Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Naja, Tolisso kam zu einer Zeit, als wir mit Vidal und Sanches schon zwei sehr ähnliche Spieler im ZM hatten. Dazu noch einen Thiago, der bei jedem Trainer (erwartungsgemäß) gesetzt war. Da fragt man sich dann schon, wo der eigentlich spielen soll wenn gleichzeitig ein Nachwuchsspieler (Sanches) Einsätze bekommen soll. Letztendlich war das sowohl für Sanches als auch für Tolisso in der Entwicklung eher schlecht. Und, wie ich finde, mit Ansage.


    Die Frage bei Götze war letztendlich auch nicht was Pep draus gemacht hat, sondern was der Plan war. Dass wir mit F9 spielen und stattdessen die Mittelstürmer auf die Bank setzen war sicher nicht im Sinne von Uli und Kalle. Dann stellt sich aber eben die Frage, was man mit dem vor hatte. Meine Vermutung ist da, dass man darüber überhaupt nicht nachgedacht hat sondern ihn einfach haben musste weil er das vielversprechendste deutsche Talent war.

    0

  • eine Vermutung ist da, dass man darüber überhaupt nicht nachgedacht hat sondern ihn einfach haben musste weil er das vielversprechendste deutsche Talent war.

    Aber doch nicht bei uns. Also wirklich. Das wäre ja absolut unvorstellbar *hust*

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Naja, Tolisso kam zu einer Zeit, als wir mit Vidal und Sanches schon zwei sehr ähnliche Spieler im ZM hatten. Dazu noch einen Thiago, der bei jedem Trainer (erwartungsgemäß) gesetzt war. Da fragt man sich dann schon, wo der eigentlich spielen soll wenn gleichzeitig ein Nachwuchsspieler (Sanches) Einsätze bekommen soll. Letztendlich war das sowohl für Sanches als auch für Tolisso in der Entwicklung eher schlecht. Und, wie ich finde, mit Ansage.


    Die Frage bei Götze war letztendlich auch nicht was Pep draus gemacht hat, sondern was der Plan war. Dass wir mit F9 spielen und stattdessen die Mittelstürmer auf die Bank setzen war sicher nicht im Sinne von Uli und Kalle. Dann stellt sich aber eben die Frage, was man mit dem vor hatte. Meine Vermutung ist da, dass man darüber überhaupt nicht nachgedacht hat sondern ihn einfach haben musste weil er das vielversprechendste deutsche Talent war.

    Ich vermute bei Götze, dass Pep den Plan hatte, konsequent F9 zu spielen. Also,hat man ihm den besten verfügbaren F9-Spieler verpflichtet.

    Hat er am Anfang auch sehr konsequent versucht umzusetzen, musste dann aber feststellen, dass F9 nur mit Messi klappt und Götze dann doch kein Messi ist.
    Ab dann ging es mit Götze rapide bergab.

    Für mich war das einfach eine sinnfreie Verpflichtung, weil man dem neuen Trainer unbedingt einen Gefallen tun wollte, dafür dann aber horrend überbezahlt hat. Götze war die Ablöse nicht wirklich wert, spätestens bei, Gehalt hätte man dankend ablehnen sollen, hat man sich aber leider nicht getraut, sich gegen Pep durchzusetzen.


    Tolisso war vom Potenzial her ein Monster. Ein ZM, der defensiv stark, laufstark und auch strategisch gut ist.

    Dazu ein top Charakter.

    Im Endeffekt war eher Sanches mE unnötig. Da war das ZM bereits zu voll als dass man einem Jungen Spielzeit einräumen hätte können

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bullshit. Götzes Verpflichtung hat mit Pep so gar nix zu tun. MG war einfach das deutsche Talent den man unbedingt haben wollte, als FC Bayern. dafür hat man Kroos geopfert. wenn es nach Guardiola ginge, wäre es genau anders rum gelaufen.

    0

  • Götze hatte grade mal 5 Einsätze als MS/F9 in seiner ersten Saison bei uns gemacht. Und das waren nicht mal seiner allerersten Einsätze bei uns. Das erste Mal MS spielte er bei uns irgendwann im November.

    In seiner 2. Saison hatte er nicht einen Einsatz als MS und in seiner letzten Saison hatte er einen ganzen Einsatz als Stürmer.


