Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • da wäre ich lieber nach Bilbao

    Wenn die Wahl z.B. zwischen 8 Millionen EUR in Qatar und 2 Millionen EUR in Bilbao sind, dann kann ich es gut verstehen, dass er zum Ende seiner Karriere das so macht. Der Trainer ist Spanier. Wenn ich das so richtig in Erinnerung habe, sind momentan einige "alte" spanische Spieler in Katar in unterschiedlichen Vereinen in Doha.

    0

  • Glaube auch, dass er aus körperlicher Sicht mehr nicht mehr drin hat. Er hat bei uns ja auch am Ende wirklich so gar keine mehr Rolle gespielt, ist auch nach der Covid-Erkrankung verhältnismäßig lange ausgefallen. Ich glaube, hätte er sich das noch zugetraut, hätte er für weniger Kohle noch 1-2 Jahre in Spanien gespielt und wäre dann in die Wüste gegangen. Aber der wird das da jetzt 1-2 Jahre machen und dann seine Karriere beenden. Er ist ja auch so ein Abenteurer mit Wandern, Bergsteigen etc., ich glaube, das ist ihm dann für sein restliches Leben mehr Wert, als noch mit Ende 30 die geschundenen Knochen auf dem Fußballplatz hinzuhalten.

  • Er hat das Angebot von Bilbao ja abgelehnt, obwohl er gerne dort gespielt hätte. Die haben ihm wohl lächerlich wenig Geld geboten.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • So ein Schmarrn....er merkt dass er wahrscheinlich nur noch ein oder zwei Jahre im Tank hat und sorgt für die Zukunft vor.

    Ich sag doch er hat sich für das Geld entschieden wo ist das jetzt ein schmarrn? Ich glaube es wäre durchaus noch drin gewesen bei einem Mittelklasse Club in Europa ne gute Rolle zu spielen. An seinem Legenstatus ändert sich deswegen jetzt nichts, der Kerl ist immer noch super

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Man darf halt nicht den Fehler machen, zu glauben, dass das Niveau in Bilbao sehr viel niedriger ist. Dort wäre er wie bei uns auch nur der Edeljoker oder das Maskottchen gewesen. Von daher ist es doch legitim, dass er noch mal die Sonne am persischen Golf genießt und dabei auch noch gut verdient.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Es gab da kürzlich nochmal ein eidneutiges und klares Statement zur Leistung Boateng.

    ASber, ich weiß, das war bloß Gerland, der hat keine Ahnung.

    Das deutsche Stimmungsbarometer kannte er sicher nicht und den Laxen hat er auch vorher nicht gefragt, ob das auch korrekt ist.

    0

  • Er hat das Angebot von Bilbao ja abgelehnt, obwohl er gerne dort gespielt hätte. Die haben ihm wohl lächerlich wenig Geld geboten.

    Wie gesagt - du siehst das Ende deiner Karriere - und wärest sicherlich bereit, auf ein bisschen Geld zu verzichten, um in deiner Heimat zu spielen - sind die Unterschiede zu groß, dann nimmst du die Kohle - zumal die Kids von Martinez noch klein sind. Er ist nicht der einzige spanische Spieler dort unten - durch die spanische Crew bei Al Sadd mit Xavi, sind da einige Spanier mit Familie - auch sein Freund Santi Cazorla.


    Über eine Verpflichtung Boatengs denkt wohl - laut heutiger Meldung - Hertha nach.

    0

  • Du sagtest "menschlich enttäuschend". Und das ist schlichtweg Blödsinn.

    Menschlich enttäuschend ist für mich eher, wenn Spieler, die seit der Jugend hier sind einen Zahavi anschleppen um den Verein auszuquetschen wie eine Zitrone.

    0

  • Er hat das Angebot von Bilbao ja abgelehnt, obwohl er gerne dort gespielt hätte. Die haben ihm wohl lächerlich wenig Geld geboten.

    Irgendwie sind die bei ihm immer noch biestig.

    Letztes Jahr wollte sie schon die eher überschaubare Ablöse nicht zahlen. Und jetzt kommen sie mit einem Gehalt, was selbst Martinez dann doch zu schlecht ist. Anscheinend haben die seinen Weggang 2013 bis heute nicht verarbeitet.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich kann Javi sehr gut verstehen. In Katar kann er nochmal richtig Geld verdienen und seine Karriere in Ruhe ausklingen lassen.

    Seine Knochen hat er sowieso jahrelang mehr als überstrapaziert. Das muss dann irgendwann auch mal gut sein.

  • Ich hätte Bilbao auch "sympathischer" gefunden, aber mal im ernst, was soll er da für wahrscheinlich wenig Gehalt und nicht mal die Garantie auf einen Stammplatz? Jetzt ist er hier in München mit dem Legendenstatus gegangen, daran wird sich jeder erinnern. Geht er jetzt nach Bilbao und hockt dort nur noch auf der Bank, dann ist das eher unschön. In Katar ist er jetzt komplett aus jeder Sichtweite der Fußballfans und kann nochmal 1-2 Jahre was komplett "anderes" erleben, ohne sich dabei kaputt zu machen. Finanziell wird es auch stimmen.

    Pura Vida