zukunft in seinem Haus in der kulturellen und sozialen Ödniss der USA. Hat er sich redlich verdient. Soll er sich doch weiterhin von da aus melden. Haben seine Kommentare wenigstens einmal passenden background.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Haben seine Kommentare wenigstens einmal passenden background.</span><br>-------------------------------------------------------
    Nur weil er sie ungefragt aus dem Haus der Nachbarin abgibt?

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Effe und Kahn gehört die Bayern - Zukunft - Der eine studiert Management, der andere will Trainer werden... Nur zu! </span><br>-------------------------------------------------------


    ja, der eine unterbricht ab und zu seinen Jahresurlaub um neben den Sky Job und Hartz 4 Debatten die Mannschaft zu trainieren, der andere - der für ein managment Studium in seinem Status zusätzliche Semester nehmen muss weil er es in der Zeit nicht schafft und nebenbei beim ZDF rumturnt wird unser Manager. Schöne neue Welt.

    0

  • Effenberg hat bei mir einen ähnlichen Ruf wie Matthäus. Als Spieler war er ein Gott, aber als Trainer ... naja 8-)

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Tja, das hat man einem José Mourinho damals auch nicht, sonst hätte man ihn eigentlich nicht nur als Co-Trainer von Heynckes haben wollen. Also warte bitte so lange, bis er dir bewiesen hat, dass er kein guter Trainer ist, da braucht man nicht schon vorher urteilen. Und selbst Lothar hatte ja auch noch keinerlei ernstzunehmende Vereins-Station als Chef, auch da hätte ich noch Vorbehalte.

  • aber nur dann , wenn er seine zunge nicht andauernd in die ekelhafte claudia steck, siehe oktoberfest.....bähhhhhhhhhhh

    4