Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Mal wieder ein richtiger geiler Beitrag zum Thema Kack-Journalismus!


    Da gibt Matthäus ein rundum souveränes und wirklich positives Interview und die reißerische Überschrift heißt dann: "Deutschland hat keinen Weltstar"...
    und klingt, wie wenn der Loddar mal wieder am Faseln wäre.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Finde das Interview ist absolut o.k. von Lothar. Sachlich, nichts Angreifbares und auch nichts sensationell Neues in seinen Ansichten.


    Das Einzige vielleicht, dass er Lahm auf rechts stellen würde.
    Würde ich vor allem gegen Portugal auch so machen, gegen andere Gegner aber eher nicht, weil Schmelzer für mich bisher einfach nur schlecht war...
    Vielleicht für Yogi der entscheidende Grund, Lahm auf links zu stellen.

    0

  • Na der FC Bayern;-)


    Ansonsten war er damals oft und schwer verletzt, ähnlich wie Breno die letzten zwei Jahre. Dazu hatte er mit Micho, Lucio und van Buyten Leute vor sich, an denen er mittelfristig eh nicht vorbeikommen würde, und man hat immerhin 5 Mio. für ihn bekommen, all dies sollte man nicht außer Acht lassen. Obendrein haben wir schon viele Talente ziehen lassen, das ist wohl der erste, der nun das Zeug hätte, langfristig hier eine tragende Rolle zu spielen, ich würde sagen, selbst damit ist unsere Quote noch sehr gut. Zudem hatten wir auch ohne ihn bereits letzte Saison die beste Abwehr der Liga, die um ein Tor am Rekord von 07/08 vorbeigeschrammt ist, und das mit durchweg jungen Leuten (von Lahm mal abgesehen, der aber auch noch ein paar Jährchen spielen kann), und hier wird dennoch ihm hinterhergeheult? Das kann es nicht sein.

  • Riesenkompliment mal an Klose für seine Aussagen zu Mario Gomez und sein gesamtes Verhalten. Ganz großer Sportsmann!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Vielleicht hätte van Gaal auf Badstuber/Hummels in der IV umgestellt, wenn ich es irgendeinem Trainer zutrauen würde, dann nur ihm. Aber selbst wenn, wäre diese Konstellation noch drei Jahre zu früh gewesen.

  • 13.03 Uhr: Giovane Elber fordert mehr Flausch für südamerikanische Spieler beim FC Bayern. Für die Integration junger, ausländischer Spieler werde zu wenig getan. "Ich dachte, der FC Bayern ist so professionell, das klappt schon. Aber manchmal braucht man auch beim FC Bayern als Spieler ein Kindermädchen", sagte Elber am Rande des Breno-Prozesses in München. Südamerikaner bräuchten mehr "Streicheleinheiten" als die härteren Europäer.


    ----------------------------


    man müsste vG täglich danken, dass wir den als scout los sind!>:-|>:|

    0

  • oweia, jetzt wird wieder der gaal wieder in weihrauch gehüllt, da muß ich doch mal kurz einschreiten:


    dieser gaal hat es auch fertig gebracht, ottl/pranjic auf die d6 zu stellen.
    ebenfalls hat er einen khedira dankend abgelehnt.


    aber gut, danken wir ihm für alaba, müller und stubsi, aber dann lassen wir es aber auch gut sein?!