Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • und wieder aufn JK druff... immer feste druff


    Statt "hau den Lukas" - "Hau den Jüarsch" Pro umbenennung auf der Wies'n :D

    0

  • Für mich ist definitiv klar.........Man hätte Klinsmann die Zeit geben müssen, die man ihm beim Unterschreiben des Vertrags zugesichert hat!


    Saison 2008/09:
    Wer sagt, dass er mit der Mannschaft die Meisterschaft nicht einfährt? Wer hat am Stuhl des Trainers gesägt? Warum ist es nicht möglich in München einen Neuanfang zu machen?


    Die Möglichkeit war von Beginn letzten Jahres gegeben, man hätte ihm nur die nötige Zeit und die Rückendeckung gegen müssen.
    Er hat alle mit seinem System, mit seinen Neuerungen zur schieren Verzweiflung getrieben..................Fans, Vorstand und Medien...IMMER FESTE DRUFF!


    Das hieß es Grinsekasper der Trainerlehrling...dort wurde von Anfang an mit vorgehaltener Hand kräftig am Stuhl gesägt. Buddah Figuren und der Wunsch jeden Spieler besser machen zu wollen wurden zum Synonym für Klinsmannsche Unfähigkeit. Letztlich kam es so wie es "kommen musste". Ruhe? Mannschaft und Trainer mit weniger Medienmacht und Tv Präsenz trainieren lassen.....sich auf alles einstellen zu können? Fehlanzeige! Man wollte mehr, viel mehr und musste letzlich erkennen, dass die Preußen so schnell nicht schießen können.


    Wo stehen wir Heute?


    Ottmar Hitzfeld(der Mathematikprofessor, der vom Fußball anscheinend nichts versteht...wenn man Karl-Heinz Rummenigges Aussagen von damals mal vollkommen ernst nimmt) zieht lange Schatten hinter sich her. Die Spieler verstehen das Spielsystem des neunen Trainers van Gaal nicht.
    Das System der kleinen Dreiecke und die Aussage, dass man 30 Minuten hervorragenden Fußball spielte wird zum neuerlichen Synonym für Bayerns neuen-alten Fußballstil und trägt zur Belustigung in den Medien bei. Es ist wie es ist und könnte diese Saison zu einem Albtraum werden lassen. Die Vorzeichen sind die gleichen wie letztes Jahr, die Medien schießen sich schon kräftig ein. Ich bin gespannt, wie man sich in der CL schlägt. Wenn man da über die Gruppenphase nicht hinaus kommt, wird sich in München große Ratlosigkeit breit machen.


    Man wird sich die Frage stellen müssen, warum man den Rückschritt zu alten Systemen vollzogen hat. Der Fußball in München braucht frische Luft und keine altbackenen Spielsysteme.....auch wenn es NICHT auf Anhieb klappt! Die letzte Saison zeigte, wenn auch sehr oft zum Unwohl der Fans, dass man im Prinzip auf dem richtigen Weg war. Jetzt stinkt die Luft, jetzt passt nichts mehr und jetzt müssen sich einige die Frage stellen, warum sie die eine oder andere Position im Vorstand bekleiden. Ob sie überhaupt fähig dazu sind!


    Chance vertan................


    8-)

    0

  • Was der Willy sagt hat Hand und Fuß!


    "Ich finde Lahm besser auf links. Er kann da super Flanken, nach innen ziehen und so für Gefahr sorgen. Auf rechts ist das schwieriger für ihn."


    "Ich würde mir wünschen, dass Breno den Durchbruch schafft. Er ist ein guter Typ und hat viel Potenzial. Wenn ein junger Spieler aber nur zwei Spiele im Jahr macht, kann nichts aus ihm werden."


    Seh ich genauso. :D Vor allem Breno muss diese Saison seine Chancen bekommen, wenn er es dieses mal nicht packt, wird das ein weiterer Transferflop und die Kohle können wir schön abschreiben. Lucio nicht mehr da, Demichelis wird die Form von früher nicht mehr erreichen, Braafheid noch mit dem Tempo überfordert. Könnte sich vielleicht ein wenig mit Badstuber abwechseln. Die Chancen sind da.

