Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Ein Vorbild soll Lothar sein?


    Da bin ich aber ganz anderer Meinung, zu einem Vorbild reicht es bei ihm bei weitem nicht.


    Zu einem Vorbild gehört auch wie er sich in der Öffentlichkeit präsentiert und die Doku Soap über Ihn war nur peinlich und das er da zugestimmt hat......naja.
    Und seine Vielzahl an junge Hupen ist wohl auch nicht als vorbildlich zu bezeichnen.


    Fußballtechnisch gebe ich dir allerdings recht. Der beste Fußballer, technisch und kämpferisch gesehen den wir je hatten.

    0

  • Nun - als Fußballspieler mit seinen Eigenschaften kann er sicherlich ein Vorbild sein. Für alles andere würde ich mir als Vorbild sowieso keinen Fußballer suchen...

    0

  • Ich find´s klasse, das Breno diese Chance vom FCB erhält!
    Das zeigt wieder, dass hier keiner fallen gelassen wird. Andere Vereine hätten sich
    nicht mehr um Breno gekümmert.


    Und das mit der Sprache ist halt so, dass jeder unterschiedlich talentiert ist. Weiß doch sicher jeder selbst. Der eine ist sprachbegabt, der andere nicht. Breno ist es wohl nicht. Wäre er bei uns eingeschlagen, ein Topspieler und Leistungsträger wie z.B. ein Ribery, keiner würde sich an seinen mangelnden Sprachkentnissen stören! Aber so gehört das halt zum negativen Bild von Breno, das hier einige haben.


    Natürlich hat er einen Fehler gemacht und die Quittung erhalten. Aber ich sehe es immer noch als Verzweiflungstat und nicht als mutwilliger Zerstörgswille. Unverhältnismäßig war das Urteil auch. Hätte sich Breno in der Disco geprügelt und jemandem die Nase gebrochen - wäre er mit Bewährung, wenn nicht sogar mit einer, für eine Verhältnisse, geringen Geldstrafe ausm Gerichtsaal marschiert. So aber wars halt ein Haus.


    Wie sich Breno im Knast verhalten hat sieht man ja auch daran, dass er diese Chance bekommen hat. Promibonus hin oder her. Mag sein, dass er da schon priviligierter ist. Genau aus dem Grund sehe ich auch Uli keinen Tag im Knast, aber ok, das ist ein anderes Thema jetzt.


    Für Breno muß es verdammt schwer gewesen sein, ohne seine Familie klarzukommen. Und er scheut sich auch nicht, dies zuzugeben.


    Ui, zugelegt hat er schon ein bißchen. Mangelnde Bewegung im Knast und vielleicht das gar nicht so schlechte Essen? naja, egal. Auf jeden Fall gönne ich es Breno von Herzen! was den Medienrummel angeht - das wird sich legen. Noch ein paar Tage, dann haben die Journalisten wieder was neues. Mal sehen, obs für Breno dann im nächsten Jahr was wird mit der vorzeitigen Entlassung.

    0

  • Ist nicht möglich, da er abgeschoben wird. Er wird dann wohl auch nichtmehr in einem anderen europäischen Land arbeiten dürfen. Der FC Sao Paulo hat aber laut kicker schon Interesse bekundet. Das würde mich sehr für ihn freuen. Bis zur Entscheidung über Bewährung oder nicht, finde ich es gut, dass der FCB ihn aufbaut.


    Mia san mia und Mia san Familie

    0

  • Also wenn ich als Jahrgang '79 an den besten deutschen Fussballer der letzten 3 Jahrezehnte denke, dann fällt mir ehrlich gesagt auch NUR - und ausschließlich - LODDAR M. ein!


    Alleine die Szene aus dem '90er WM Spiel gegen die Jugos, als Loddar den Ball - nachdem er über das halbe Feld gelaufen ist - mal eben locker flockig links unten reinnagelt (http://www.youtube.com/watch?v=KeWgY7pPkwY ab Minute 3:08) hat sich mir in's Gedächtnis gebrandt.


    Und er hat diese Leistung konstant über mehrere Jahre gebracht und hätte '99 auch diesen verdammten CL Pokal verdient gehabt ....


    Deshalb gibt es da aus meiner Sicht gar keinen großen Diskussionsbedarf .... ;-)


    P.S.: Deshalb hätte ich dem Loddar eine Chance auf unserer Trainerbank tausend Mal mehr gegönnt, als diesen Blender Klinsi ........

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Danke, ochris . Bei all dem "Privatleben", all den lancierten "Stories", hatte ich schon vergessen, was für ein Spieler Matthäus einmal war.

    0