Thomas Müller

  • Mehr als genug. Haben viele vergessen.

    Wobei das auch daran lag, dass bspw. Gomez am Anfang der Saison ewig lange verletzt war. Pizza ist auch damals schon ein anfälliger Spieler gewesen. Davon hat Mandzu seinerzeit profitiert. Das relativiert das etwas, zumal sich ja dann auch gezeigt hat, dass das kein Dauerzustand sein kann, weshalb Gomez direkt nach der Saison gewechselt ist, weil die Einsatzzeiten unter Pep sicher nicht mehr geworden wären.


    Als Lewandowski kam hat Mandzukic auch direkt die Biege gemacht. Der ging zwar im Streit, aber der war doch schon sauer, als der Name Lewandowski überhaupt diskutiert wurde. Und die Verpflichtung dessen stand ja schon ein halbes Jahr vor Mandzus stürmischem Abgang fest.


    Das "Problem" ist einfach, dass Lewandowski wirklich so gut wie nie ausfällt und wenn dann maximal 1-2 Spiele. Dass das dann seit er bei uns ist immer die wichtigsten Spiele sind (damals gegen Barca mit der Maske war das ja auch nichts Halbes und nichts Ganzes), ist einfach unfassbar bitter. Aber deshalb denkt die Vereinsführung, die ja auch sieht, dass das mit Müller nicht so recht klappt, dass ein weiterer Stürmer nicht nötig ist und Müller das im allerletzten Notfall halt 1-2 Spiele als Stürmer machen muss.


    Es nützt aber alles nichts, wir müssen auf jeden Fall vorbereitet sein. Bestenfalls kommt jemand der klassischer Stürmer ist, aber auch woanders auf hohem Niveau spielen kann (sofern es sowas überhaupt gibt) oder ein junges Talent, das sich auf die Bank setzt. Oder ein zweiter Pizza, aber da sehe ich derzeit keinen auf hohem Niveau, der gerne ein Rentnerdasein auf der Bank fristen möchte.


    So lange Lewandowski da ist, würde man das wohl so handhaben müssen wie mit dem zweiten Torwart. Alle 1-2 Jahre einen neuen BU Stürmer holen, weil sich sicher keiner drei oder vier Jahre auf die Bank setzt. Ein Talent macht das nicht und ein alter Stürmer beendet vermutlich nach ein bis zwei Jahren seine Karriere.

  • ein backup muss auf alle fälle her


    man mag sich gar nicht vorstellen, wenn sich lewy am 1. spieltag einen kreuzbandriss zuzieht und die halbe saison ausfällt..wir können das nicht mit müller kompensieren, da muss wenigstens ein erfahrener stürmer her


    mir kann keiner erzählen, dass wir da keinen finden! alle anderen vereine bekommen es ja auch hin..notfalls holen wir wieder einen der kategorie pizarro

  • ein backup muss auf alle fälle her


    man mag sich gar nicht vorstellen, wenn sich lewy am 1. spieltag einen kreuzbandriss zuzieht und die halbe saison ausfällt..wir können das nicht mit müller kompensieren, da muss wenigstens ein erfahrener stürmer her


    mir kann keiner erzählen, dass wir da keinen finden! alle anderen vereine bekommen es ja auch hin..notfalls holen wir wieder einen der kategorie pizarro

    Tja...und wieviele hier hatten vor dem Spiel gesagt "Müller kann das, der macht das schon"...
    Die Realität sieht anders aus !


    Ein Mittelstürmer hat naturgemäß nur wenig Platz im 16er, und daher wenig Zeit, wenn er den Ball kriegt.
    Daher braucht er auch vor allem anderen die Fähigkeit, den Ball schnell annehmen und verarbeiten zu können !


    Und die Fähigkeit hat Müller nur in sehr beschränktem Maße...ein Robben z.B. ist in dieser Beziehung weit stärker !
    Deshalb wird Müller Lewa nie ersetzen können.