    0

  • ach wally, einen JK immer noch zu schützen und die erbärmlichsten Vorstellungen des FcB seit x Jahren immer noch zu entschuldigen, ist eine sehr interessante (zumindest vermutlich für einen Arzt) und ziemlich exclusive Sicht der Dinge!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ach wally, einen JK immer noch zu schützen und die erbärmlichsten Vorstellungen des FcB seit x Jahren immer noch zu entschuldigen, ist eine sehr interessante (zumindest vermutlich für einen Arzt) und ziemlich exclusive Sicht der Dinge!</span><br>-------------------------------------------------------


    Bevor Du diese letzte Saison mies machst, erkundige Dich bitte! Erbärmlichste Saison des FCB?? Das ist völliger Quatsch und an den Haaren herbeigezogen! Um Dir mal auf die Sprünge zu helfen....Lesen bildet!


    Guckst Du hier:


    http://www.sueddeutsche.de/sport/739/464340/text/22/


    Noch irgendwelche Fragen?


    8-)

    0

  • @wally
    Nochmal lesen!
    "Erbärmlichste Vorstellungen" ist nicht = "erbärmlichste Saison!"
    Ich kann mich auch unter Lerby nicht an ein Spiel wie gegen Barca erinnern! (auch wenn das jetzt wirklich schon laaaange her ist) So gedemütigt wurde "mein" FcB noch nie (jedenfalls in keinem Spiel, das ich gesehen hätte und das waren schon ein paar) und ich fand das äußerst befremdlich! Daher bin ich heilfroh, dass wir endlich wieder einen Trainer haben!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">was ja auch alles nur am Trainer lag - traurig, traurig...</span><br>-------------------------------------------------------
    alles?
    Nö!
    Vieles?
    Ja!
    Denn unter OH hätte es mit dieser Mannschaft nie im Leben eine derartige Katastrophe gegeben!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">@wally
    Nochmal lesen!
    "Erbärmlichste Vorstellungen" ist nicht = "erbärmlichste Saison!"
    Ich kann mich auch unter Lerby nicht an ein Spiel wie gegen Barca erinnern! (auch wenn das jetzt wirklich schon laaaange her ist) So gedemütigt wurde "mein" FcB noch nie (jedenfalls in keinem Spiel, das ich gesehen hätte und das waren schon ein paar) und ich fand das äußerst befremdlich! Daher bin ich heilfroh, dass wir endlich wieder einen Trainer haben!</span><br>-------------------------------------------------------



    Ich denke Du wirst auch noch ruhiger..... Bevor Du die letzte Saison komplett mies machst, warte diese ab! Endlich wieder einen Trainer?? Ein Trainer der die Spieler "Dreiecke" einüben lässt die sie dann nicht kapieren und mit hervorragenden 30 Minuten schon zufrieden ist?? Alles noch in Ordnung? 8-)


    Bis zu einem gewissen Grad stelle ich mich hinter unseren neuen Trainer, oder versuche es zumindest. Aber ich glaube nicht, dass wir hier voller Euphorie tolle Dinge erleben werden. Am Samstag gibts hoffentlich ein Zeichen in die richtige Richtung..... Sonst ist hier Untergangsstimmung und für den Trainer in der Heimat Tulpenzüchten angesagt! ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sonst ist hier Untergangsstimmung und für den Trainer in der Heimat Tulpenzüchten angesagt! ;-)</span><br>-------------------------------------------------------
    Das ist Quatsch wirklich.
    Weltuntergangsstimmung ist hier auch so, sieht man ja, einfach mal durch ein paar Threads wühlen.
    So ein System muss sich halt erst einspielen, da muss man auch mal mit 30 Minuten zufrieden sein.
    Gegen Mainz sinds dann 60 Minuten und gegen Wolfsburg 90.


    Und egal wie schwierig das System ist... wenigstens haben wir eins im Gegensatz zu letzter Saison.

