Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Ich glaube nicht, dass die PL für Spieler zu früh kommt. Entweder man ist dafür geschaffen oder nicht. Das lernt man auch nicht, sondern hat man irgendwo drin.

    0

  • Sehe ich absolut nicht so. Das gilt vllt. für die Jungs, die auf der Insel mit dem Fussball aufgewachsen sind, aber nicht unbedingt für 18jährige von außerhalb. Die Körperlichkeit ist schon erst mal eine andere Welt. Gut, von der körperlichen Grundvoraussetzung her, macht Can natürlich einen besseren Eindruck als viele andere, die vor ihm dorthin gewechselt sind, aber ich bin dennoch skeptisch. Abwarten. Wünsche ihm natürlich dennoch das Allerbeste.

    0

  • Ich würde es mir sehr wünschen. Wenn Can sein volles Potential abruft, kann er sich bei Liverpool durchsetzen.


    So einen zweiten 6er auf int. Niveau würde auch der dt. N11 gut tun....

  • Für mich nicht ganz verständlich. Halte Can für talentierter als Rode. In jedem Fall auf der 6 und als AV kann Can eben nachgewiesen agieren. Naja. mal sehen, ob man das richtig eingeschätzt hat.
    Und wenn wir jetzt stolze 2 Mio für Can bekommen, dann verstehe ich es noch weniger.

    0

  • Herzliches Beileid Christian Lell! Mann kann von Ihm halten was man will aber um seine Schwester hat er sich immer gekümmert!

    0

  • Wenn Can unbedingt nach Liverpool will hätte uns die Option ohnehin nichts genutzt.
    Stand jetzt hätte er bei uns ohnehin wenig gespielt. Meiner Meinung nach kommt auch der Wechsel nach Liverpool zu früh.

    0

  • Wie kann man nur solch einen talentierten jungen Spieler einfach verkaufen? 7 Mios sind ein Witz für einen Spieler, der das Potenzial hat in wenigen Jahren das 4-5fache wert zu sein!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Für mich kommt der Wechsel ins Ausland auch zu früh. Aber wenn man dem Jungen eine Ausstiegsklausel einräumt, dann kann man sich nicht beklagen, dass er sie auch zieht. Über die kümmerliche Ablöse für den FC Bayern wurde schon alles gesagt. Das hätte man besser lösen können. Wahrscheinlich hat Can auch keine Signale aus München erhalten, dass man auf ihn baut.

    0

  • Das ist doch die selbe Problematik wie bei Hummels.


    Die Wahrscheinlichkeit, dass er bei uns das 4-5fache wert wird, geht stark gegen 0.
    Denn wo hätte er spielen sollen?
    Bei LEV hat er - glaube ich - viele SPiele als LV gemacht. Eigentlich ist er ZM, aber ein nicht ganz so filigraner.


    Heißt für mich, dass er bei uns kaum SPiele gemacht hätte. Alaba ist ein Spieler, der jedes wichtige Spiel gemacht hat und nicht verletzt war und im ZM wollte Pep schon einen durchaus technisch guten JM nicht wirklich einsetzen. Dass Can da viele Einsätze bekommen hätte, darf man sicherlich anzweifeln.


    So haben wir für ihn 7 Mio bekommen. Deutlich mehr als er zum Zeitpunkt der Abgabe wirklich wert war.
    Schlägt er jetzt bei Pool wirklich so richtig ein und startet durch, dann kann man ihn in 4 Jahren (wenn der Vertrag ausläuft) ja gerne zurückholen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Im Wesentlichen würde ich dir da durchaus zustimmen. Aber Can ist schon ein technisch enorm starker Spieler. Verbunden mit seiner teils aggressiven Spielweise und seinem bulligen Körper bringt er alles mit, um ein herausragender ZM auch bei Pep zu sein. Sein größtes Problem ist seine teils schon groteske Lethargie gewesen, an die selbst Kroos zu schlimmsten Zeiten kaum dran kam. Da scheint er aber bei Leverkusen den nächsten Schritt gemacht zu haben, wirkte oftmals sehr dynamisch und engagiert.
    Behält er das bei, fehlt ihm nur noch das strategische Gespür, das aber auch oftmals viel mit Erfahrung zu tun hat. Und da drehen wir uns wieder im Kreis: Denn die wird er bei uns nicht oder kaum ausreichend kriegen können. Daher wäre es mE schon interessant gewesen, ihn noch ein, zwei Jahre bei Leverkusen in der Entwicklung zu sehen, denn ich glaube, dann wäre er wirklich ein Kandidat für uns gewesen. Aber sei´s drum, er geht jetzt den Weg zu Liverpool und ich wünsche ihm dafür alles Gute und viel Erfolg, solange es nicht gegen uns geht :8

    0

  • NUr dass das kein Spieler so lange mit sich machen lässt.
    Es stellt sich auch die Frage, ob Leverkusen bei einem reinen Leihspieler so die Schwächephase nach der RR durchgestanden hätte.


    Ich denke, im Endeffekt ist das alles gut gelaufen.
    Selbst wenn - was ich ihm natürlich wünsche - er jetzt eine Granatenentwicklung durchmacht, wird er eh erst in ein paar Jahren so wirklich interessant für uns. Und da die Tür mit Sicherheit nicht zu ist, kann man sich dann ja nochmal mit ihm beschäftigen.


    Ich teile deine Einschätzung zu ihm übrigens nicht so ganz, da ich aber gerade bei der Beurteilung junger Spieler und ihrem Potenzial des Öfteren danebengegriffen habe, vertrau' ich dir einfach mal ;-)

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Mag sein, dass ich bei der Einschätzung etwas zu sehr durch die U17-WM 2011 vorgeprägt/euphorisiert bin, aber was er da am Ball gezeigt hat, war schlicht und ergreifend herausragend. Im Herrenbereich hält er sich da eher zurück, versucht nur selten das einzubringen bzw. wirkte auf Grund der lethargischen Spielweise etwas schlampig. Aber in Leverkusen hab ich es besonders nachdem er ins ZM gerückt ist ein paar mal aufblitzen sehen. Vom Spielertyp könnte er bei optimaler Entwicklung mE eine interessante Zwischenstufe aus Martinez und Thiago sein. Aber dann müsste wirklich alles richtig laufen.

    0

  • tolle geschichte für ihn, dass er bei liverpool den nächsten schritt machen kann.
    war doch sehr skeptisch, dass er diesen oder einen ähnlichen weg gehen kann ...


    super für den jungen! :8

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)