    Und wenn das ein so großer Müller-Fürsprecher sagt, wie Plattfuss, dann sollte das schon was heißen !


    Allerdings muss man CA auch vorhalten, dass er Müller 90 Minuten da fixiert hat, statt ihn mit Robbery rotieren zu lassen - also auch ein dicker Fehler des Trainers...

    #Außer Betrieb

  • Wenn man Müller auf die 9 stellt, ist es noch wichtiger als mit Lewandowski die Verbindung zwischen Mittelfeld und Sturm herzustellen, ohne die selbst Lewandowski da vorne alt aussieht. Müller steht da komplett auf verlorenem Posten und das weiß man schon im Vorfeld. Müller ist das perfekte Bindeglied, ebenso wie mittlerweile Thiago. Einer von den beiden muss diese Aufgabe erledigen, egal wer da vorne drin steht. Geschieht das nicht, kann der Gegner ganz leicht unsere Flügelspieler doppeln und so aus dem Spiel nehmen, wie gestern gesehen.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Wenn man Müller auf die 9 stellt, ist es noch wichtiger als mit Lewandowski die Verbindung zwischen Mittelfeld und Sturm herzustellen, ohne die selbst Lewandowski da vorne alt aussieht. Müller steht da komplett auf verlorenem Posten und das weiß man schon im Vorfeld. Müller ist das perfekte Bindeglied, ebenso wie mittlerweile Thiago. Einer von den beiden muss diese Aufgabe erledigen, egal wer da vorne drin steht. Geschieht das nicht, kann der Gegner ganz leicht unsere Flügelspieler doppeln und so aus dem Spiel nehmen, wie gestern gesehen.

    Dabei fiel aber auch auf, dass, WENN Robbery mal den Ball hatten, sich keiner richtig angeboten hat.
    Immer wieder machten die beiden verzweifelte Gesten, weil weder Müller noch Thiago es hinbekamen, sich mal freizulaufen, und sich als Anspielstation anzubieten !


    Das Spiel ohne Ball war etwas, was gestern besonders schlecht funktioniert hat !

    #Außer Betrieb

  • Wenn Müller seine Position vorne verlässt, fehlt dort jemand, wie bei er NM bei der EM gesehen. Das klappt auch nicht. Gestern hätte dies Thiago übernehmen müssen, der allerdings viel zu sehr mit dem Aufbau beschäftigt war, was eigentlich Alonsos Aufgabe war. Da hat von hinten bis vorne nichts zusammen gepasst, so wie fast in der kompletten Hinrunde im 433. Keine Ordnung, keine Koordination, nichts! Madrid war jetzt ein Gegner, der sich nach zögerlicher erster Halbzeit in der zweiten genau darauf eingestellt hatte und uns vorführte! Das war gestern die Katastrophe, die nach dieser Hinrunde irgendwann zu erwarten war!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Wenn Müller seine Position vorne verlässt, fehlt dort jemand, wie bei er NM bei der EM gesehen. Das klappt auch nicht. Gestern hätte dies Thiago übernehmen müssen, der allerdings viel zu sehr mit dem Aufbau beschäftigt war, was eigentlich Alonsos Aufgabe war. Da hat von hinten bis vorne nichts zusammen gepasst, so wie fast in der kompletten Hinrunde im 433. Keine Ordnung, keine Koordination, nichts! Madrid war jetzt ein Gegner, der sich nach zögerlicher erster Halbzeit in der zweiten genau darauf eingestellt hatte und uns vorführte! Das war gestern die Katastrophe, die nach dieser Hinrunde irgendwann zu erwarten war!

    Was hat die Hinrunde mit dem Spiel gestern zu tun?

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Man hat mit der gleichen Grundordnung gespielt! Und es war zu erwarten, dass irgendwann ein Gegner kommt, der unsere Schwächen in diesem System gnadenlos aufzeigt. Das hat Madrid gestern getan, zum Glück nicht ausgenutzt und uns nicht geschlachtet!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • merke: müller spielt nie schlecht. mit ihm spielt die Mannschaft immer besser, da er mit deiner magischen Aura die Mitspieler zusätzlich motiviert.


    ansonsten ist der Trainer schuld. müller ist einfach Weltklasse.

