Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Nun ja - da bröckelt halt wieder die Fassade...


    Hier aus der Vorankündigung des Kickers zum Interview, dass er dort gegeben hat:


    "In Dortmund sind Titel mehr wert als anderswo. Auf diese besondere Atmosphäre rund um den Verein, auch im Stadion, habe ich große Lust. Wenn es läuft, sind die Menschen hier besonders euphorisch und enthusiastisch", weiß Hummels, dessen Kontakt zu BVB-Boss Hans-Joachim Watzke nie abgebrochen ist. "Dass Borussia Dortmund mir auch während meiner drei Bayern-Jahre zuletzt nicht ganz egal war, habe ich immer wieder durchschimmern lassen."


    0

  • Nun ja - da bröckelt halt wieder die Fassade...


    Hier aus der Vorankündigung des Kickers zum Interview, dass er dort gegeben hat:


    "In Dortmund sind Titel mehr wert als anderswo. Auf diese besondere Atmosphäre rund um den Verein, auch im Stadion, habe ich große Lust. Wenn es läuft, sind die Menschen hier besonders euphorisch und enthusiastisch", weiß Hummels, dessen Kontakt zu BVB-Boss Hans-Joachim Watzke nie abgebrochen ist. "Dass Borussia Dortmund mir auch während meiner drei Bayern-Jahre zuletzt nicht ganz egal war, habe ich immer wieder durchschimmern lassen."


    Da schimmert gerade was ganz anderes durch...<X

    0

  • Wollte ein gewisser User ihn nicht sogar hier als Kapitän sehen?

    Weiß nicht, ob du mich meinst, aber ich hätte ihn gerne als Kapitän gesehen, ja.


    Genauso gerne hätte ich's gehabt, wenn der FCB für ihn das geworden wäre, was der BVB offenbar immer für ihn war.

  • Weiß nicht, ob du mich meinst, aber ich hätte ihn gerne als Kapitän gesehen, ja.


    Genauso gerne hätte ich's gehabt, wenn der FCB für ihn das geworden wäre, was der BVB offenbar immer für ihn war.

    Und genau das haben die Insulaner von Anfang an erkannt. Er war nie mit dem Herzen hier und wäre deshalb als Kapitän schlicht der falsche gewesen.


    Aber das wollten Leute wie du ja nicht wahrhaben...

    0

  • Aber das wollten Leute wie du ja nicht wahrhaben...


    Dann lies mal nach, lieber Insulaner!


    Dass er in hohem Maße an Dortmund hängt, war nicht zu übersehen. Alles andere wäre auch ein Wunder gewesen, sind deren erfolgreiche Jahre doch untrennbar mit Klopp und eben Hummels verbunden, während WIR ihn seinerzeit als für zu schwach befunden haben.


    Ich sah ihn ob seiner Persönlichkeit als Kapitän, nicht ob seiner Liebe zu Bayern. Immer in der Hoffnung wohlgemerkt, dass sein Herz dann irgendwann auch und ausschließlich für uns schlägt.

  • Dann lies mal nach, lieber Insulaner!


    Dass er in hohem Maße an Dortmund Immer in der Hoffnung wohlgemerkt, dass sein Herz dann irgendwann auch und ausschließlich für uns schlägt.

    Dass sein Herz immer in Dortmund bleiben würde, das konnte jeder sehen.


    Er war nur wegen Geld und Perspektive hier.

    0

  • Er war nur wegen Geld und Perspektive hier.


    Ob es "nur" Geld und Perspektive war, müsste jemand beantworten, der Hummels gut kennt.


    Ich könnte mir vorstellen, dass er auch diesen Makel in seiner Biographie ausmerzen wollte, sich bei uns nicht durchgesetzt zu haben. Ist aber erstens Spekulatius und ihm zweitens auch nur bedingt gelungen.

  • Hummels hat im letzten halben Jahr eine top Leistung gezeigt und hat in den Interviews immer den Finger in die Wunde gelegt!

    du hast mal wieder nicht verstanden, warum die User hier Hummels kritisieren ! Machst du das eigentlich IMMER mit Absicht ?

