Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Der Basti ist halt ein Entertainer.
    Bei uns hat er sich als Motto-Party-Organizer einen Namen gemacht.
    Auch ein Grund, weshalb er als unverzichtbar galt.
    Party, Weiber, Glockenbachgang, Shopping in ny und a bisserl Fussball.....

    0

  • Also ich muss sagen die Kritiken nach dem ersten Spiel und seine Verletzungsprobleme zu Saisonbeginn wecken schon eine gewisse Schadenfreude in mir...Nicht gegenüber BS, sondern gegenüber United, die anscheinend nicht gesehen haben, was eigentlich seit Jahren zu beobachten war.

  • Ich an sich auch nicht, wobei man sagen muss, dass es allem anschein nach wirklich nicht mehr für die Spitze reicht. Ich bin mir sicher, dass Kimmich diese Saison mehr Einsatzzeit bekommt als wir alle noch vor kurzem dachten...


    Wegen mir darf er gerne den Pizza spielen. In wichtigen Spielen spielt ein anderer auf der sechs, in der Rotation kommen Kimmich und Hojbjerg eher zum Zug und Alonso spielt dann, wenn man seine Erfahrung braucht.

  • Selbst bei der Erfahrung bin ich skeptisch. Denn die hat ihm in manchen wichtigen Spielen nicht geholfen. Er war einer der unsichersten Spieler, als es nicht lief. Unverständlich, wie das sein kann.


    Er muss einfach in Form kommen, denn auf den Erfahrungsfaktor können wir uns nicht verlassen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Das ist auch der Grund warum ich glaube, dass Kimmich hier einen Senkrechtstart hinlegt. Der wird am Ende der Saison vermutlich den Stammplatz inne haben und wenn es gut läuft zur EM fahren.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Pep wird es mit offenen Augen registriert haben, und sich folglich freuen weitere taktische Möglichkeiten in der Hand zu haben.
    Also das mit dem Stammplatz kann man bei kleineren Vereinen mit kleinerem Kader sehen, bei uns gibt es dieses nicht mehr, und ich hoffen das die Spieler das auch so akzeptieren!
    Die größte Unruhe entsteht, wenn Spieler meinen,als Stammspieler sich sehen!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Klar, aber Pflichtspiele sind dann doch nochmal was anderes als das was bisher passiert ist und noch dazu kennt er so etwas wie eine Dreifachbelastung nicht. Da kann man wohl nicht konstant Spitzenleistungen erwarten oder gar verlangen.

  • Das stimmt, ständige Dreifachbelastung ist für Kimmich sicher noch zu viel, der kommt ja aus der zweiten Liga. Aber vielleicht kann dann Alonso die Rolle einnehmen, die er eigentlich eh einnehmen sollte. Schön im Wechsel mit Kimmich, in den großen Spielen kann man dann erst mal Alonso bringen, der ja dann selbst am Ende der Saison verhältnismäßig fit sein müsste. Wäre schon klasse, wenn man Kimmich im Windschatten von Alonso "heranzüchten" könnte. Der Mentor Alonso, der dann oft von Kimmich entlastet wird, bis dieser dann ein Jahr später sein Nachfolger wird. Das Problem ist nur, dass Alonso momentan so dermaßen seiner Form hinterherläuft, dass man gucken muss, ob man dazu überhaupt die Zeit hat.

  • Realistisch spielen von 6 bis 8 Alonso, Rode, Thiago, Kimmich, Götze, Vidal, gar Müller. Javi, David, Philipp sind auch möglich. Hojbjerg und Gaudino nicht zu vergessen.


    Da wird man schon immer wieder wechseln können.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Presse über Schweinsteiger
    unday Telegraph: „Seine XL-Hose könnte als Großsegel beim America‘s Cup herhalten. Er hatte Mühe mit dem Tempo.” Ex-United-Kapitän Rio Ferdinand (36) in der Sun: „Schweinsteigers Verletzungsprobleme beunruhigen mich.“


    Tja liebe Engländer, dass hätten wir euch schon vorher sagen können :D


    Naja wir haben ein Problem weniger und Basti kriegt seine Kohle und seine neue Herausforderung

    0

  • Deutsche Presse über Schweinsteiger: "Er war gleich nach seiner Einwechslung der Chef".


    Wie schon vor Wochen gesagt, hat es seine Vorteile, wenn man im Ausland spielt als deutscher Profi.

    0

  • aber es war doch schon seit längerem klar, dass alonso hier kein stammspieler mehr sein wird und als back-up würde ich ihn definitiv halten...
    hat auch einen enormen erfahrungsschatz, den er den jungen mit auf den weg geben kann und auf mich macht alonso einen sehr ruhigen und ausgeglichenen eindruck... sympathisch eben...


    für mich stand vor monaten schon klar, dass mit schweinsteiger und alonso einer zu viel im stall ist...
    da schweinsteiger jetzt bei united ist, stellt sich doch gar keine große frage mehr bezüglich des spaniers!?...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-