Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Hab gelesen, dass der in Köln sogar auf Gehalt verzichtet hätte und einen Teil davon in die Jugend investiert hätte. Trotzdem wollten die Kölner Verantwortlichen ihn nicht. Kann ich aber irgendwie auch nachvollziehen. Sportlich wird er keine Bäume mehr ausreißen und könnte als „Star“ das Mannschaftsgefüge durcheinander bringen. Der Weg mit den jungen Spielern ist ja auch gerade recht erfolgreich in Köln.


    Für Poldi wird’s aber auch ok sein, Antalya ist schön und am Hungertuch wird er da nicht nagen.

  • Hab gelesen, dass der in Köln sogar auf Gehalt verzichtet hätte und einen Teil davon in die Jugend investiert hätte. Trotzdem wollten die Kölner Verantwortlichen ihn nicht. Kann ich aber irgendwie auch nachvollziehen. Sportlich wird er keine Bäume mehr ausreißen und könnte als „Star“ das Mannschaftsgefüge durcheinander bringen. Der Weg mit den jungen Spielern ist ja auch gerade recht erfolgreich in Köln.


    Für Poldi wird’s aber auch ok sein, Antalya ist schön und am Hungertuch wird er da nicht nagen.

    Ich behaupte mal, nah dran zu sein. Das Kölner Fan Volk ist nicht ganz einfach. Poldi wäre schnell wieder der Heilsbringer, bei jedem Punktverlust ohne seinen Einsatz würde man den Kopf des Trainers fordern. Alles in Köln würde wieder nur auf Poldi schauen. Zugleich nimmt er dann jungen Spielern die wichtige und nötige Spielzeit mit.


    Der EffZeh kommt für mich (mit weitem Abstand) hinter unserem FCB. Und als Sympathisant finde ich es völlig richtig, Poldi nicht erneut zurück zu holen. Der hat auch in Japan keine Bäume mehr ausgerissen, würde aber hier einer der Topverdiener sein.

    0

  • Der FC hätte nix verlieren können...Er wollte auf sein Gehalt verzichten bzw. nur für ein geringes Gehalt spielen und das Alles für Gute Zwecke spenden...Er wollte nur die Rolle des Standby-Profis, der bei Bedarf (Rückständen in der Schlussphase) als Option eingewechselt hätte werden können, dann Vollgas gegeben hätte und mit seiner Linken Klebe und seiner Erfahrung Gegner hätte vor zusätzliche Probleme stellen können, während man ihn in den 1,5 Jahren - wie von Horst Heldt und Werner im letzten Jahr doch öffentlich als Wunsch geäußert - eingearbeitet wäre, sich in den Verein einzubinden...Für viele Fans (ich habe Jahre lang in Köln gelebt und habe noch viele Freunde und Bekannte, die große FC-Fans sind) wäre da ein toller Traum in Erfüllung gegangen - ebenfalls für Poldi...Wiegesagt der FC hätte mMn. nach sportlich nichts zu verlieren gehabt, nur kostenlos eine weitere Option und finanziell hätten sie mit den Trikotverkäufen noch ein gutes Plus machen können...Offensichtlich ist Fanbegeisterung, Euphorie, Herzensangelegenheiten etc. etc. unter dem Vorstand und Horst Heldt nicht mehr erwünscht - schade insbesondere auch wegen solcher Dinge bin ich vor über 40 Jahren (bis heute) Großer Fan des Fußballs geworden - weil dort diese Dinge immer authentisch ausgelebt wurden...Meiner Einschätzung nach scheint Wolf mit Podolski aus der damals gemeinsamen Zeit (vor rund 7 bis 8 Jahren) ein großes Problem zu haben und Wolf sieht ihn meiner Einschätzung nach als einen Sündenbock zum damaligen Abstieg...Ich hätte mir gewünscht nicht er, sondern - wie von mancher Seite damals ins Spiel gebracht - Wolfgang Bosbach wäre letztes Jahr zum neuen FC-Präsidenten statt Wolf gewählt worden...Ich bin überzeugt davon mit Bosbach hätte es jetzt einen für den FC kostenlos Stand-By-Profi Podolski gegeben, der für den FC und für die Bundesliga ein Gewinn gewesen wäre...Der FC war auch bei mir immer (mit großem Abstand) hinter dem FCB der Deutsche Verein für den ich die meisten Sympathien hatte...Das ist solange der Präsident Wolf heißt und Horst Heldt (der noch nie mein Fall war) dort die Strippen zieht, ganz sicher nicht mehr so...Statt Heldt hätte ich mir dort einen Klaus Allofs gewünscht...Wiegesagt alles meine persönliche Meinung/Einschätzung...

    0

  • Wobei das Publikum doch schon nach 5 Minuten die Einwechselung von Podolski gefordert hätte.
    Dann der Wirbel rund um eine Rückkehr. Muss man sich nicht geben. Den sportlichen Mehrwert dürfte Podolski nicht mehr haben.

    0

  • Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe und Gute zum 36igsten Arjen :!:

    Du bist für uns ein Held und wirst immer in unserem Verein Willkommen sein.

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe und Gute zum 36igsten Arjen :!:

    Du bist für uns ein Held und wirst immer in unserem Verein Willkommen sein.

    Bei den Szenen mit den zwei unglaublichen Toren in der CL kriege ich noch immer Gänsehaut und Pipi in die Augen...


    Arjen Robben, Legende!

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Emre Can wird Juve definitiv in diesem Winter noch verlassen. Laut Sport1 wird es entweder der BVB oder Tottenham. Wenn er zum BVB geht muss er deutliche Gehaltseinbußen hinnehmen. Er verdient bei Juve 14 Millionen im Jahr. Der BVB ist nicht bereit das zu zahlen.

    0

  • 14 Millionen für einen Spieler seiner Klasse. Würde es ihm nicht verübeln, wenn er seinen Vertrag dort aussitzt. Man überlege sich mal, an welcher Stelle er bei uns mit dem Gehalt stehen würde... Und das in Anbetracht seines Skillsets...

    0

  • UPDATE Emre #Can: Es ist ein Zweikampf! Can will sich zwischen dem #BVB & den #Spurs entscheiden. #ManU hofft noch, hat aber wenig Chancen wegen seiner Vergangenheit bei #Liverpool. Der #FCBayern war auch dran, mit einem FCB-Transfer wird aber nicht gerechnet. @SPORT1

    0