    0

  • Ich mache die letzte Saison nicht komplett mies!
    Die letzten 5 Spiele waren voll in Ordnung!
    Auch unter JK gab es das ein oder andere gute Spiel, unter anderem das beste Spiel, das ich seit Jahren gesehen habe (Hoffenheim).
    ABER: Die Grundausrichtung der Mannschaft war mMn grundfalsch und führte zu abenteuerlichen Vorstellungen (LEV, WOB, Köln), die dann in der peinlichen Demontage vom Camp Nou ihren Höhepunkt fanden.
    Dazu hat er JK viel zu viele völlig unnötige Fehler begangen, wie zB das Versprechen von Einsätzen, die nicht kamen und ähnlichem!
    Das ist alles unter einem richtigen Trainer besser. Ich bin auch nicht mit allem einverstanden, was vG entscheidet, aber man erkennt, dass er im Gegensatz zu JK der Mannschaft wieder taktische Diszplin und vor allem Defensivverhalten beigebracht hat. Die Offensive ist viel mehr ein Ding individueller Klasse und da sind wir mit RIbery, Klose, Gomez und Olic hervorragend aufgestellt.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich mache die letzte Saison nicht komplett mies!
    Die letzten 5 Spiele waren voll in Ordnung!
    Auch unter JK gab es das ein oder andere gute Spiel, unter anderem das beste Spiel, das ich seit Jahren gesehen habe (Hoffenheim).
    ABER: Die Grundausrichtung der Mannschaft war mMn grundfalsch und führte zu abenteuerlichen Vorstellungen (LEV, WOB, Köln), die dann in der peinlichen Demontage vom Camp Nou ihren Höhepunkt fanden.
    Dazu hat er JK viel zu viele völlig unnötige Fehler begangen, wie zB das Versprechen von Einsätzen, die nicht kamen und ähnlichem!
    Das ist alles unter einem richtigen Trainer besser. Ich bin auch nicht mit allem einverstanden, was vG entscheidet, aber man erkennt, dass er im Gegensatz zu JK der Mannschaft wieder taktische Diszplin und vor allem Defensivverhalten beigebracht hat. Die Offensive ist viel mehr ein Ding individueller Klasse und da sind wir mit RIbery, Klose, Gomez und Olic hervorragend aufgestellt.</span><br>-------------------------------------------------------


    Stimme Dir teilweise zu...


    Es ist natürlich unverkennbar, dass wir in manchen Spielen ganz schöne vorgeführt wurden. Dennoch bin ich der Auffassung, dass man, wenn man ihn hätte über die Saison arbeiten lassen, die Erfolge gekommen wären. Nun werden wir, wenn es denn wirklich schlecht läuft, eine ähnliche Saison erleben. Naja...Der Trainer hat ja schon mal, für bayerische Verhältnisse unüblich, den Gewinn der CL im Vornherein als nicht machbar erklärt. In 3 Jahren wäre dann soweit! Tja..... Dann hoffen wir mal, dass man wenigstens die Meisterschaft holt....und der DFB Pokal? Ist ja auch nicht soooo wichtig... 8-) 8-)


    Ich hoffe ich habe Unrecht und kann mich im van Gaal Thread schriftlich vorm Trainer verneigen, wenn er es packt. Aber so richtig daran Glauben??? Nein.

    0

  • Keine Zukunft mehr für das Phantom?


    Der frühere Bayern-Torjäger Roy Makaay steht bei Feyenoord Rotterdam auf dem Abstellgleis. "Wenn sich eine gute Gelegenheit bietet, darf er gehen. Das hat er aus Respekt vor einer fantastischen Laufbahn verdient", sagte Trainer Mario Been.
    Der 34-Jährige saß am vergangenen Wochenende beim Spiel gegen Heracles Almelo 90 Minuten auf der Reservebank. Chancen auf einen Platz in der Stammelf hat er wohl nicht.
    Nach Angaben der Tageszeitung "Telegraaf" soll Makaay seinem Manager Rob Jansen grünes Licht für die Suche nach einem neuen Klub gegeben haben.

    0

  • Ottmar Hitzfeld !! Ottmar Hitzfeld !! Du bist der beste................ Mathematiklehrer :D



    Bitte gib Kashmir Kalle ein paar Nachhilfestunden in Fussball- Mathematik !!


    Aber da scheint Hopfen und Malz verloren :(


    Rummenigge raus Hitzfeld rein in den Vorstand !!