Thomas Müller

  • Laberlaberlaber. Wie konnte man es nur wagen, seine Hoheit auch nur ansatzweise in Frage zu stellen. Für alles gibt's eine Ausrede, eine Rechtfertigung, eine fadenscheinige Begründung. Akzeptier' halt einfach mal, dass solche Sachen kritisch gesehen werden. Man wollte deinen Thomas nun weder verkaufen noch sonstwie von seinem Thron stoßen.
    Dass das für dich immer alles okay ist, wissen wir nun alle wirklich.

  • Wahrscheinlich fällt einem das alles nur im Moment noch stärker auf, weil durch die EM der Fokus der Werbenden noch mehr auf Fußball allgemein und die Spieler legt. Aber die ganzen Spots wurden garantiert schon vor Ewigkeiten gedreht, es glaubt doch keiner, dass die Spieler wirklich in der Crunchtime der Saison durch die Gegend fligen um das alles abzudrehen.


    Interessant finde ich nur, dass man eigentlich nur unsere Spieler in Spots sieht :D


    PS: Meiner Meinung nach ist die Belastung durch so etwas viel geringer als es hier manche darstellen. Außerdem wird wohl sowieso das meiste in München gedreht, es ist ja nicht so, dass ein Müller für Barilla nach Italien fliegt, ein Götze für Samsung nach Korea und Neuer nach Atlanta :D Für den VW-Spot mit Müller und Neymar haben sich die beiden zb. nie getroffen

  • Ich finde die Diskussion hier komisch - hätten die Kerle sich Samstag und Sonntag die Kante gegeben und am Montag und Dienstag ihren Rausch auf dem Sofa auskuriert, hätte sich keiner beschwert...

    Noch weniger hätte man sich beschwert, wenn er Montag und Dienstag Elfmeter trainiert hätte.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • wenn man das hier so liest, wird das eine lustige sommerpause ... mir graut jetzt schon X/

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Laberlaberlaber. Wie konnte man es nur wagen, seine Hoheit auch nur ansatzweise in Frage zu stellen. Für alles gibt's eine Ausrede, eine Rechtfertigung, eine fadenscheinige Begründung. Akzeptier' halt einfach mal, dass solche Sachen kritisch gesehen werden. Man wollte deinen Thomas nun weder verkaufen noch sonstwie von seinem Thron stoßen.
    Dass das für dich immer alles okay ist, wissen wir nun alle wirklich.

    Was du hier machst ist nichts anderes als billige Hetze... - alleine die Wortwahl...


    Ich habe dich nur berichtigt - es war kein Filmdreh und es war keine Crunchtime. Warum du dann andere Leute anblaffst wenn du Mist laberst, weiß ich nicht. Nur um mal deinen Umgangston zu übernehmen.

    0

  • @geneviere:
    Sollte ich mit meiner gar fürchterhaften Wortwahl deine zarten Gefühle verletzt haben, tut mir das selbstverständlich leid. Nichts lag mir ferner.
    Ich verstehe zwar nicht, was daran Hetze gewesen sein soll, aber gut- ich hätte wissen müssen, dass solche Posts hier natürlich nicht folgenlos bleiben.


    Weißt du, was ich wirklich lustig daran finde? Ohne deine ausführliche Tätigkeitsbeschreibung aus dem Leben des lieben Thomas hätte ich davon gar nichts gewusst... :D


    Offensichtlich haben wir eine sehr unterschiedliche Vorstellung der Crunchtime einer Saison. Für mich sind das die Monate Februar bis Mai. Bis der letzte mögliche Titel gewonnen oder halt verloren wurde. In meinem Kalender steht da nun noch ein Pokalfinale. Ist das irgendwie falsch?
    Oder sind wir nun wirklich so weit, dass die CL darüber bestimmt, wann eine Saison vorbei ist?
    Und ich nehme an, dass der Thomas sicherlich einen anderen Termin für seine Werbeverpflichtungen gefunden hätte, wenn wir ins CL-Finale gekommen wären? Sicher hätte er den Bundesschal dann ein wenig vertröstet?


    Weißt du, vielleicht klingt das empfindlich und angekratzt. Das ist mir aber wurscht. Der liebe Thomas hat in den letzten Wochen größtenteils Vollschrott gespielt. Dann fällt so etwas einfach negativ auf. Hätte er auch nur eine annähernd gewohnte Form gehabt, wäre es wahrscheinlich wurscht, wenn er rund um die Uhr grillt, Nudeln zählt oder Bananen grade biegt. Wo gibt's halt Angriffspunkte.