    0

  • Müller hat die letzten 7 Jahre eindrucksvoll seine Weltklasse bewiesen! Ihm das abzusprechen, weil er auf der 9 und als Flügelstürmer in einem Katastrophensystem nicht funktioniert, ist natürlich eine Möglichkeit. Entbehrt aber jeder weiteren Diskussionsgrundlage!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Müller hat die letzten 7 Jahre eindrucksvoll seine Weltklasse bewiesen! Ihm das abzusprechen, weil er auf der 9 und als Flügelstürmer in einem Katastrophensystem nicht funktioniert, ist natürlich eine Möglichkeit. Entbehrt aber jeder weiteren Diskussionsgrundlage!

    Fazit: Müller trifft keine Schuld, Formkrise gibt es nicht. Schuld hat nur der Trainer. Es wird immer abenteuerlicher ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • ich streite gar nicht ab, dass Müller hier in den letzten Jahren größtenteils Weltklasse geliefert hat. nur kommt seit über einem jahr relativ wenig vom topverdiener. und wenn er dann wie gestern nicht einmal stinknormale Anspiele verarbeiten kann ist der begriff Weltklasse in Bezug auf ihn völlig unangebracht.


    und nicht falsch verstehen. ich habe gegen Müller nichts. nur diese Anhimmelei und dieses gehype was hier manchmal stattfindet ("Müller für uns so wichtig wie für Barca messi oder für Madrid Ronaldo") ist nicht nur völlig schwachsinnig sondern auch nervig und provoziert geradezu gewisse Reaktionen.

    0

  • ob es bei der Aussage um den sportlichen Wert ging weiß ich nicht.


    ist mir aber auch egal.


    man kann sich natürlich immer Meinungen und Aussagen von khr und uh raussuchen wenn sie einem passen. ich denke hier weiß jeder dass die auch gerne mal blech reden.

    0

  • "Madrid hat Ronaldo, Barcelona Messi und der FCB Thomas Müller."


    K.-H. Rummenigge

    Sollte das KHR gesagt haben gehört er eingeliefert!


    Würde da Lewandoswki stehen wäre der Vergleich zumindest wenigstens Positionsbezogen ok!
    Müller ist ein bayerisches Eigengewächs der bis auf das letzte Jahr extrem geliefert hat!
    Messi und CR7 sind gekaufte Weltklasse Schlampen!

  • Wir reden wieder, wenn wir mit Müller als HS die Galaktischen nächste Woche in eine andere Galaxie befördert haben! ;)

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Wenn ich da nur an das tolle Zuspiel von Lahm in die Spitze denke....TM gelang es jedoch noch nicht mal den Paß in einen Torschuß umzumünzen. Die Ballbehandlung ist staksig.

    Es ist einfach darin geschuldet das Müller in dieser Saison noch nie richtig zu seiner Topform fand. Hätte er die nämlich und ihm würde nach solchen Abspielen schöne Tore mit noch so verrenktem Körper gelingen, dann hättets du vermutlich eher geschrieben, wie unnachahmlich Müller mit jedem Körperteil und aus jedem Winkel ein Tor machen kann..nun klappt das eben nicht und dann sieht es halt "staksig" oder ungelenk aus.

    „Let's Play A Game“

  • Sollte das KHR gesagt haben gehört er eingeliefert!
    Würde da Lewandoswki stehen wäre der Vergleich zumindest wenigstens Positionsbezogen ok!
    Müller ist ein bayerisches Eigengewächs der bis auf das letzte Jahr extrem geliefert hat!
    Messi und CR7 sind gekaufte Weltklasse Schlampen!

    Wir haben Spieler deutlich später geholt als Barcelona Messi und haben diese als Eigengewächs bezeichnet...