Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">das problem lag auch nie bei den stürmen sondern bei dem miesen mittelfeld, und da wir da allein durch ribery uns wahnsinnig gesteigert haben , hätten auch roque und roy es hier einfacher gehabt. wobei roy ja auch so seine tore gemaacht hatte</span><br>-------------------------------------------------------


    ich hätte gerne wieder den r und r sturm</span><br>-------------------------------------------------------
    röber und radlspeck? :-O

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">das problem lag auch nie bei den stürmen sondern bei dem miesen mittelfeld, und da wir da allein durch ribery uns wahnsinnig gesteigert haben , hätten auch roque und roy es hier einfacher gehabt. wobei roy ja auch so seine tore gemaacht hatte</span><br>-------------------------------------------------------


    ich hätte gerne wieder den r und r sturm</span><br>-------------------------------------------------------
    röber und radlspeck? :-O</span><br>-------------------------------------------------------


    Radmilo (Mihaijlovic) und Roland (Wohlfarth). ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Unser allseits belieber Samy Kuffour ist für 6 Monate nach Ajax Amsterdam gewechselt und hat die Option, bzw. Ajax, dort noch 2 schöne Jahre dranzuhängen.
    Freut mich für ihn, dass er endlich aus Italien und somit aus der Versenkung fort ist und wieder bei einem (mehr oder weniger) Top-Team spielt.
    Er wird dort vorerst einmal Jaap Stam ersetzen.



    Quelle :
    http://www.uefa.com/footballeu…kind=2/newsid=650602.html</span><br>-------------------------------------------------------



    Da ersetzt ein Lieblingspieler den anderen. Kann man Sammy nur viel Glück wünschen.


    :8

    0

  • Das hätte doch was, wenn wir hier nochmal Jancker und Zickler stürmen sehen würden. Dann noch Sammy aus Ajax und Tanne aus Hannover loseisen und fertig wär die Retro-Mannschaft.

    0

  • Für mich ist immer noch Carsten Jancker der einzige Fussballgott ! ! !
    Dmpelt der eigentlich immer noch in Österreich rum? Schade, würde in gern in der Bundesliga sehen

    0

  • Die Santa Claus Euphorie ist aber auch abgeklungen, der hat mal in einem Monat mal kurz 10 Tore geschossen, danach kommt aber nichtmehr viel. So würde er dem FCB auch nicht weiterhelfen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Für mich ist immer noch Carsten Jancker der einzige Fussballgott ! ! !
    Dmpelt der eigentlich immer noch in Österreich rum? Schade, würde in gern in der Bundesliga sehen</span><br>-------------------------------------------------------


    Ist nach wie vor in Österreich ... hat aber dort immerhin endlich wieder eine gewisse Torgefährlichkeit für sich entdeckt.

    0

  • Ex-Bayern-Profi Ali Daei neuer Trainer des Iran


    Der frühere Bundesliga-Profi Ali Daei ist überraschend zum Nationaltrainer in seinem Heimatland Iran ernannt worden. Der frühere Stürmer von Bayern München, Hertha BSC und Arminia Bielefeld übernimmt das Amt auf Geheiß von Verbandspräsident Ali Kafaschian. Eigentlich galt der Iran-Amerikaner Afshin Ghotbi bereits als Trainer des mehrfachen WM-Teilnehmers.


    Beobachter im Iran gehen davon aus, dass politische Überlegungen zum plötzlichen Sinneswandel geführt haben. Daei soll zuvor nicht zum fünf Trainer umfassenden Kandidatenkreis gehört haben.


    Mit der Benennung Daeis soll ein mehrwöchiges Trainertheater im Iran nun ein Ende finden. Im Februar hatte der Spanier Javier Clemente nach nur einer Woche das Amt wieder abgegeben, da er nicht wie von der Verbandsspitze gefordert im Iran leben wollte. Zuvor hatte auch Lothar Matthäus von einem Angebot aus dem Iran berichtet. Auch Peter Neururer und Jürgen Kohler wurden als mögliche Nationalcoaches genannt.


    Daei soll den Iran zur WM 2010 in Südafrika führen. Bei der WM 1998 gehörte der Angreifer zum Aufgebot des Iran, das in einem historischen Spiel die USA 2:1 besiegte. In der Bundesliga kam Asiens Fußballer der Jahres 1999 zu 19 Toren in 107 Spielen. Als Trainer hat er bislang noch wenig Erfahrung. Bei seiner einzigen Station führte er Saipa Teheran im Vorjahr zum nationalen Meistertitel.

