Thomas Müller

  • Du guckst die Spiele auch nur in der Sportschau Zusammenfassung oder?
    Was bitte ist an Rode aus zu setzen?
    Oder hast du den als rein defensiven aufm Schirm ?;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Müller wollte der Trainer wohl den Extraapplaus gönnen, wissend dass der die 3 noch fehlenden Tore in der kurzen Zeit auch nicht mehr schießen konnte.
    Und er bekam ihn, was ich Thomas von Herzen gegönnt habe.;-);-);-)

    0

  • Thomas Müller ist nicht nur sportlich unverzichtbar, sondern auch schon jetzt eine Ikone des Vereins. Mit ihm wird Bayern München auch im Ausland in Verbindung gebracht. Der identifiziert sich 100%ig mit Bayern und ist im Prinzip auf Lebenszeit nicht wegzudenken.

    0

  • Eigentlich hatte ich trotz der Niederlage einigermaßen gute Laune, relativ gutes Spiel gezeigt. Klasse Stimmung in der AA etc. und dann muss man hier wieder teilweise wirklich schlimme Dinge lesen.


    Wir sind ausgeschieden, ja auch zu recht, Barca war einfach besser wie wir, aber ich kann doch nicht alles schlecht reden. Das nervt mich einfach.
    Ich weiß nicht wer schon in den 70gern Bayern Fan war von hier, aber da war auch nicht alles Gold, obwohl wir 3 mal den Cup der Landesmeister gewonnen haben. Und dann hat es bis 2001 gedauert bis wir die CL wieder gewinnen konnten, dann 2013.


    Man gewinnt die CL eben nicht mal eben so, da muss sehr viel passen und das nötige Glück gehört auch dazu.


    Halbfinale CL, Halbfinal DFB-Pokal und Deutscher Meister zu sein.....ich glaube eine Menge anderer Teams würden gerne mit uns tauschen.

    0

  • auch wenn ich nicht immer alles toll finde was er macht, vorallem wenn er sich mal wieder über die Mannschaft stellt - wenn er mal nicht spielt bzw. ausgewechselt wird - trotzdem ist er für mich der zwingende Nachfolger von lahm als Kapitän beim FCB und auch in der NM darf kein weg an ihm vorbeiführen, wenn BS abtritt!

    0

  • häh, wo bitte stellt er sich dann über die Mannschaft??? Hast du gehört, was er dazu gesagt hat?!?! Das ist alles, aber sicher kein sich über die Mannschaft stellen.. Und dass ein Spieler sich ärgert, wenn er ausgewechselt wird, ist logisch.. Würde er lächelnd vom Platz gehen, dann hauen sie drauf wie bei einem Götze.. Irgendwas finden die Leute und auch die Medien doch immer, etwas aufzuplustern!!

    0

  • ne, dann habe ich das wirklich nicht verstanden, was du damit sagen wolltest. Ich habe da reininterpretiert, dass du sein Verhalten als ein "über die Mannschaft stellen" deutest, weil er der ansicht wäre, man habe ihn nicht auszuwechseln..


    Wie hast du es denn sonst gemeint, habe das sonst ehrlich nicht verstanden..


    Und ich meinte nicht das Interview gestern im ZDF zu der Auswechslung von gestern sondern dass, wo es um diese Lippenleserin ging und was er dazu gesagt hat in Bezug der Trainer muß nix erklären etc..

    0

  • nein, sein interview fand ich gestern wirklich top, und auch das er gegen barca, sich etwas ärgert kein Problem, aber er hatte schon vorher immer mal kleine Schwierigkeiten, eine auswechslung oder auch ein platz auf der bank hinzunehmen, er fordert das immer von anderen, dass das kollektiv wichtig ist, da muss er schon mitziehen.
    es ist ein kleiner kritikpunkt, aber dennoch kann ich ihn mir total als Kapitän vorstellen

    0

  • ok...


    ja, ich würde sogar sagen, er ist der einzige, der da zu 100 % in Frage kommt. Bei ihm passt in der Hinsicht als Kapitän einfach alles..


    Aber noch ist ja unser Lahm da.. Über das Kapitänsamt kann man sich dann bei Zeiten Gedanken machen;-)

    0

  • Ich denke, Müller geht es da weniger um persönliche Dinge als um den Umstand, der Mannschaft nicht mehr helfen zu können! Im ersten Moment sieht das vielleicht unfair gegenüber den Kollegen aus, aber letztendlich geht es ihm nur um den Erfolg des Teams, für den er bis zur letzten Sekunde alles geben will, was in seiner Macht steht! Von der Bank kann er nichts mehr tun!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • du, das ist aber nicht gerade ein seltenes Verhalten unter Fußballern, da habe ich schon alles gesehen, vom Tritt in eine Werbetrommel bis hin zum spucken Richtung Trainer...;-)

    „Let's Play A Game“

  • Der ist halt emotional dabei und keine gefühlloser Söldner ohne Herz. Kommt zunächst im TV blöd rüber und wird von der Schweinepresse ausgeschlachtet, aber im Innenverhältnis stimmt es. Und nur das zählt.

    0