Thomas Müller

  • Also wenn die Leistungsdaten von Transfermarkt.de nicht lügen, waren's in dieser Saison in Pflichtspielen 15 Tore und 18 Torvorlagen.... klar, seit April ist der Stecker gezogen und der letzte Eindruck ist leider immer der, der haften bleibt in der Sommerpause. Aber dann was von "3 Jahre Leistungstief" daher schwafeln...? Nunja...

    0

  • Bei Götze waren die Scorerpunkte auch nie schlecht. Es zählt halt mehr als das.


    Stimmt. Er war mit seinen Toren oder Assists 20x in dieser Saison an einem Ausgleichs- oder Führungstreffer beteiligt. Mehr als Lewandowski und weit mehr als jeder andere. Wenn das mit Götze als Argument zählen sollte - nein, bei Götze war das nicht so.

    0

  • Stimmt. Er war mit seinen Toren oder Assists 20x in dieser Saison an einem Ausgleichs- oder Führungstreffer beteiligt. Mehr als Lewandowski und weit mehr als jeder andere. Wenn das mit Götze als Argument zählen sollte - nein, bei Götze war das nicht so.

    Götze war 14/15 an 13 Toren in der BL und an 7 in der CL beteiligt. Trotzdem war er kein Faktor bei uns.


    Müller hat spielerisch in den letzten drei Jahren einfach sichtlich abgebaut. Er war früher deutlich wertvoller für die Mannschaft.

    0

  • Müller hätte so außer Form eigentlich nicht spielen dürfen, das war doch mehr als erkennbar das Thomas total neben sich stand. Aber im Gegnsatz zu anderen vermittelte Müller aber das " er wollte", setzte sich ein wenn auch total unglücklich und erfolglos.

    Mental war insbesondere er am Anschlag, zum einen das unglückliche Ausscheiden gegen Madrid, die Niederlage im Pokal und dann noch die Unruhe um die beiden Störenfriede.
    Da bekommt man keinen Kopf mehr frei und dann fehlt genau die nötige Konzentration, die man auf so einem hohen Niveau braucht.
    Egal wie gut man trainiert hat und wie fit man ist, wenn der Kopf noch mit anderen Dingen beschäftigt ist, fehlen die paar Prozent.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Womöglich wird hier auch etwas überdramatisiert. Müller war letzte Saison immer noch der zweitbeste Scorer der Liga.


    Wird hier immer noch gerne ignoriert. Passt halt so gar nicht in die eigene Argumentationslinie...

    @steve hat es doch richtig gesagt...
    er liefert zwischendurch halt noch immer, aber dennoch darf man auch ihn mal hinterfragen...


    wählen wir doch mal die goldene mitte und dann stellen wir fest, dass müller weder zum taugenichts mutiert ist, noch weiterhin am fließband liefert...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • In der Liga trifft auch Lewa wie am Fließband. Das Problem sind die entscheidenden Spiele, da waren beide abgemeldet, Besiktas haben sie noch gemeinsam zerlegt, aber dann war Schicht, gegen Sevilla und Real beide nichts mehr getroffen, und im Pokalfinale gegen die Eintracht auch nur Lewa. Müllers Tore fehlten bereits bei der EM 2016, wie auch die beiden Saisons danach in der CL-KO-Runde.

  • sollte er nicht bald auch wieder fest als hängende spitze agieren dürfen, sollten wir uns auf längere durststrecken einstellen... eventuell wird er dann wirklich auch von sich aus wechseln wollen...


    auf aussen ist das einfach gar nix, bei aller liebe... selbst in der nm gibt´s zig bessere alternativen, als einen müller auf der außenbahn, im club sowieso...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • @steve hat es doch richtig gesagt...er liefert zwischendurch halt noch immer, aber dennoch darf man auch ihn mal hinterfragen...


    wählen wir doch mal die goldene mitte und dann stellen wir fest, dass müller weder zum taugenichts mutiert ist, noch weiterhin am fließband liefert...

    Ist doch genau das, was ich mit "überdramatisieren" zum Ausdruck bringen wollte ;)


    Weder darf Müller unantastbar sein, noch hat er seit 3 Jahren einen Durchhänger. Beide Sichtweisen sind absoluter Schwachsinn.


    Das Gesicht des Teams hat sich die letzten 2-3 Jahre massiv verändert. Waren Spieler wie Neuer, Boateng, Alaba, Ribery, Robben, Müller und Lewandowski quasi selbst bei starker Konkurrenz alternativlos weil sie alle ein unfassbares Level hatten, ist heuer keiner mehr im Team unverzichtbar. Aus unterschiedlichen Gründen.

  • Man darf halt schon hinterfragen ob ein anderer Spieler der auf weltklasse niveau verdient, nicht mindestens die selben scorer werte sammeln würde und uns zudem spielerisch nicht auf ein anderes niveau heben würde.


    Und was mich am meisten stört ist, dass Müller mittlerweile nicht mehr einer derjenigen ist die voran gehen wenns mal schwierig wird, sondern eher der erste der seinen kopf in den sand steckt.