  • du hast mal wieder nicht verstanden, warum die User hier Hummels kritisieren ! Machst du das eigentlich IMMER mit Absicht ?


    Komisch, dass es bei dem ein oder anderen Spieler nur um das Sportliche geht während bei Hummels nur seine BVB Vergangenheit ins Vorderlicht gerückt wird.


    Mir ist schaissegal was mit Hummels und dem BVB war! Aufgrund seiner sportlichen Leistung und dass er einer der wenigen waren die den Mund aufgemacht hat.


    Und wenn er am Samstag eine top Leistung für uns gezeigt hätte und am Sonntag in Dortmund auf der Tribüne hockt ist mir das schaissegal!

  • Komisch, dass es bei dem ein oder anderen Spieler nur um das Sportliche geht während bei Hummels nur seine BVB Vergangenheit ins Vorderlicht gerückt wird.


    Mir ist schaissegal was mit Hummels und dem BVB war! Aufgrund seiner sportlichen Leistung und dass er einer der wenigen waren die den Mund aufgemacht hat.


    Und wenn er am Samstag eine top Leistung für uns gezeigt hätte und am Sonntag in Dortmund auf der Tribüne hockt ist mir das schaissegal!

    Das letzte halbe Jahr von Hummels scheint hier aber manche ganz schnell vergessen zu lassen, was der teilweise für eine Grütze gespielt hat. Man könnte meinen, wir hätten hier einen Weltklassespieler verloren der drei Jahre lang Top-Leistungen abgeliefert hat, dem war aber nicht so. Er konnte zwar immer gut den Finger in die Wunde legen, was er aber noch besser konnte war mit dem Finger auf andere zu zeigen.

  • Bin froh, dass er weg ist. Es war ja immer eindeutig, dass er den FC Bayern nur als Zweckehe betrachtet, weil er halt wieder in München wohnen wollte. Hat man eigentlich auch immer gemerkt genauso wie dass er sich zurückhalten musste, seine Sympathie für den BVB nicht zu deutlich auszudrücken. Wären die Möwen auf unserem Level, wäre er zu denen gewechselt.


    Habe mich selten so schnell mit einem Abgang abgefunden, das war eine Sache von Sekunden. Und dann noch fast 40 Mio. für den eingesackt. Und Boa bleibt unter anderem deshalb nun höchstwahrscheinlich. Hätte ich mir bezüglich unserer Abwehr ein Wunschszenario ausmalen dürfen, hätte es genauso ausgesehen.

  • Und wenn er am Samstag eine top Leistung für uns gezeigt hätte und am Sonntag in Dortmund auf der Tribüne hockt ist mir das schaissegal!

    Siehst du, dir ist es egal, anderen eben überhaupt nicht.

    Und es ist ja nicht so, dass dieselben User von allen Spielern bei uns erwarten, dass diese bereits als Kinder in Bayernbettwäsche geschlafen hätten. So naiv ist doch auch keiner. Hat man da mal einen wie Toliaso dabei, bei dem es dann doch so war, ist es eine umso schönere Geschichte, aber auch eher die absolute Ausnahme.


    Bei Hummels ist es aber nun mal einfach so, dass wir den Zeckenkönig unter den Spielern an Bord hatten, der sein Zeckentum vor allem zu Beginn auch hier noch offen ausgelebt hat. In de Gesamtkonstellation war es einfach nur offensichtlich, weshalb er hier ist. Und da er zusätzlich noch einer der Wortführer der großen Propagandazeit der Echten Liebe um Kloppo und Acki war, wurde er hier nie geliebt, nein, wenn überhaupt nur akzeptiert - und auch das nur in dem Fall, wenn er Leistung bringt. Hat er das letzte halbe Jahr gemacht, ansonsten war das aber auch viel zu selten konstant der Fall. Und dass es dann regelmäßig Feuer für ihn geben würde, war immer und klar und daraus hat kein Inselbewohner einen Hehl gemacht. Dass es von nun an noch mehr auf die Mütze gibt, sollte umso klarer sein.