    Ihr Müller-Leutchen vergesst nur immer gleich, dass so etwas gar keine Generalkritik an ihm ist und er trotz schlechter Leistungen und dümmlicher Werbetermine wohl für jeden Bayernfan unglaublich wertvoll und wichtig bleibt. Ihr müsst nicht immer gleich schlimm empört sein...aber ihr dürft es natürlich, wenn es hilft...

  • Ach ja, @geneviere:
    Sämtliche Sexismus-Schreihälse müssten übrigens nun schlimm empört sein, implizierst du mit deinem Beitrag doch, dass die größtenteils männliche Userschaft hier ein Besäufnis der “Kerle“ gut geheißen hätte.
    Schlimm!


    :whistling::D

  • @geneviere:
    Sollte ich mit meiner gar fürchterhaften Wortwahl deine zarten Gefühle verletzt haben, tut mir das selbstverständlich leid. Nichts lag mir ferner.
    Ich verstehe zwar nicht, was daran Hetze gewesen sein soll, aber gut- ich hätte wissen müssen, dass solche Posts hier natürlich nicht folgenlos bleiben.

    Hetze vielleicht auch das falsche Wort aber einfach nur "Müll" - wenn du das besser findest sind Posts, in denen es nur um die Diffamierung des Posters geht und nicht darum, irgendwas sachliches zum Thema beizutragen. Und wie zart meine Gefühle oder die anderer sind, scheint dich sowieso nicht zu interessieren.


    Quote

    Weißt du, was ich wirklich lustig daran finde? Ohne deine ausführliche Tätigkeitsbeschreibung aus dem Leben des lieben Thomas hätte ich davon gar nichts gewusst... :D


    Wenn du nichts weißt, warum antwortest du dann überhaupt? Zwang zur Selbstprofilierung? Langeweile? Nicht ausgelastet? Es gibt in Deutschland ca. 2 Millionen Leute, die auf Facebook Müller folgen - die dürften genauso gut wie ich informiert sein.


    Quote

    Offensichtlich haben wir eine sehr unterschiedliche Vorstellung der Crunchtime einer Saison. Für mich sind das die Monate Februar bis Mai. Bis der letzte mögliche Titel gewonnen oder halt verloren wurde. In meinem Kalender steht da nun noch ein Pokalfinale. Ist das irgendwie falsch?
    Oder sind wir nun wirklich so weit, dass die CL darüber bestimmt, wann eine Saison vorbei ist?
    Und ich nehme an, dass der Thomas sicherlich einen anderen Termin für seine Werbeverpflichtungen gefunden hätte, wenn wir ins CL-Finale gekommen wären? Sicher hätte er den Bundesschal dann ein wenig vertröstet?


    Pep hat drei Tage freigegeben, oder? Das CL-Finale ist in drei Wochen - bis dahin sind 2 Spiele und ein paar Feiern. M.E. hätte es die freien Tage sowieso gegeben, mit und ohne CL-Finale, damit die Spieler mal runterkommen können. Die letzten Wochen gab es selten mal einen freien Tag. Die bereiten sich keine zwei Wochen aufs Pokalfinale vor oder drei Wochen auf ein CL-Finale.


    Und das während der englischen Wochen keine Zeit für die ganzen Nebentermine sind, da bin ich bei dir. Der Februar gehört da aber nicht dazu. Und auch diese Woche nicht.


    Quote

    Weißt du, vielleicht klingt das empfindlich und angekratzt. Das ist mir aber wurscht. Der liebe Thomas hat in den letzten Wochen größtenteils Vollschrott gespielt. Dann fällt so etwas einfach negativ auf. Hätte er auch nur eine annähernd gewohnte Form gehabt, wäre es wahrscheinlich wurscht, wenn er rund um die Uhr grillt, Nudeln zählt oder Bananen grade biegt. Wo gibt's halt Angriffspunkte.


    Ihr Müller-Leutchen vergesst nur immer gleich, dass so etwas gar keine Generalkritik an ihm ist und er trotz schlechter Leistungen und dümmlicher Werbetermine wohl für jeden Bayernfan unglaublich wertvoll und wichtig bleibt. Ihr müsst nicht immer gleich schlimm empört sein...aber ihr dürft es natürlich, wenn es hilft...


