Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Die Lust von Louis van Gaal auf eine Übernahme des Direktorenpostens bei Ajax Amsterdam hält sich angesichts der Querelen beim holländischen Fußball-Rekordmeister anscheinend in Grenzen.


    Er habe noch ein wenig Geduld, sagte der ehemalige Bayern-Trainer dem TV-Sender NOS, deutete allerdings an, dass sich diese in Grenzen halte. „Seit ich die Ernennung akzeptiert habe, ist der Sturm der Angebote von anderen Klubs abgeebbt. Es kommt eine Zeit, dass ich den Stecker herausziehen muss”, sagte van Gaal.


    http://sportbild.bild.de/SPORT…m/2011/12/22/11-gaal.html

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Frage: Verraten Sie uns mal was: Warum kommt Heynckes bei Bayern besser an als van Gaal?


    Schweinsteiger: Jupp Heynckes ist natürlich ein ganz anderer Mensch als van Gaal - und geht auch anders mit den Spielern um. Unbestritten ist aber, dass beide Trainer sehr viel Ahnung vom modernen Fußball haben. Aber zurück zu van Gaal: Wer mochte nicht seine Emotionen?. Einmal ist van Gaal - und er ist ja nicht mehr der Jüngste - in Bremen gesprintet und hat sich einen Faserriss zugezogen. Ich mag solche Trainer-Typen wie van Gaal - keine Frage.
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Upps, noch einer der nicht basht... ;) - sondern sogar das Dingens rumdreht und statt den einen zu loben, den anderen lobt...


    http://www.spox.com/de/sport/f…muenchen-deutschland.html

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wir haben natürlich Qualität. Der Unterschied ist aber, dass der FC Barcelona einfach konstant auf diesem hohem Niveau spielen kann. Und wenn man sieht, wie die ihre Spiele gewinnen, dann ist das schon noch mal in einer anderen Liga. </span><br>-------------------------------------------------------


    mein lieblingswort... :D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Schweinsteiger: Jupp Heynckes ist natürlich ein ganz anderer Mensch als van Gaal - und geht auch anders mit den Spielern um. Unbestritten ist aber, dass beide Trainer sehr viel Ahnung vom modernen Fußball haben. Aber zurück zu van Gaal: Wer mochte nicht seine Emotionen?. Einmal ist van Gaal - und er ist ja nicht mehr der Jüngste - in Bremen gesprintet und hat sich einen Faserriss zugezogen. Ich mag solche Trainer-Typen wie van Gaal - keine Frage. </span><br>-------------------------------------------------------


    Van Gaal war der erste Trainer, der Schweinsteiger nicht als Rechtsaußen sondern im zentralen DM eingesetzt hat. Sportlich hat er anschließend einen riesen Sprung gemacht. Menschlich ist er daurch ebenso vom Möchtegern-Beckham zu einer klasse Persönlichkeit geworden.


    Kurz: Den heutigen Schweinsteiger haben wir zum größten Teil van Gaal zu verdanken.


    Völlig richtig, dass Schweinsteiger da Dankbarkeit zeigt. Ebenso spricht es für ihn, dass er nicht lästert wie Kollege Lahm.

    Man fasst es nicht!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ebenso spricht es für ihn, dass er nicht lästert</span><br>------------------------------------------------------- !! !!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • An alle User im Forum:
    Ich hoffe, dass Sie alle ein frohes und friedliches Weihnachtsfest haben und gut ins neue Jahr „rutschen“.


    Habe es kopiert von KHR aber fand dies auch sehr gut gesprochen.
    Besser als Ich es kann.


    Ehemalige Trainer? Magath.
    Was ist los mit Felix? Er kauft, und kauft , und kauft und dann fängt er an mit scouten. ?? ?? ??
    Grüsse aus Holland. ;-)

    0

  • Bayern Münchens langjähriger Profi Samuel Kuffour hat sich mit einer Niederlage von der Fußball-Bühne verabschiedet. Der 59-malige Nationalspieler Ghanas unterlag in seinem Abschiedsspiel mit einem Team befreundeter Spieler der aktuellen Nationalelf seines Heimatlandes in Kumasi mit 5:6.


    Der 35-Jährige, der mit Bayern München 2001 die Champions League gewann und anschließend mit seinem Tor zum 1:0 nach Verlängerung gegen die Boca Juniors auch zum Sieg im Weltpokal schoss, erzielte einen Treffer für seine Mannschaft, in der unter anderem der frühere Weltfußballer George Weah aus Liberia mitwirkte.


    Kuffour spielte in Europa noch für den AS Rom und Ajax Amsterdam. Im Jahr 2009 war er in seine afrikanische Heimat zurückgekehrt.


    http://www.sport1.de/de/fussba…onal/newspage_499864.html

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ich denke mal, dass kahn im nachhinein betrachtet, sowas eher bevorzugte, als konsorten alla herzog...</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich denke, nicht nur im Nachhinein betrachtet, sondern zu jedem beliebigen Zeitpunkt :D


    Oh Mann, wenn ich an den Alpenmaradona nur denke, kommt mir die Galle hoch!



    Aber zurück zu Sammy! Einfach ein Klassetyp, schade, dass er jetzt aufhört, aber vielleicht sieht man ihn dann dafür etwas öfter in ein paar Promi-Spielchen.
    Würde mich freuen, ihn das ein oder andere Mal nochmal kicken zu sehen!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life