Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Schöne Goalmez-Anekdotenrunde :)


    Meine Lieblingszene von ihm war das Mit-dem-Kopf-durch-die-Wand-Dribbling im Heimspiel gegen ManU 2010, welches die quasi-Vorlage für Olićs Siegtor war. Gomez hatte dieses Tor auch durch seinen puren Willen erzwungen.


    Wir haben das Spiel damals im Pub neben einigen United-Fans geschaut, war ein sehr geiler Moment 8)

    Das ist auch meine liebste Gomez Szene. Guter Typ, hab ihn immer gemocht. Wahrscheinlich weil wir uns ähnlich waren, wenngleich mit etlichen (allen) Klassen Unterschied. Spielerisch und technisch nie überragend, aber aus irgendeinem Grund ein Riecher, da zu stehen, wo ein Stürmer stehen muss und ihn zur Not mit der linken Arschbacke über die Linie drücken.


    Dazu auch keiner aus der Ja-und-Amen-Fraktion. War eine Freude, dich hier gehabt zu haben, Mario. Alles Gute!


    Sein Abschiedstor hat mich sehr gefreut am Sonntag!

  • Meine liebste Gomez-Szene?


    Eines der ersten Interviews nach einem der ersten Spiele für uns, wo er (sinngemäß) ins Mikrofon spricht: "Sie fragen, wie ich mich fühle? Ich spiele beim geilsten Verein der Welt ..."

    :cursing: PACK MAs :cursing:

    The Big Lewandowski

  • Er muss einfach wieder querschießen. Leute, geht doch nicht darauf ein.....

    Das sagst du so einfach. Ich kann manche hier schon verstehen. Man kann auch nicht jeden Dreck ("ich hätte wohl besser Mist sagen sollen") stehenlassen.


    Die völlige Ahnungslosigkeit gehört einfach entlarvt.

    Doppel-Meister!

  • Wunderbarer Satz von KHR bei SportBild in einem Brief an seinen Sylt-Nachbarn Klopp:


    "Wir waren in den vergangenen Jahren mit Top-Trainern gesegnet. Jupp Heynckes, Pep Guardiola, Louis van Gaal und auch jetzt Hansi Flick."

  • Zunächst: Niemand hier hat 'ne Glaskugel. Wo ist das Problem, daneben zu liegen? Liegst du immer richtig?


    Und dann: Beleg das mal mit der Fehleinschätzung! Meine Auffassung zum Trainer war von Beginn an: Keine Ahnung, warum er. Und ich habe immer gesagt, dass er gehen muss, wenn es zwischen Mannschaft und ihm nicht mehr zu kitten ist. Das war gegen Frankfurt der Fall.


    Aber: Ich war und bin der Meinung, dass wir zu unseren Personal-Entscheidungen stehen sollten. Daher finde ich es nach wie vor nicht gut, uns von ihm getrennt zu haben. Ändert aber nichts daran, dass ich mich sehr darüber freue, wie sich unser Spiel nach relativ kurzer Zeit entwickelt hat.

    Das verrückte bei Dir ist, dass Du das wahrscheinlich wirklich so meinst.

    Da weiß man nicht ob man lachen oder weinen soll ?(

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Das verrückte bei Dir ist, dass Du das wahrscheinlich wirklich so meinst.

    Da weiß man nicht ob man lachen oder weinen soll ?(

    Da fehlt es halt einfach eklatant an allem um sich ernsthaft über Fußball auszutauschen. Man sollte ihn als eine Art Foren-Maskottchen betrachten. Weitgehend nutzlos und unbeliebt, aber so ganz ohne wäre wahrscheinlich auch langweilig auf Dauer.

  • Das sagst du so einfach. Ich kann manche hier schon verstehen. Man kann auch nicht jeden Dreck ("ich hätte wohl besser Mist sagen sollen") stehenlassen.


    Die völlige Ahnungslosigkeit gehört einfach entlarvt.

    Kann man denn nicht einfach eine Meinung, für die es ja durchaus Argumente gibt, als solche stehen lassen, ohne gleich pampig zu werden?

    Ich finde die Aussage auch stark übertrieben, aber es ist eben nur eine Meinung. Und die gehen beim Fußball auch bei Leuten weit, weit auseinander, die nachweislich „Ahnung“ von der Materie haben

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • van Gaal hat die unverschämte Frechheit besessen, 2010 nach einem Heimspiel gegen Nürnberg, in dem wir 3:0 gewonnen haben und Gómez zwei Tore gemacht hat, zu sagen: "Er ist auf meiner Elfmeterliste nach unten gerutscht", weil Gómez in der 90. Minute einen Elfmeter verschossen hat - nachdem seine Tore van Gaal vorher mehrfach den Job gerettet haben.


    Seitdem war van Gaal bei mir im Prinzip unten durch.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!