    Dann hilft es dir ja jetzt zu wissen, dass obwohl es die Werbeaktivitäten gibt, Müller dies recht professionell betreibt und das diese Termine nicht mit seinen sportlichen Aufgaben in Konflikt kommen. Ich habe dich ja jetzt aufgeklärt. Und du musst dich dazu nicht mehr äußern.


    Dass er wie viele andere "Vollschrott" gespielt hat, dürfte dann andere Gründe haben. Ich gehe darauf jetzt auch nicht ein, weil ich eine andere Meinung habe. Ich mag mich aber gerade mit dir nicht streiten. Macht keine Spaß mit Leuten zu argumentieren, die anscheinend nicht die Fähigkeit haben, das sachlich zu tun.



    Ach ja, @geneviere:
    Sämtliche Sexismus-Schreihälse müssten übrigens nun schlimm empört sein, implizierst du mit deinem Beitrag doch, dass die größtenteils männliche Userschaft hier ein Besäufnis der “Kerle“ gut geheißen hätte.
    Schlimm!


    :whistling::D


    Warum sollte ich? Ich selbst finde ein Besäufnis nicht so schlecht, wenn man genug Tage danach hat, sich zu erholen. Hat das mit Mann oder Frau irgendwas zu tun? Ich wüsste nicht, dass die am Samstag bei Wasser geblieben sind. Nur haben sie sich wohl nicht die volle Kante gegeben.

    0

  • Hetze vielleicht auch das falsche Wort aber einfach nur "Müll" - wenn du das besser findest sind Posts, in denen es nur um die Diffamierung des Posters geht und nicht darum, irgendwas sachliches zum Thema beizutragen. Und wie zart meine Gefühle oder die anderer sind, scheint dich sowieso nicht zu interessieren.


    Viel besser! "Müll" ist super! Wirklich! Ich habe dich aber nicht diffamiert. Ich habe dich persönlich angegriffen, weil mir diese Schiene mächtig auf den Sack geht. Dass dir das nicht gefallen würde, war mir vorher klar...
    Lies doch mal diesen Fred quer. Wann immer auch nur ein Hauch Kritik an Müller aufkommt, dauert es nicht lange, bis du um die Ecke springst und wirklich jeden Furz rechtfertigst. Und das, obwohl es gar nicht nötig wäre, weil ihm niemand was Böses will...

    Wenn du nichts weißt, warum antwortest du dann überhaupt? Zwang zur Selbstprofilierung? Langeweile? Nicht ausgelastet? Es gibt in Deutschland ca. 2 Millionen Leute, die auf Facebook Müller folgen - die dürften genauso gut wie ich informiert sein.

    Ähm...du hattest das doch hier rein gestellt?! Dann wusste ich doch, um was es geht, und habe mir das hohe Recht, dir zu antworten, redlich verdient? Oder muss ich nun vorher um Erlaubnis fragen?
    Übrigens dürfte "Selbstprofilierung" über einen anonymen Account im Internet irgendwie schwer fallen. :D

    Pep hat drei Tage freigegeben, oder? Das CL-Finale ist in drei Wochen - bis dahin sind 2 Spiele und ein paar Feiern. M.E. hätte es die freien Tage sowieso gegeben, mit und ohne CL-Finale, damit die Spieler mal runterkommen können. Die letzten Wochen gab es selten mal einen freien Tag. Die bereiten sich keine zwei Wochen aufs Pokalfinale vor oder drei Wochen auf ein CL-Finale.


    Und das während der englischen Wochen keine Zeit für die ganzen Nebentermine sind, da bin ich bei dir. Der Februar gehört da aber nicht dazu. Und auch diese Woche nicht.

    Es ist doch völlig wurscht, ob da jetzt freie Tage sind oder nicht. Es geht um die Masse und den Zeitpunkt, während er seinen Hauptjob schlecht macht. Nichts weiter.

    Dann hilft es dir ja jetzt zu wissen, dass obwohl es die Werbeaktivitäten gibt, Müller dies recht professionell betreibt und das diese Termine nicht mit seinen sportlichen Aufgaben in Konflikt kommen. Ich habe dich ja jetzt aufgeklärt. Und du musst dich dazu nicht mehr äußern.