    Und das sag ich, obwohl ich eigentlich immer ein großer Müller befürworter war.
    Bin gespannt was Kovac mit ihm macht, ich hab leider die befürchtung das wir Müller wieder ständig auf außen rumturnen sehen und das hat er mittlerweile ja irgendwie komplett verlernt.

  • Früher hat er sogar auf Rechtsaußen überzeugt, weil er jung und unbekümmert aufgetreten ist.


    Mittlerweile wirkt er aber so, als würde er zuviel nachdenken und nicht frei im Kopf sein.


    Seine unkonventionellen und instinktiven Momente sind ihm abhanden gekommen.

  • Und was mich am meisten stört ist, dass Müller mittlerweile nicht mehr einer derjenigen ist die voran gehen wenns mal schwierig wird, sondern eher der erste der seinen kopf in den sand steckt.

    würde ich jetzt gar nicht mal so sagen, aber es fällt schon auf, dass er sich in dieser hinsicht nicht gerade aufdrängt...
    mag sein, dass das intern anders ausschaut, aber auch da wird es wohl eher mehrere redner geben und nicht nur einen... dabei sollte imo müller eigentlich derjenige sein, der durchaus die ambitionen zeigt, vorneweg zu marschieren...
    beim kapitänsamt ist er ja auch nicht ganz vorne dabei, von daher in der hierarchie auch nicht ganz oben angesiedelt...


    aber nochmal zum sportlichen... @wofranz hat das ja schon anklingen lassen... müller ist dann outstanding, wenn er unbekümmert und befreit aufspielen kann... die position bekleidet, die ihm liegt, um von dort aus die räume zu erlaufen bzw. zu schaffen... ist das nicht mehr gegeben, ist er vielleicht noch ein adäquater back-up... klingt hart, ist aber so... müller glänzte noch nie durch attribute, wie schnelligkeit, technik etc.
    wenn seine qualitäten nicht mehr erkennbar sind, ist er nichtmal mehr die hälfte wert...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • eine der größten Stärken von Müller ist Räume zu finden und zu schaffen die andere nicht gleich berücksichtigen oder erst entdecken wenn Müller da plötzlich auftaucht, egal ob links, rechts oder in der Mitte. Hatte er diese Freiheit auf dem Platz dann war Müller stets gefährlich, auch mal an Tagen die nicht gerade seiner waren....und dann will man ihn auf einer Position mehr oder weniger eingrenzen...kann selten gut gehen. Müller ist kein Spezialist für bestimmte Positionen sondern eher ein Freigeist auf dem Platz.

    „Let's Play A Game“

  • Dass Müller überhaupt so eine Karriere gemacht hat, liegt eben vor allem an seinem Instinkt und vielen, vielen richtigen Entscheidungen. Dafür braucht es aber einen freien Kopf und keinen, der sich ständig mit sich selbst beschäftigen muss.


    Gemessen an seinen fussballerischen Fertigkeiten ist seine Karriere ohnehin eine Sensation. Aber der Müller braucht wieder einen Flow - woher auch immer.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • dennoch ist seine beste position nunmal hinter dem ms, weil er von dort nämlich das gesamte spielfeld offensiv zur verfügung hat bzw. überblicken kann...


    ja, ich weiß... müller funktionierte auch bei uns mal eine zeit lang auf außen ganz gut, aber diese zeiten sind leider lange vorbei...
    seitdem ist das auf der außenbahn nur noch zum abgewöhnen und einen zweiten kongenialen partner, der ihn auf außen durch rochade etc. supportet, kann man sich nunmal nicht backen...


    sollte der neue trainer nicht wieder konsequent auf müller als hs bauen und ihn dort auch dauerhaft einsetzen, damit er wieder in seinen rhythmus kommt, kann er imo auch genauso gut die koffer packen und wechseln, denn dann hilft er weder uns, noch sich selbst... so deutlich muss man es nunmal formulieren...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ohne Frage - das belastet den Kopf noch zusätzlich, wenn er dann auch noch mit der Position fremdelt.


    Ich bin ohnehin der Ansicht, dass auf außen fussballerisch beschlagene Rennpferde gehören und keine grobmotorischen Ackergäule.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ohne Frage - das belastet den Kopf noch zusätzlich, wenn er dann auch noch mit der Position fremdelt.


    Ich bin ohnehin der Ansicht, dass auf außen fussballerisch beschlagene Rennpferde gehören und keine grobmotorischen Ackergäule.

    oder du hast eben noch wenigstens techniker, wie james... der kann eben auch auf außen...
    es muss ja nicht zwingend der klassische flügelflitzer sein, aber ohne technik und ohne schnelligkeit auf der außenbahn, ist dann in der tat irgendwie ziemlich am ziel vorbei... wohl wahr...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Der Müller macht zuviel Werbung, ist dauernd mit seiner Ollen auf Pferdeturnieren, Auktionen oder auf den Golfplätzen rund um München.


    Sollte sich einfach mal wieder mehr um Fussball und seinen Job kümmern.