Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • ...doch! Genau sowas hab ich auch schon erlebt, das ist durchaus mal drin! Wenn du mit allem gut klar kommst, nur mit dem Chef nicht - dann kannst du es vergessen, leider!


    Ja und genau so ist es Micho ergangen.

    0

  • Blödsinn! Wenn du mit einem Kollegen nicht klarkommst, dann kannst du das kompensieren - deinem Chef kannst du auf Dauer nicht aus dem Weg gehen, da ist Ärger immer wieder vorprogrammiert und du sitzt immer am kürzeren Hebel!!!
    ...da hilft nur: auf Wiedersehen sagen!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das beweist nur, daß die Trennung absolut richtig und notwendig war. </span><br>-------------------------------------------------------


    Aus Sicht von Micho absolut.


    Fuer einen FCB mit CL Ambitionen ist es nicht absolut notwendig, auf einen erfahrenen nationalspieler zu verzichten. Es sei denn, wir haben von Malaga eine saftige ueberweisung erhalten, mit der wir uns einen anderen erfahrenen Nationalspieler holen koennen.


    Es ist weiterhin absolut erschreckend zu wissen, dass bei naechster Verletzung oder gelben Karte der Einbauschrank DvB als Alternative zur Verfuegung steht.

    0

  • Aber halt doch nochmal. Habe ganz vergessen, dass unser grosser Fussballfachmann LvG, nach 30 Jahren im Geschaeft, zur Erkenntnis gekommen ist:


    Spieler mit Erfahrung, das ist doch Quatsch

    0

  • Was mich imemr wieder aufs neue überrascht, daß jene Leute, die nicht wußten, wie sehr sie auf micho reinhacken sollten und den hier los werden wollten, jetzt ihn als unschuldiges opferlamm hinstellen und teifstes mitleid mit ihm haben

    0

  • @Also sein Liebesbrief über Bayern doch nur scheinheilig?? So ein fieses Nachkarten, nur weil ihm sein Chef(trainer) sagt, was er zu tun hat
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    was hat micho´s verbundenheit zum fcbayern mit seinen probleme mit van gaal zu tun?
    richtig, nichts.
    micho´s worte an die bayernfans war mit 100%iger sicherheit ernst gemeint. genauso wie seine kritik an van gaal.
    aus seiner sicht verständlich.
    aber egal, kapitel van gaal hat sich bald erledigt, wenn wir weiter so rumwurschteln und keinen millimeter voran kommen.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Was mich imemr wieder aufs neue überrascht, daß jene Leute, die nicht wußten, wie sehr sie auf micho reinhacken sollten und den hier los werden wollten, jetzt ihn als unschuldiges opferlamm hinstellen und teifstes mitleid mit ihm haben</span><br>-------------------------------------------------------


    in der tat,das passiert wieder zu genüge. hauptsache der trainer ist schuld.micho ist das arme,unschuldige,immer stark spielende opfer.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">jetzt ihn als unschuldiges opferlamm hinstellen und teifstes mitleid mit ihm haben </span><br>-------------------------------------------------------


    Darum geht es doch gar nicht. Wenn du eine Starbesetzung willst, musste auch manchmal zickige Schauspieler mitschleppen, wenn Du meinst dass dich das zum Erfolg fuehrt.


    Tiefstes Mitleid habe ich hoechstens mit der gesamten Hintermannschaft wenn DvB in der CL notgedrungen wieder auflaueft.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Schwachen kommen unter die Räder. Das die sich hinterher beklagen ist doch klar.
    </span><br>-------------------------------------------------------
    Ja ein Stoitschkow war damals schon ziemlich schwach.

    0