Thomas Müller

  • Müller, Lewy und Neuer müssen auch bei ihrer wahrscheinlich letzten Vertragsverlängerung bei uns nach wie vor an der Spitze der Payroll stehen. Sie werden auch in den nächsten 2-3 Jahren die absoluten Topperformer und Führungsspieler sein und alles andere macht daher ziemlich wenig Sinn.

    ich denke vor allem in Anbetracht des Alters , sollte man vernünftig sein und nicht noch mehr bezahlen als jetzt schon


    eigentlich hieß es ja Ü 30 bekommen nur noch Jahresverträge, wenn man ihnen nen 2 Jahresvertrag gibt zu den jetzigen Konditionen ist das schon sehr vernünftig

  • Ich finde das angebliche Angebot an Lewa sollte in etwa auch für Müller gelten.

    1 Jahr zu gleichen Bezügen oder 2 für reduzierte.

    Müller ist eh ein extrem hoch bezahlter Spieler, da muss man nicht noch weiter an der Schraube drehen.

    Und wenn er dann unbedingt weg will, wird es auch eine Zeit nach Müller geben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind


  • eigentlich hieß es ja Ü 30 bekommen nur noch Jahresverträge, wenn man ihnen nen 2 Jahresvertrag gibt zu den jetzigen Konditionen ist das schon sehr vernünftig

    Diese Maxime ist doch mit Kalle und Uli zurecht in Rente gegangen. Lewy und Neuer waren bei den letzten Vertragsverlängerungen auch längst Ü30 und selbst einem klaren Backup wie Choupo hat man einen Zweijahresvertrag gegeben.


    Es ist egal, wie alt die Spieler sind, wenn sie aktuell und auf absehbare Zeit bzw. bis zum nächsten Vertragsende Topperformer bleiben. Entsprechend müssen sie bezahlt werden.

  • Man sollte Müller unmißverständlich klar machen, dass er nirgendwo anders hingeht, nicht jetzt als Aktiver und auch später nach seiner Karriere nicht! Ob das unbedingt mit Geld sein muss, sei mal dahingestellt.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Diese Maxime ist doch mit Kalle und Uli zurecht in Rente gegangen. Lewy und Neuer waren bei den letzten Vertragsverlängerungen auch längst Ü30 und selbst einem klaren Backup wie Choupo hat man einen Zweijahresvertrag gegeben.


    Es ist egal, wie alt die Spieler sind, wenn sie aktuell und auf absehbare Zeit bzw. bis zum nächsten Vertragsende Topperformer bleiben. Entsprechend müssen sie bezahlt werden.

    Nein ! Weißt du was in 3 Jahren ist ?? Mit Sicherheit nicht und deshalb in dem Alter nochmal finanziell nachzulegen ist grob fahrlässig..

  • Weißt du was in 3 Jahren ist ??

    Aha. Weißt du es?


    Mit Sicherheit nicht und deshalb in dem Alter nochmal finanziell nachzulegen ist grob fahrlässig..

    Ist es bei diesen 3 Spielern mit Sicherheit nicht und den Unfug kann man halt auch mal lassen, generell alle in den gleichen Topf in Sachen Altersverschleiß zu schmeißen.


    Ich gehe jede Wette ein, dass diese 3 auch in den nächsten Jahren die meisten Spieler bei uns im Kader in Sachen Zuverlässigkeit abhängen werden.

  • zum gleichen Gehalt kann man sicher 2 Jahre verlängern aber mehr eben nicht ! Und irgendwann sollte man auch an die Nachfolger denken … die langsam herangeführt werden sollen

  • Ich finde das angebliche Angebot an Lewa sollte in etwa auch für Müller gelten.

    1 Jahr zu gleichen Bezügen oder 2 für reduzierte.

    Müller ist eh ein extrem hoch bezahlter Spieler, da muss man nicht noch weiter an der Schraube drehen.

    Und wenn er dann unbedingt weg will, wird es auch eine Zeit nach Müller geben.

    Ein extrem hoch bezahlter Spieler, der aber jeden Cent wert ist. Er verdient schon marktgerecht. Kurzfristig wird er wohl nicht abbauen, ähnlich wie Neuer und Lewa. Das werden vermutlich alles keine einfachen Verhandlungen, wenn wir hier mit (deutlich) weniger Gehalt um die Ecke kommen. Ich vermute, dass wir allen dreien mindestens das bisherige Gehalt auch weiterhin zahlen werden (müssen).

  • Man weiß auf jeden Fall was vor 3 Jahren war! "Zu verminderten Bezügen auf die Bank oder verkaufen!" Und jetzt eine ähnliche Leier schon wieder? Sagenhaft! 👍😄

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Man sollte Müller unmißverständlich klar machen, dass er nirgendwo anders hingeht, nicht jetzt als Aktiver und auch später nach seiner Karriere nicht! Ob das unbedingt mit Geld sein muss, sei mal dahingestellt.

