Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Paderborn und Uerdingen.. Da sieht man auch, wie es um Effes Fußballsachverstand bestellt ist. Eigentlich unvorstellbar, dass ehemalige Weltklasse-Spieler nach der Karriere derart unattraktiv auf die meisten Vereine sind. Hilft auf jeden Fall auch, manche "Experten"-Meinung einordnen zu können, selbst wenn diese von einem Ex-Weltklasse-Spieler geäußert wird.

  • mein beileid an den kfc uerdingen. ^^

    Nicht wirklich. Wer sich freiwillig den Ponomarew ins Haus holt hat's nicht anders verdient.

    Will jemand eine Wette abschließen ob Effenberg noch dieses Jahr gefeuert wird oder erst 2020?


    Paderborn

    ...wäre eigentlich eine ganz gute Adresse um eine Profitrainer- oder Manager-Karriere zu starten, die scheinen dort ja halbwegs vernünftige Erwartungen zu haben. Aber da hat er's ja auch nicht hinbekommen, und sich danach in den Talkshows darüber ausgeheult wie gemein sie zu ihm waren. Und ausgerechnet der geht jetzt zu einem der extremsten Chaosclubs des Landes. ^^

    0

  • Wenn er durch den neuen Job jetzt weniger in den "Fußballtalks" dieser Welt auftaucht, ist glaube ich allen geholfen. Aus diesem Aspekt find ich´s gut. Ich kann das besserwisserische Geschwalle nicht mehr hören.

    FC Bayern München

  • Man darf nicht vergessen das Fußballsachverstand zu besitzen, ungleich vermitteln können bedeutet... Denke Effe hat schon viel Ahnung, ähnlich wie Matthäus, aber beide können das durch ihre menschliche Art nicht gut genug vermitteln. Als Spieler kann man als Alphatier ggfs überzeugen und andere mitreißen... gehört aber trotzdem irgendwie dazu... ein Trainer steht halt ganz schnell als Tyrann da, den man schnell über hat, da er nicht mit Beispiel voran gehen oder eigene Fehler ausbügeln kann.

    0

  • Paderborn und Uerdingen.. Da sieht man auch, wie es um Effes Fußballsachverstand bestellt ist. Eigentlich unvorstellbar, dass ehemalige Weltklasse-Spieler nach der Karriere derart unattraktiv auf die meisten Vereine sind. Hilft auf jeden Fall auch, manche "Experten"-Meinung einordnen zu können, selbst wenn diese von einem Ex-Weltklasse-Spieler geäußert wird.

    Wobei ich finde Effe ist einer der ganz wenigen Deutschen "Experten" der letzten Jahre, dessen Statements ich in der Regel immer sehr fundiert fand...Einer der nicht labert, der meistens den Nagel mMn. auf dem Kopf traf und nicht laberte...Ich wünsche ihm auch viel Erfolg in Uerdingen und hoffe, dass er auf diesem Gebiet seinen Weg macht - ich würde es ihm sehr gönnen ;)...

    0

  • Wobei ich finde Effe ist einer der ganz wenigen Deutschen "Experten" der letzten Jahre, dessen Statements ich in der Regel immer sehr fundiert fand...Einer der nicht labert, der meistens den Nagel mMn. auf dem Kopf traf und nicht laberte...

    Sehe ich komplett anders.


    Effe ist einer der sich gerne reden hört, und das meiste was der als "Experte" so von sich gegeben hat könnte von jedem Stammtisch kommen. Wille, Respekt, Leadership, blablabla... das sind seine Themen. Die sind natürlich nicht falsch, aber eben auch nicht fundiert.


    Ich glaube Rodeo_Baierlorzer hat's gut getroffen: Der ist gedanklich im falschen Jahrhundert, genau wie unser Uli. Als der seine Karriere angefangen hat sind die Bundesligaprofis zum Teil noch halb besoffen auf den Platz marschiert und haben in der Halbzeitpause eine gequalmt. Wenn man am Ball talentiert war und den unbedingten Willen hatte, hat das gereicht. Das ist die Zeit, die den geprägt hat und in der er m.M.n. hängen geblieben ist, genau wie viele andere seiner Spielergeneration. Hat aber mit dem heutigen Hochleistungssport nicht mehr viel zu tun.


    Das sind dann die Leute die meckern, dass der moderne Fussball in einem taktischen Korsett steckt, und man doch lieber wieder bolzen sollte, wie früher. Jeder kann auf dem Platz machen was er will. So jemanden im Jahr 2019 in eine Führungsposition in einem Proficlub zu stecken ist aus meiner Sicht völlig unverantwortlich.

    0

  • Ein ganz Großer hängt seine Schuhe an den Nagel. Alles Gute für die Zeit nach deinem Karriereende, Basti! Vielleicht kehrst du ja bald wieder in die Heimat zurück.

  • Danke für alles, Basti!!! Für Dein Talent, Deine Leidenschaft, Dein Einsatz, Dein unbändiger Kampfgeist, dafür dass Du immer wieder aufgestanden und voran gegangen bist!!! Für all die Meisterschaften, Pokalsiege, den Champions League Titel und die WM!!!


    All Gute für Dich und Deine Familie für die Zukunft!!!

    すみません、冷たいビールのLをください!

  • Für mich ist Bastian Schweinsteiger ein absoluter Schlüssel für das Triple 2013. Nachdem er ab 2009 endlich seine Position in der Zentrale des Mittelfelds gefunden hatte, hat er sich als Spieler und als Persönlichkeit überragend weiter entwickelt. Nach dem verschossenen Elfmeter 2012 im "Finale dahoam" wären manche vielleicht so schnell nicht wieder aufgestanden, aber Schweinsteiger hat die passende Antwort gegeben.


    Vor dieser Entwicklung habe ich größten Respekt und wünsche natürlich für die Zukunft alles Gute!

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Danke für viele tolle Momente, du bist und bleibst unser Fußballgott!

    Viel Erfolg und alles Gute bei der Karriere nach der Karriere. Sei es als Familienvater oder irgendwo in der weiten Welt des Sports (vielleicht ja auch wieder bei unserem FCB).


    DANKE!!!

    :cursing: PACK MAs :cursing:

    #FreeJavi #KovacOut

  • Schweinsteiger und Lahm waren die absoluten Führungspersönlichkeiten rund um diese große Mannschaft(en, wenn man den DFB miteinbezieht), die soviele Finals und Halbfinals gespielt haben. Unvergesslich und nach wie absolut witzig, dass grade den beiden ungefähr vor genau einer Dekade genau diese Führungsqualitäten abgesprochen wurden....


    Und natürlich stehen beide zurecht in der Hall of Fame des FC Bayern.


    Mir fehlt in der Halle aber immer noch Arjen. Der gehört da ebenso rein wie Franck, sobald er seine Karriere beendet hat.

  • Schweinsteiger und Lahm waren die absoluten Führungspersönlichkeiten rund um diese große Mannschaft(en,

    Mir fehlt in der Halle aber immer noch Arjen. Der gehört da ebenso rein wie Franck, sobald er seine Karriere beendet hat.

    Die werden dann wohl hoffentlich im Rahmen ihres Abschiedsspiels aufgenommen.

    0