    0

  • Mit dem Herzen ist er noch immer ein Bayer und seinem Lieblingstrainer würde er das Titel-Tripel zum Abschied von Herzen gönnen. "Ottmar Hitzfeld ist der beste Mensch, mit dem ich im Profifußball zusammengearbeitet habe", sagte der Brasilianer Giovane Elber bei einer Stippvisite in München. Neben seinem Ex-Coach Hitzfeld ist der einstige Stürmerstar auch dem FC Bayern weiterhin eng verbunden, mit dem er zwischen 1997 und 2003 seine größten Erfolge feierte. Im brasilianischen Fernsehen verpasst der 35- Jährige, der seit vergangenen Herbst Scout der Bayern in Südamerika ist, keine Bundesliga-Partie des deutschen Rekordmeisters. Vier bis fünf Mal im Jahr ist er in München, wo er zwei Häuser besitzt.


    "Wenn der FC Bayern anklopft und fragt, ob ich nicht zurück nach München ziehen will, sofort!", meinte der erste Ehrenspieler der Münchner Bayern, der mit 133 Treffern zudem erfolgreichster ausländischer Bundesliga-Torjäger ist. "Nur um Gotteswillen nicht als Trainer!", stellte Elber klar. "Zu lieb und weich" sei er dafür. "Profifußball ist ein Schweinegeschäft" und deshalb wolle er auch nicht Spielerberater werden.


    Rinderfarm als zweites Standbein


    Die Aufgabe als Bayern-Scout, seine Stiftung und seine Rinderfarm erfüllten ihn derzeit, sagte Elber. Schon 1994 zu Beginn seiner Zeit beim VfB Stuttgart, wo er mit Fredi Bobic und Krassimir Balakow das "Magische Dreieck" bildete und 1997 den DFB-Pokal gewann, hat Elber eine Stiftung zugunsten brasilianischer Straßenkinder gegründet. Die Rinderfarm und die Viehfutterfabrik nahe seiner Heimatstadt Londrina legte sich Elber vor Jahren zu - sozusagen als zweites Standbein. Wie sein bester Freund Bobic und WM-Organisatorin Steffi Jones wurde er zum Paten für Jugend-Fußball-Camps hierzulande ernannt.


    Nach zehn Jahren in der Bundesliga mit einem Zwischenspiel bei Olympique Lyon (2003 bis 2005) und dem abschließenden Kurz-Gastspiel bei Borussia Mönchengladbach fühle er sich als Deutscher, sagte Elber. So nerve ihn, dass Südamerikaner ständig zu spät kämen: "Wozu gibt es Handys, man kann doch Bescheid sagen!" Vier Lederhosen hat er in seinem Kleiderschrank. Wenn der Brasilianer in Deutschland ist, muss er seinen Kindern Camilla (11) und Victor (9) Apfelschorle und Gummibärchen mitbringen. Seine Frau Cintia ordert Weißwürste.


    Autogrammkarten statt Pass


    Noch immer ist Elber in Deutschland ein größerer Star als in der Heimat, wo er 2006 nach einer langwierigen Fußgelenkverletzung seine Karriere bei Cruzeiro Belo Horizonte beendete. "Hier in Deutschland wollen schon die Polizisten am Flughafen nicht mal meinen Pass sehen, sondern nur Autogrammkarten", sagte Elber. In Brasilien dagegen kann der 15-malige Nationalspieler nach eigenen Angaben unbehelligt durch die Straßen gehen.


    Vier Mal ist der Bundesliga-Torschützenkönig von 2003 mit dem FC Bayern deutscher Meister geworden, drei Mal holte er mit den Bayern den DFB-Pokal und 2001 die Champions League sowie den Weltpokal. Diese beiden Titel bezeichnet Elber als die "schönsten Momente in seiner Profi-Karriere". Ob das jetzige Bayern-Team um Franck Ribéry und seinem Nachfolger mit der Nummer 9, Luca Toni, besser sei als die Champions von 2001? "Dafür müssen sie erstmal Titel gewinnen, alles andere zählt nicht", sagte Elber. Gönnen würde er es seinen Bayern und vor allem Ottmar Hitzfeld schon.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Für mich ist immer noch Carsten Jancker der einzige Fussballgott ! ! !
    Dmpelt der eigentlich immer noch in Österreich rum? Schade, würde in gern in der Bundesliga sehen</span><br>-------------------------------------------------------


    Mattersburg

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Maierhofer gestern 2 mal getroffen. Hoffentlich geht er zum EM :D</span><br>-------------------------------------------------------


    wird er - ziemlich sicher :8

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Maierhofer gestern 2 mal getroffen. Hoffentlich geht er zum EM :D</span><br>-------------------------------------------------------


    wird er - ziemlich sicher :8</span><br>-------------------------------------------------------


    wohnt ja in Wien - da hat ers net weit

    0