    Müller ist in der Tat einer der ganz wenigen Spieler, von denen ich hoffe, dass sie nach dem Ende der aktiven Karriere beim Club bleiben. Müller ist mit Nagelsmann zusammen der beste Botschafter des Vereins. Ich weiß nicht, was Müller vorhat und woran er Interesse hat, möchte er Trainer werden oder Funktionär, wenn er überhaupt im Fußball bleiben will? Aber Spieler mit solcher Intelligenz, solchem rhetorischen Geschick, einer solchen Karriere und so dermaßen viel Glaubwürdigkeit gibt es nur sehr selten. Ich hoffe, es findet sich eine Position, an der er Spaß hat, dann wird er immer sein Geld wert sein, wie als Spieler auch.

  • Bayern München kann kein Interesse daran haben, auch nur einen aus Neuer, Lewandowski und Müller zu verlieren. Ich bin mir deshalb sicher, dass mindestens Neuer und Müller verlängern werden, bei Lewandowski bin ich mir nicht im Klaren, mein Gefühl sagt mir, der könnte wechseln.


    Das Problem ist ja, dass keiner der drei 1:1 ersetzt werden kann - deshalb muss es im ureigensten Interesse des FC Bayern sein, sie zu verlängern, so lange die Leistung auf diesem Niveau ist. Wir reden hier von drei Spielern, die die vergangene Dekade geprägt oder fast komplett mitgeprägt haben. So lange sie sportlich seriös mithalten können (und das können alle drei ohne jede Frage noch auf allerhöchstem Niveau) sehe ich nicht, warum man Anstalten machen sollte, dieses Gefüge zu verlieren.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ein extrem hoch bezahlter Spieler, der aber jeden Cent wert ist. Er verdient schon marktgerecht. Kurzfristig wird er wohl nicht abbauen, ähnlich wie Neuer und Lewa. Das werden vermutlich alles keine einfachen Verhandlungen, wenn wir hier mit (deutlich) weniger Gehalt um die Ecke kommen. Ich vermute, dass wir allen dreien mindestens das bisherige Gehalt auch weiterhin zahlen werden (müssen).

    ME immer eine Frage des Marktes. Da die Spieler - und hier auch durchaus speziell Müller - den Markt immer voll ausspielen und mit den Angeboten anderer Vereine um die Ecke kommen, wenn es ans Verhandeln geht, sollten wir das jetzt auch einfordern.

    Und wenn er - was ich erwarte - mit nicht viel mehr als Newcastle und Everton um die Ecke kommen kann, dann sollte man das eben auch in unserem Angebot berücksichtigen.

    Die Spieler nutzen ihre Prime inzwischen massiv aus um wirklich den letzten Cent rauszupressen. Gilt gerade für die 3 Genannten, die alle nicht gerade einfache Verhandlungspartner waren.

    Da jetzt aufgrund des Alters der Verein in der besseren Position ist (vielleicht außer bei Lewa, der immer noch Interessenten von absoluten TopClubs haben dürfte), kann und sollte man das auch hart spielen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • ME immer eine Frage des Marktes. Da die Spieler - und hier auch durchaus speziell Müller - den Markt immer voll ausspielen und mit den Angeboten anderer Vereine um die Ecke kommen, wenn es ans Verhandeln geht, sollten wir das jetzt auch einfordern.

    Und wenn er - was ich erwarte - mit nicht viel mehr als Newcastle und Everton um die Ecke kommen kann, dann sollte man das eben auch in unserem Angebot berücksichtigen.

    Die Spieler nutzen ihre Prime inzwischen massiv aus um wirklich den letzten Cent rauszupressen. Gilt gerade für die 3 Genannten, die alle nicht gerade einfache Verhandlungspartner waren.

    Da jetzt aufgrund des Alters der Verein in der besseren Position ist (vielleicht außer bei Lewa, der immer noch Interessenten von absoluten TopClubs haben dürfte), kann und sollte man das auch hart spielen.

    Warum sollte man das tun... und andere erst auf den Geschmack des Bietens kommen lassen - was passiert haben wir ja bei Thiago gesehen.


    Da wäre es doch viel klüger bei Lewy und Müller mit leistungsabhängigen Verträgen (im Bezug auf ihre Scorer) zu kommen, die bei heutiger Leistung eine Steigerung des Gehaltes bringen würden, was dann sicherlich auch marktgerecht wäre. Müller hat z.B. noch nie soviele Scorer zu diesem Zeitpunkt der Saison gehabt wie jetzt mit 32... Dann könnte man ggf. bei einem längeren Vertrag das Grundgehalt sogar etwas absenken.


