Thomas Müller

  • Ich denke schon, dass Spieler wie Robben zu gut sind, als dass sie durch einen einzigen (Mit)spieler ausgeschaltet werden können... ;-)

    0

  • Ausgeschaltet nicht, aber die Anlagen und Vorzüge in dem was ihn zur WK macht, können nciht optimal ausgeschöpft werden..
    Aus WK wird dann internationale- und Mittelklasse...

    0

  • kroos behindert mit seiner art fußball zu spielen unsere offensive.
    kreativ kommt von ihm auch nichts. außer alibipässen kommt doch nichts. die ein o. zwei tollen pässe die er in 5 spielen macht, haben wir am sonntag ohne ihn wesentlich öfter gespielt. auch wenn noch nicht alles geklappt hat u. die chancenverwertung schlecht war, so war das spiel als solches wesentlich effektiver, da schnell u. zum teil auch direkt gespielt wurde. dazu die positionswechsel unser 3 davorne, das hat immer für unruhe gesorgt. mit kroos funktioniert das überhaupt nicht.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">die ein o. zwei tollen pässe die er in 5 spielen macht, haben wir am sonntag ohne ihn wesentlich öfter gespielt.</span><br>-------------------------------------------------------
    Gefühlt 5 Mal so oft... ;-)

    0

  • Es lief unglaublich viel über links und rechts sowie durch die Mitte...
    Bei Kroos mit Müller rechts ging rechts kaum was...

    0

  • Thomas Müller ist kein Spieler, der eine Formkrise hat! Sein Spiel besteht ausschließlich aus Rennen, Kämpfen und Räume erkennen, und das geht immer!
    Wenn Müller in einem Team nicht funktionieren sollte, ist der Grund dafür eher beim Trainer als bei ihm selbst zu suchen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ein Edeltechniker wird Müller nicht mehr werden, aber das muss er auch gar nicht.</span><br>-------------------------------------------------------


    Wobei ich in der Nationalmannschaft schon sehr ansehnliche Kombinationen mit Özil gesehen habe. Klar, er ist kein Tempodribbler oder Spielmacher, obwohl er technisch gar nicht so schlecht ist (manchmal wirkt es nur sehr staksig), hinzu kommt seine enorme Spielintelligenz, die läuferische Präsenz. Meiner Meinung nach lässt sich Müller in keine Kategorie richtig einordnen. Das macht ihn vielleicht so wertvoll.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge äußerte in der vergangenen "Krisenwoche" des Rekordmeister scharfe Kritik an den Nationalspielern.


    Wie die "Sport Bild" erfuhr, warf Rummenigge seinen DFB-Spielern vor, bei der Nationalmannschaft mehr Engagement zu zeigen als beim FC Bayern.


    Es sei "nicht der DFB", der die Gehälter zahle, "sondern der FC Bayern", soll der 56-Jährige gesagt haben. Der FCB-Vorstandsboss glaube, nicht das Champions-League-Finale motiviere die Spieler, sondern der Traum vom EM-Titel.


    Auch Thomas Müller steht in der Schusslinie: Im Testspiel gegen Holland im November zeigte er eine überragende Leistung, vier Tage später, beim 0:1 der Bayern gegen Dortmund, fiel er kaum auf.


    "Wie kann das sein?", echauffierte sich Rummenigge.


    Am Mittwochabend trifft das DFB-Team unter anderem mit Müller in einem Testspiel auf Frankreich.</span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.sport1.de/de/fussba…liga/newspage_524712.html

  • Wer hat da in letzter Zeit noch geschrieben, dass Kalle außendarstellerisch der Beste in unserem Vorstand wäre???


    So einen Schwachsinn hätte ich vllt vom Franz erwartet...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life