    Deine Nachbetrachtung zu Götze passt mal so gar nicht jarlaxle2002


    Der 2. MS nach Mandzukic war zu Pep-Zeiten ganz klar noch Müller. Erst danach kam Götze. Pep wollte Götze hier nie als F9 implementieren.

  • Götze wollte man, weil er so ein großes Talent war, ganz einfach.

    Wär aber nicht schlecht wenn man dann auch einen genauen Plan hätte wie und wo das Talent dann in den nächsten Jahren spielen soll und ob er ins System passt.

    Götze wurde wirklich nur geholt weil man den eben haben mußte als „größtes deutsches Talent“.

    Wenn er erst mal da ist wird sich schon eine Lösung finden.

    #KovacOUT

  • Jarlaxle schreibt die Geschichte passend um... du solltest in die Politik gehen ^^


    Diese seltsamen Prioritäten bei der Kaderzusammenstellung sind ja nun wahrlich nichts neues. Letztes Beispiel war dann Goretzka, von dem irgendwie auch niemand wusste, wo er eigentlich spielen soll... Müller verdrängen ist eher unmöglich, und im OM hätte er dann wieder Tolisso den Platz streitig gemacht, sofern er an Thiago vorbeikommt. Gegen Tolisso hat er sich durchgesetzt, der wiederum steht jetzt auf dem Abstellgleis. Andere Positionen werden dann dafür jahrelang nur einfach und/oder mit Notlösungen besetzt. Hauptsache, man hat wieder einen Nationalspieler geholt, ätschbätsch.


    Ich hoffe mal, dass da nach dem Umbruch in der Chefetage etwas pragmatischer geplant wird. Aktuell scheint es ja in die Richtung zu gehen...

    0

  • Pep trainierte in seiner ersten Vorbereitung oft die F9. So etwas macht man doch nicht, wenn man nicht vorhat, dieses System auch spielen zu lassen.

    Kann man gerne hier nachlesen, auch und gerade von Leuten, die ihn nicht negativ sehen. Dann „durfte“ MM den LA geben...


    Dass Götze diese Rolle nicht ausfüllte, lag daran, dass er nicht fit war, deshalb wurde er zuerst in ein bestehendes System integriert. Dann aber bekam er die Rolle kurzzeitig. Das Ganze lief aber nicht rund, also ging man wieder zum Bewährten zurück.

    Ich bin mir sicher, wäre Götze fit gewesen, hätte er zumindest in den ersten Wochen permanent die F9 gespielt.

    Wenn man nicht vorhatte, ihn auf die Position zu stellen, wäre seine Verpflichtung ja noch absurder als sie so schon war.

    Denn als F9 hätte er wenigstens eine Daseinsberechtigung in unserem Kader gehabt, weil wir keinen Spieler hatten, der das vergleichbar gut verkörperte.


    Wenn man ihn nicht dafür vorsah, wäre Pep ja ein noch schlechterer Einkäufer als ich ihm zuschreibe.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Oder du bist in Anbetracht von Pep und Thiago leider weiterhin ein Märchenerzähler, obwohl man in sehr vielen anderen Themen wieder angemessen mit dir diskutieren kann.

    0

  • Wär aber nicht schlecht wenn man dann auch einen genauen Plan hätte wie und wo das Talent dann in den nächsten Jahren spielen soll und ob er ins System passt.

    Götze wurde wirklich nur geholt weil man den eben haben mußte als „größtes deutsches Talent“.

    Wenn er erst mal da ist wird sich schon eine Lösung finden.

    An Spielzeit mangelte es nicht..


    1. Saison war er wettbewerbsübergreifend 47x im Kader, 30x Startelf, 15x Eingewechselt, nur 2x ohne Einsatz.


    2. Saison war er wettbewerbsübergreifend 52x im Kader, 40x Startelf, 8x eingewechselt, 4x ohne Einsatz.


    3. Saison war er auch Stammspieler - bis die Verletzungen leider anfingen.

    0

  • Noch ein neuer Job für Niko Kovac: Neben seinem Engagement als Trainer der AS Monaco arbeitet der ehemalige Bayern-Coach künftig auch als TV-Experte. Wie der SPORTBUZZER erfuhr, begleitet er bei RTL künftig die Spiele des DFB-Teams.

    😂😂😂