    Nur - wenn die 2 das leisten, was sie seit 2019 hier geleistet haben, dann sind sie jedes Pfennig ihres Gehaltes auch wert, selbst bei einer kleinen Steigerung - insbesondere wenn man das gestiegene Gehaltsniveau der anderen sieht...

    0

  • Man muss alleine mal berücksichtigen, wie selten Müller wegen Verletzung ausfällt, wenn man das mal von Spielern wie Herandez, Tolisso oder Coman aufs Gehalt umrechnet, dürfte Müller hier gerne 20 Mio im Jahr verdienen

  • Nervt mich irgendwie.


    Eigentlich müssten wir alle jeden Tag ein Weißbier ausschließlich auf Thomas Müller trinken und darauf, dass wir zu der Generation gehören, die ihn hier von Anfang bis Ende während seiner aktiven Karriere live erleben darf.


    Stattdessen blitzt bei einigen immer ein, ich nenne es mal "leichtes Misstrauen" gegen über Thomas auf.


    Ich verstehe es nicht. Nur weil er sich seine marktgerechte finanzielle Position ab und an auch durch rhetorische Kniffe erarbeitet hat und sein Licht nicht unter den Scheffel gestellt hat, wie es bei Spielern aus der eigenen Jugend gerne mal vorkommt. Trotzdem steht bei ihm unter dem Strich eine 100%ige Vereinstreue, eine Loyalität und ein Leben für diesen Club, das sich in jeder Aussage, die Thomas Müller tätigt, widerspiegelt. Soetwas habe ich nur ganz selten erlebt beim FCB.


    Thomas Müller wird mal eine Legende sein, die in einem Atemzug genannt wird mit Franz Beckenbauer und Gerd Müller.


    Mein Tipp:

    Verpasst es nicht, seine letzten aktiven FCB-Jahre in vollen Zügen zu genießen. Wie gerne hätte ich den Franz live erlebt! Aber mein Trost ist: Ich durfte Thomas Müller live erleben.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Müller entspricht halt in keiner Weise dem, wie man sich einen der absoluten Top-Stars im Fußball vorstellt und fliegt dehalb schon immer unter dem Radar. Dabei braucht er sich nicht vor Messi oder Ronaldo zu verstecken, ganz im Gegenteil! Wenn man jetzt die Karrieren der 3 vergleicht, hätte es für den FCB mit einem der beiden anderen kaum besser laufen können als mit Müller.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Warum sollte man das tun... und andere erst auf den Geschmack des Bietens kommen lassen - was passiert haben wir ja bei Thiago gesehen.


    Da wäre es doch viel klüger bei Lewy und Müller mit leistungsabhängigen Verträgen (im Bezug auf ihre Scorer) zu kommen, die bei heutiger Leistung eine Steigerung des Gehaltes bringen würden, was dann sicherlich auch marktgerecht wäre. Müller hat z.B. noch nie soviele Scorer zu diesem Zeitpunkt der Saison gehabt wie jetzt mit 32... Dann könnte man ggf. bei einem längeren Vertrag das Grundgehalt sogar etwas absenken.


    Nur - wenn die 2 das leisten, was sie seit 2019 hier geleistet haben, dann sind sie jedes Pfennig ihres Gehaltes auch wert, selbst bei einer kleinen Steigerung - insbesondere wenn man das gestiegene Gehaltsniveau der anderen sieht...

    Weil der Preis eines Fußballers eben immer vom Markt bestimmt wird und Müller hat - anders als Thiago - keinen großartigen mehr.
    Ich glaube nicht, dass sich ein anderes Team, das sportlich in unseren Regionen unterwegs ist, für ihn noch interessiert.

    Und wie gesagt, Müller hat die Konkurrenz auch immer knallhart gegen uns ausgespielt, da müssen wir dann nicht den Samariter spielen, wenn er keine adäquaten Angebote mehr bekommt.

    Wie gesagt, Angebot würde ich ihm selbstverständlich machen. Aber die Preisschraube sollte sich nach den Angeboten richten und wenn er nichts überragendes bringen kann, dann kann man gerne auch diese Postion von unserer Seite mal spielen. Hat er schließlich auch immer gemacht.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Fraglich, ob das unbedingt leistungsfördernd wäre, solche Spielchen zu spielen. Die Investitionen in Müller haben sich bis jetzt immer gelohnt!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • ich denke es geht schon in eine ganz andere Richtung.

    Man redet schon konkret, wie es mit ihm im Club weitergehen kann, auch ein Kahn geht mal in Rente.

    Da werden ein paar Milliönchen nicht im Wege stehen.