Thomas Müller

  • kicker.de nennt ihn „EX-Nationalspieler Müller“.. wie wichtig er aber sein kann oder besser ist, hat er gestern wieder bewiesen.. mit Müller steht schon Qualität auf dem Platz.. sich so eines Spielers freiwillig zu berauben ist schon eine ganz schräge Herangehensweise an Aufstellung und Taktik.. für den Thomas tut es mir leid... er hätte sicher noch bis zur WM 2022 weitergemacht.. für den FCB allerdings sehr gut.. so bleibt er auch Ü30 noch frisch und kann uns Fans begeistern

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Aber es ist schon Wahnsinn das Müller jetzt in die TOP 10 aufgestiegen ist. Vor allem wenn man sich anschaut wer die anderen 9 in der Liste sind. Wirklich eine riesige Leistung von Müller, vor allem weil er kein Mittelstürmer ist.

  • Gibt es auch eine Scorer-Liste für die CL? Da wäre er wohl noch etwas weiter vorne.

    Wenn man rein nach den Werten von Transfermarkt geht, landet Müller dann mit insgesamt 73 Scorern vor Van Nistelrooy (71), Henry (72), Sheva (63). Ibrahimovic steht bei 74 Scorern. Die Top 5 sind aber nochmal ein Stück weiter weg, da alle, bis auf Lewa, mehr Vorlagen als Müller haben.

    Müller muss sich in der Liste dann übrigens noch hinter Giggs einreihen, der bei 28 Toren und 46 Vorlagen steht.


    Allerdings muss man bedenken, dass die detaillierte Datenerfassung auch noch nicht so alt ist. Bei unseren Spielen gegen Kiev '99 sind beispielsweise keine Vorlagengeber hinterlegt, geht man noch weiter in der Zeit zurück sieht es dann teilweise noch düsterer aus. Ein Vergleich ist also schwierig anzustellen.

  • Wenn man rein nach den Werten von Transfermarkt geht, landet Müller dann mit insgesamt 73 Scorern vor Van Nistelrooy (71), Henry (72), Sheva (63). Ibrahimovic steht bei 74 Scorern. Die Top 5 sind aber nochmal ein Stück weiter weg, da alle, bis auf Lewa, mehr Vorlagen als Müller haben.

    Müller muss sich in der Liste dann übrigens noch hinter Giggs einreihen, der bei 28 Toren und 46 Vorlagen steht.


    Allerdings muss man bedenken, dass die detaillierte Datenerfassung auch noch nicht so alt ist. Bei unseren Spielen gegen Kiev '99 sind beispielsweise keine Vorlagengeber hinterlegt, geht man noch weiter in der Zeit zurück sieht es dann teilweise noch düsterer aus. Ein Vergleich ist also schwierig anzustellen.

    Im K.O.-Modus hatte Müller schon immer mehr Tore als Vorlagen - im normalen Modus überwiegen bei ihm meist die Vorlagen bzw. hielt sich das etwa im Gleichgewicht. Das zieht sich eigentlich durch die Karriere durch - auch wenn bei ihm allgemein die Tendenz in den letzten Jahren von Toren zu Vorlagen geht, insbesondere seitdem Lewy, Ribery und Robben weg sind und wir oft mit Box-to-Box-Mittelfeldspieler spielen.


    Im DFB-Pokal sind es auch 37 Tore und 24 Vorlagen (transfermarkt - lockere Zählung der Assists).

    0

  • Betrachtet man die Zahlen, so lässt der Bayern-Star wenig Wünsche offen. Im abgelaufenen Jahr brachte es dieser auf 14 Tore und 25 Vorlagen in 50 Einsätzen. Während er selbst 87-mal aufs Tor schoss, kreierte er unglaubliche 127 Chancen. Statistiken, die auch die Leser der Online-Plattform „Goal“ zu schätzen wissen. So wurde Müller mit 42 Prozent der Stimmen als bester offensiver Mittelfeldspieler in die FIFA 21 Top-Elf gewählt. Damit verwies er Bruno Fernandes (23%), Hakim Ziyech (17%), Kevin De Bruyne (16%) und Paulo Dybala (2%) recht deutlich auf die Plätze.


    https://fcbinside.de/2020/12/0…r-in-die-fifa-21-top-elf/


    Löw gefällt das nicht 👎

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Danke, Thomas!


    Für Deine Tore,


    für Deine 110%-Einstellung, auch direkt nach dem 2. Triple Deiner Karriere.


    Dass das nicht selbstverständlich ist, sieht man an Spielern, die noch nicht halb so viel gewonnen haben wie Du, aber sich schon doppelt so viel auf das Erreichte einbilden.


    Ein Vorbild für alle Zeiten.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)