Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Reschke ist jetzt bei der größten Sportleragentur ICM Stellar

    Interessant was er hier zu Pep Tuchel etc zum besten gibt:


    Pep always said that he loved facing Tuchel teams because they challenged his intelligence. Tuchel was on his sabbatical year at the time. He had done well with Mainz and Pep respected Tuchel hugely as he is a coach that is clever and makes you think. Pep loves that, the mental challenge.

    'Anyway, as it turned out, by the time Pep was ready to leave Bayern, Tuchel had been appointed by Dortmund but he is certainly a coach that Pep admires. There are similarities in terms of their preparation because they are coaches who give clear solutions to players around the pitch. Tuchel and Zsolt Low, his assistant, will be a success at Chelsea I'm sure.


    zum anstehenden Sommertransferfenster:


    'I don't want to speculate,' says Reschke, 'but for the top players, who can decide games, there will always be a demand. The upcoming summer transfer window will be a challenging one no doubt about it. I'm totally convinced that we'll meet these challenges as we are a strong very well-connected organisation. We will find smart and intelligent solutions for our players and the involved clubs.

    In life we can cry or we can work it out and it's definitely better to work it out.'



    https://www.dailymail.co.uk/sp…king-football-agency.html

  • I like Wagner


    Warum gingen Sie zu DAZN?

    Mir gefällt, dass es dort einfach um den Fußball geht und dass bei DAZN richtig gute, kompetente Leute arbeiten. Bei anderen Sendern habe ich oft keinen Vorlauf mehr geschaut, weil es eher dschungelcamp-mäßig aufgezogen wird, und der Fußball nicht im Fokus steht.


    Was gefällt Ihnen nicht?

    Kommentatoren, die sich zehn lustige Sprüche aufschreiben und diese runterdreschen. Das bringt mir persönlich wenig. Ich denke auch, das ist aus der Zeit, das holt die Leute nicht mehr ab. Meiner Wahrnehmung nach wollen die Zuschauer heute mehr Tiefgang.


    https://m.sportbild.bild.de/fu…75637920.sportMobile.html

  • Wagner könnte trotzdem weniger reden, wenn er bei DAZN dabei ist. Es stimmt: Er ist ein guter Co-Kommentator, weil es ihm um das Fachliche geht. Das macht er stark. Aber er redet zu viel.


    Beim Spiel gegen Bielefeld war ich nachher so müde vom ewigen Gerede, das ist einfach zu viel. Deshalb würde ich ihm empfehlen: Gleicher Inhalt, weniger Worte, das Spiel auch mal laufen lassen.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Auch wenn das blöd klingen mag, aber ich will nicht dass der Bomber den Rekord verliert. :(

    Rekorde sind da, um gebrochen zu werden. Zeigt auch umso mehr, was es einst für eine Leistung von Müller war und welch eine Leistung es heuer von Lewa ist.


    Ist doch auch schön behaupten zu können, live bei solchen Rekorden dabei gewesen zu sein. Und den ein oder anderen Rekord hat der Gerd ja noch ;)

  • Als Makaay 2005 mit 6 Toren nach drei Spielen startete, war in der BILD ein Interview mit Müller und Makaay. Müller sagte: "Ne, ne. Den Rekord holst du dieses Jahr!" Da war kein Neid. Da war kein falscher Stolz von Müller.


    Würde er es noch miterleben können, würde er sagen: Du bist der richtige Nachfolger.


    Ich würde es ihm gönnen und ich glaube, Gerd Müller würde ihn auch feiern.


    Müller wird ohnehin auf ewig einzigartig bleiben.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Kein Rekord hält ewig, es ist nur eine Frage der Zeit bis alle gebrochen werden.


    War doch diese Saison schön an den Schalkern zu sehen, die es geschafft haben fast genauso schlecht zu sein wie eine Amateurmannschaft, die vor 50 Jahren mal zufällig in die Bundesliga gestolpert ist. Oder an Klopp, der gerade an der schlechtesten Heimspielserie seit 100 Jahren arbeitet, nachdem er vor einem Jahr noch den PL-Punkterekord geknackt hat.


    Wenigstens ist es dann ein Bayern-Spieler und nicht einer von Dortmund, der dann mal zufällig gegen Mainz und Gladbach 25 Tore in 4 Spielen schiesst...

    0

  • Thiago scheint nach Rückkehr vom Fabinho eher auf der 8 eingeplant zu sein-


    That tactical adjustment by the boss allowed Thiago to operate further up the field at Puskas Arena.

    Asked if he enjoyed playing in a more advanced position, the 29-year-old replied: "For sure, because you are always near the goal, you can create chances and you can score. So it's a nice position as well.

    "You can split it up a bit and move some lines forward, and you can be more confident and play with the strikers.

    "He [Fabinho] is a great player. He gives us a lot of confidence on our backs and it's awesome to play alongside him."


    https://www.liverpoolfc.com/ne…champions-league-reaction