Ehemalige Spieler, Trainer usw...

  • m Frühling überspielt, bei der EM die falsche Position und nu ist es zu wenig Training. Bei anderen Spielern reicht ein Fehler und es wird ihnen die Bundesligareife angesprochen.

    Es stimmt doch, wir waren vergangene Saison im DM personell viel zu dünn aufgestellt, zumal Flick nie wirklich auf Roca gebaut hat.

    Die EM unter Löw ist für mich definitiv kein Maßstab. Und dass die N11-Spieler bei uns sehr spät ins Training eingestiegen sind und deshalb längst nicht bei 100% sind, ist doch auch Fakt.


    Was hat das mit anderen Spielern zu tun, denen die Bundesligareife abgesprochen wird? Und vor allem so pauschal? Das ist doch höchstens bei Sarr der Fall, wobei ich schon glaube, dass er in der Bundesliga unterkommen könnte - aber eben nicht zu den fürstlichen Konditionen wie bei uns. Das ist doch der wahre Grund, warum er immer noch bei uns ist. Eine realistische Chance auf viele Einsätze hat er momentan ja wohl nicht.

  • Alaba heute bei Real in der IV. Wird immer schwieriger mit der Häme gegen ihn.

    Wenn er dort zum Abwehrchef mutiert, oder zumindest die Abwehr stabilisiert, dann mag da so sein. Ich gehe noch immer davon aus, dass das keine gemütliche Saison für ihn wird. Ancelotti auf der Bank, vorne müssen es die Teilzeitprofis Bale und Hazard richten und im Zentrum die beiden Opas Modric und Kroos. Das schreit förmlich danach, dass der Kader in den englischen Wochen zusammenbricht und dann wird die Presse keine Rücksicht auf Alaba nehmen, wenn es die Abwehr ist, die Tor um Tor kassiert.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Alaba sehr gut gestern, Eder Militao grenzwertig, Benzema und Viicius sehr stark auch Bale spielfreudig. Mappe statt Hazard und die Offensive ist wirklich sehr, sehr stark, immer wieder auch gute Pässe in die Spitzen. Es fehlen halt die Alternativen für Kroos und Modric, in der Innenverteidigung und hinten aussen, aber ich glaube die werden schwer zu verteidigen sein diese Jahr.

  • Wenn er dort zum Abwehrchef mutiert, oder zumindest die Abwehr stabilisiert, dann mag da so sein. Ich gehe noch immer davon aus, dass das keine gemütliche Saison für ihn wird. Ancelotti auf der Bank, vorne müssen es die Teilzeitprofis Bale und Hazard richten und im Zentrum die beiden Opas Modric und Kroos. Das schreit förmlich danach, dass der Kader in den englischen Wochen zusammenbricht und dann wird die Presse keine Rücksicht auf Alaba nehmen, wenn es die Abwehr ist, die Tor um Tor kassiert.

    Ancelotti und Opas war schon bei Milan eine sehr erfolgreiche Kombination, ich wäre da mit solchen Prognosen vorsichtig.

  • Ancelotti und Opas war schon bei Milan eine sehr erfolgreiche Kombination, ich wäre da mit solchen Prognosen vorsichtig.

    Das hat bis dato immer nur in Italien funktioniert, weil die generell alte Spieler bevorzugen. Aber außerhalb? Kann sich da jemand an ne erfolgreiche Rentnertruppe erinnern? Aber gut. Mir soll es egal sein :D

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das hat bis dato immer nur in Italien funktioniert, weil die generell alte Spieler bevorzugen. Aber außerhalb? Kann sich da jemand an ne erfolgreiche Rentnertruppe erinnern? Aber gut. Mir soll es egal sein :D

    Chelsea 2012…

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Innenverteidiger will Wechsel erzwingen

    Werder-Ärger um Friedl - Baumann kündigt "signifikante" Strafe an

    Werder-Profi Marco Friedl will einen Wechsel zu Union Berlin erzwingen - und musste sich deshalb am Sonntag deutliche Worte der Bremer Verantwortlichen anhören.


    Quelle

  • Nö. Die hatten Spielern aus allen Altersstufen. Ja, Drogba und Lampard waren nah am Karriereende - aber vom Alter waren das Pizza und van Buyten bei uns ja auch.

    Die Eckpfeiler waren am Ende der Stange. Ja, da waren auch ein paar Junge dabei, aber die Schlüsselspieler waren alt bzw auf der Zielgeraden ihrer Karriere.

    Wenn mich nicht alles täuscht, war auch Ancelottis Milan nicht durchgängig alt. Kann mich aber täuschen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Gut das ich kein FCB-Manager bin. Mit mir hätte es weder Robben noch Neuer gegeben. Aber unglaublich dass das schon wieder 12 Jahre her ist.

    Ich glaube, wenn man ein klein wenig ehrlich zu sich selbst ist, liegt der FcB im Schnitt deutlich besser als man selbst.

    Heißt ja nicht, dass das immer so ist. Auf Klinsmann wäre bestimmt von uns keiner je gekommen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • An Arjen war man schon länger dran. Der FCB hatte ihn bereits auf der Liste und auch vGaal hatte ihn vorgeschlagen.

    VG musste aber erst einmal die Bosse davon überzeugen, dass zwei Flügelspieler nicht nur ein wiederbelebter Trend sind, sondern die Gegenwart und Zukunft des Fußballs.

    Zudem wollte Arjen es noch einmal bei Real versuchen und lehnte daher eine erste Anfrage von vGaal ab.

    Als Real dann aber auch seinen Spind ausräumte, wusste er, dass es nichts mehr wird bei Real und wechselte zu uns. Also nicht wirklich die Resterampe, da er unser Wunschspieler war, nur nicht früher überzeugt werden konnte.

    0

  • Es gab doch auch noch ein paar Jahre früher eine ominöse Liste mit drei Spielern: Ribery, Robben, Quaresma. Man entschied sich damals aber für Ribery. Wenn diese Gerüchte also schon 2006/2007 stimmten, hatten wir Robben verdammt früh auf dem Schirm.