    Dass er wie viele andere "Vollschrott" gespielt hat, dürfte dann andere Gründe haben. Ich gehe darauf jetzt auch nicht ein, weil ich eine andere Meinung habe. Ich mag mich aber gerade mit dir nicht streiten. Macht keine Spaß mit Leuten zu argumentieren, die anscheinend nicht die Fähigkeit haben, das sachlich zu tun.

    Puh! Da bin ich nun aber wirklich froh, dass ich was gelernt habe. Wann ich mich dazu äußere, darfst du aber hübsch mir überlassen.


    Natürlich musste da nun der Hinweis auf andere Spieler rein, gelle? Und natürlich darf das für dich nicht stimmen, weil er ja nie Schrott spielt. Ist ja schließlich der Thomas!


    Ich werde also demnächst gucken, ob ich mit meiner " billigen Hetze" und meinem "Müll" in anderen Diskussion besser ankomme, o Meisterin der Sachlichkeit.


    d' Ehre...

  • ganz ehrlich mir gehen die ganzen Werbespots mit unseren Spielern auch auf den Zwirn, solange der sportliche Erfolg noch da ist wird es wohl zähneknirschend hingenommen, aber sobald der Erfolg ausbleibt wird es wohl auch von Vereinsseite ärger geben und die Fans werden den Spielern das vorhalten.


    Leider ist es aber die Zeit, jeder nimmt mit was geht und wir Fans werden es wohl nicht ändern können.

    0

  • Soll doch jeder Werbung machen so viel er will. Aber sich diesbezüglich über einen "Schuppenmats" lustig machen und selber munter lustige Nudelclips zu verteilen, nun ja, muss jeder selber wissen.


    Ich sehe schon das Pokalfinale auf Sky, in der ersten Halbzeit ein L-Frame mit den Chips, in der zweiten Halbzeit wird gekocht. :)

    0

  • Die Kritik an den Werbeaufnahmen finde ich ehrlich gesagt ja ähnlich sinnlos wie die immer mal wieder aufkommende Kritik an der Social-Media Affinität und Präsenz von anderen Spielern.


    Die Spieler stehen am Tag 2-3 Stunden auf dem Trainingsplatz oder in einer der sonstigen Trainingsanlagen. Meinetwegen noch ein wenig Taktik- und/oder Videoschulung und evtl ein wenig Arbeit mit Physios, Ärzten, Pressekonferenz, Vereins-Marketing- und Sponsoren-Termine etc.


    Wenn es ein wirklich richtig voller Tag ist, dürfte das am Ende auf 7-9 Stunden Verpflichtungen seitens des Vereins kommen. An den meisten Tagen wahrscheinlich deutlich weniger.


    Der restliche Tag steht weitgehend zur freien Verfügung.


    Müller streichelt ein bisschen die Pferde, Boateng kümmert sich um Mode und Social Media, Lahm baut sich wahrscheinlich schon ein kleines Imperium auf, Neuer überlegt sich, ob er wirklich Manuel Neuer, Vidal gründet nen Fight Club und nen Pub etc.


    Manchmal stehen halt Werbeveranstaltungen mit der Nationalelf oder privaten Sponsoren an. Manchmal nen Termin bei Ausrüstern. Manchmal welche bei oder mit der Presse.


    Selbst wenn die 8 Stunden am Tag schlafen haben die noch immer mehr als 8 Stunden für alle möglichen Nebengeräusche - ob privat oder nebenberuflich. Trotz der sicher gerade in den Wochen und Monaten von Februar bis Mai wichtigen Fokussierung können und sollen die Spieler nicht 24/7 an Fußball, das nächste Spiel etc. denken. Das machen weder Messi noch Ronaldo. Das hat auch kein Effenberg oder Kahn gemacht.


    Das soll nicht heißen, dass ich Müllers Leistungen der letzten Wochen ausnahmslos gut fand. Da waren einige Löcher und viel Luft nach oben drin.
    Aber ich glaube einfach nicht, dass das daran liegt, dass ein Spieler an nem freien Nachmittag nen 3 stündigen Werbedreh absolviert oder 3 Tweets und 2 Facebookeinträge absetzt.

    0

  • Warum sinnlos. Die Spieler äußern sich ja ab Februar oft wie platt sie sind. Wenn das der Fall sein sollte, dann mehr Regeneration und weniger Ablenkung bitte, oder dann einfach den Mund halten und nicht jammern.

    0