Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • Struuuunz

    Tatsächlich, ist mir neu.


    Auch wenn ich mich jetzt oute, aber war er seinerzeit überhaupt ein Kaliber für uns? Als Spieler habe ich ihn kaum noch wahr genommen, da war ich noch zu jung. In seinen letzten zwei Jahren war er ja kein Faktor mehr (2000 und 2001).

  • Tatsächlich, ist mir neu.


    Auch wenn ich mich jetzt oute, aber war er seinerzeit überhaupt ein Kaliber für uns? Als Spieler habe ich ihn kaum noch wahr genommen, da war ich noch zu jung. In seinen letzten zwei Jahren war er ja kein Faktor mehr (2000 und 2001).

    Strunz war schon kein Schlechter. Kein Topspieler aber schon ein guter Rollenspieler, der phasenweise Stamm war.

    Defensiv gut, offensiv auch ganz ordentlich.

    Und ein ganz besonderer Freund von Trap 😀

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Thiago macht die Dinge langsam.


    Ist das da eine Art Wettbewerb, wer schon im Januar die meisten Dummpunkte für 2021 sammelt?

    Jo.


    Und genau wie bei der deutschen Meisterschaft weiss jeder spätestens im Februar, dass der Titel wieder an Didi Hamann gehen wird. Man darf nur nicht darauf wetten, wenn er das auch tut, sonst wird's kompliziert. ^^

    0

  • Ok, da gibt es schon einige. Letztlich passt Thiago ja auch nicht wirklich zu Klopps Spielweise, in erster Linie wollte er uns wohl damit Götze und Lewandowski heimzahlen.

    Findest du!? Ein zweikampfstarker passsicherer Mittelfeldspieler, der auch noch pressingressistent ist, passt doch überall rein

    0

  • speaking of Legenden:


    Gestern Nachmittag mal auf SSNHD reingeschaut, da hatten sie so ein "Bundesliga-Classics"-Ding laufen ("classics" bedeutet: die besten Spiele, die der FC Bayern jemals verloren hat, alles andere wäre ja langweilig).

    Als ich da die teilweise extrem gruseligen Fehlpässe vom Kaiser gesehen habe, hab ich mir gedacht "ok, sooo schlecht ist Tolisso auf der 6 auch nicht" lol

    0

  • Tatsächlich, ist mir neu.


    Auch wenn ich mich jetzt oute, aber war er seinerzeit überhaupt ein Kaliber für uns? Als Spieler habe ich ihn kaum noch wahr genommen, da war ich noch zu jung. In seinen letzten zwei Jahren war er ja kein Faktor mehr (2000 und 2001).


    Also in seiner ersten Saison hat er zu Anfang recht gut gespielt, 26 Spiele, 7 Tore, in der 2. Saison dann nicht mehr, warum das so war weiß ich nicht mehr, Verletzung??.

    Nach seiner Rückkehr hat er bspw. in der UEFA Cup Siegsaison 95/96 immerhin 9 von 12 Spielen und in der Buli 24 von 34 gemacht.

    Seine beste Saison war 98/99 mit einigen Toren und Vorlagen.

    War sicher nie der Unterschiedsspieler, aber ein solider Bundesligaspieler.

    War damals oft im Stadion und er hat mir eigentlich immer gut gefallen, ohne jetzt herauszuragen.

    Den Typ Spieler könnten wir momentan sicher gut brauchen.

  • Strunz war wie Fink damals eigentlich immer ein solider Einwechselspieler und durchaus vielseitig. Zudem hat bei dem die Einstellung gestimmt. Der passte damals perfekt als Kaderspieler.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Gerade die Schweinsteiger Doku auf Amazon angeschaut.


    Ich sags Euch mal in meiner emotionalen Art ganz direkt:


    Wer diesem wunderbaren Menschen und legendären Schlüssel-Spieler nicht den Platz in unserem Verein zugestehen möchte, den er ganz sicher verdient, nur weil Bastian vor gefühlt 100 Jahren bei seinem etwas ungelenken Abschied nach Manchester Beats-Kopfhörer trug, der hat doch den Schuss nicht mehr gehört!


    Mir bleibt an dieser Stelle aber nur Folgendes zu schreiben:


    Danke für alles, Legende!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Ich würde ihn wirklich als Repräsentant um die Welt schicken so wie es früher Breitner und jetzt Loddar macht. Nur noch prominenter. Vielleicht sollte er für die US Community eigene Formate produzieren Podcasts etc Seine Popularität nicht zu nutzen wäre töricht.
    Grundsätzlich finde ich aber auch richtig das er jetzt auch verschiedene Dinge probiert TV etc. (wie Kahn). Später kann er dann ja immer noch mehr machen. KHR hat ja kürzlich betont das er auch Neuer und Müller Management Rollen beim FCB zutraut. So lange die Spieler mit einer gewissen Demut die Sache angehen und nicht wie Lahm sofort einen Vorstandsposten fordern wird das auch funktionieren.


    Ganz unabhängig von der Person würde ich mit eine weitere sportliche Kompetenz zu Kahn und Salihamidzic wünschen. Jemand der nahe am Team ist und die Dinge richtig einordnen kann.

  • Ich möchte gar nicht wissen wie das in ein paar Jahren bei Müller aussieht. Da brauchst du doch zwei Bilder für.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."