Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Er hat einige Zeit beim FcB gespielt.
    Natürlich ist er ein Ork und seine Expertenmeinung ist meist für die Tonne.
    Aber er hat auch nie schlecht über seinen ehemaligen Verein gesprochen.

    0

  • Das Problem ist allerdings: Er soll sich immer bloß für die prestigeträchtigen Auftritte der kickenden Legenden interessieren. Sobald es in die Provinz geht, winkt er ab. Zudem gibt es den Vorwurf, er würde sich im Auftreten oft nicht im Sinne der Bayern verhalten.


    Das würde zu Loddar passen. Der Typ war ein guter Fußballer, hat gute Spiele für den FCB gemacht aber auch sehr vom FCB profitiert, alle Rechnungen sollten daher beglichen sein. Lodddar hatte schon in seiner aktiven Zeit als Spieler das eine oder andere zwischenmenschliche Problem mit Kollegen und er war sich vermutlich auch nie zu Schade dafür mit Hilfe der Medien sich etwas von seinen Kollegen erhöhen zu lassen...da wo er war gab es auch immer Spekulationen wer aus dem Team wohl ein "Maulwurf" sein könnte.


    Der FCB hat sicher nicht sofort beim Karriereende von Loddar beschlossen das dieser Spieler beim FCB nichts mehr werden könnte, ihm wurde ein gutes Abschiedsspiel organisiert, was Loddar daraus machte ist ja bekannt...und ich glaube das wir vermutlich gar nicht alles wissen was sich der "clevere" Loddar gegenüber dem FCB zu herausgenommen hat.


    Jetzt meint Loddar durch die Abholung seines Schuhs, er habe fertig mit dem FCB, das Tischtuch ist nun endgültig zerschnitten?...ich glaube eher der FCB hat schon lange fertig mit Loddar, hat ihn eben noch geduldet und ihm auch durch den Aufenthalt in der FCB Erlebniswelt den berechtigten Respekt für seine spielerischen Leistungen entgegengebracht, mehr war da wohl aber schon lange nicht mehr.


    Was soll der FCB mit Loddar bei seinen FC Bayern Allstars. Loddar ist da doch wohl eher ein Risiko sich das Image zu demolieren. Klar, nach NYC möchte er gerne mit, über die Dörfer dürfen das dann gerne Thon und Co erledigen. Der FCB wird da sicher schnell gescheckt haben wo bei Loddar die Motivation liegt und hat eben entsprechend reagiert, der Verein verzichtet doch sicher nicht ohne Grund auf so einen großen Spieler in der Vergangenheit, zumindest ist mir da kein ähnlicher Fall bekannt.

    „Let's Play A Game“

  • 13.00 Uhr:
    Wilde Gerüchten erreichen uns aus Bella Italia: Laut einem Bericht der Lokalzeitung 'La Nazione' ist Schalke 04 an Florenz-Stürmer Mario Gomez interessiert. Scouts der 'Königsblauen' sollen demnach zum Spiel der Fiorentina nach Parma geflogen sein, um Gomez zu beobachten. Ob es sich dabei um eine 'bufala' (zu deutsch: Ente oder auch Zeitungsente) handelt, wird sich zeigen.


    >sport.de

    0

  • Das Video bestätigt aber, dass der Kaiser irgendwie nicht mehr Herr seiner Zunge ist. Auch mitunter widersprüchliche Aussagen beim ihn bezahlenden Sender Sky unterlaufen dem älteren Herren in ein und derselben Sendung.
    Schade, aber es gibt Schlimmere (z. B. den Greenkeeper)...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.