Thomas Müller

  • Letztes Spiel grottoid, heute Weltklasse, Müller ist über die gesamte Dauer seiner Karriere nicht gerade bekannt für solche Formschwankungen!

    Er hatte früher nie Formschwankungen, das stimmt. Aber seit ca. einem Jahr hat er halt eine richtige Krise. Und da waren unterschiedliche Trainer am Werk (Pep, Löw, Carlo). Also die Systemfrage ist da nicht entscheidend. Das ist meine Meinung. Wenn du das anders siehst, ist das halt so. Wird mich nicht umbringen.


    Wir sollten alle froh sein wenn Müller wieder zu gewohnter Form zurückfindet. Egal wie. Denn wenn wir in Cardiff Spätabends das hässliche Teil in den Himmel stemmen wollen werden wir alle Spieler in Top Verfassung brauchen. Und da gehört Müller auch dazu.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • So ist es, egal wie! Ein guter Müller bedeutet ein guter FCB, der sich vor keinem anderen verstecken braucht!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Zwar kein Tor geschossen aber eine ganz starke Leistung von Thomas. Grandios wie er uneigennützig den Ball zu Alaba spielte obwohl er ja selber dringend Erfolgserlebnisse in Form von Toren gebrauchen könnte. Den Ball legen nicht viele quer .... toll gemacht.

    0

  • Seine Leistung war besser als sie von vielen gemacht wurde. Hat einige schöne Pässe gespielt. Fand ihn jetzt nicht schwächer als Lewandowski.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Stimmt. Müller eigentlich ganz ordentlich.


    Für mich war heute auch Costa der Schwachpunkt. Hoffe aber trotzdem dass er nicht länger ausfällt.

    Alles wird gut:saint:

  • Seine Leistung war besser als sie von vielen gemacht wurde. Hat einige schöne Pässe gespielt. Fand ihn jetzt nicht schwächer als Lewandowski.

    Eben, Lewandowski eigentlich heute gar nicht anwesend. Da war Müller noch besser.
    Ist aber hier bei bestimmten Usern in Mode gekommen, da nur draufzuhauen!

    Keep calm and go to New York

  • Eben, Lewandowski eigentlich heute gar nicht anwesend. Da war Müller noch besser.Ist aber hier bei bestimmten Usern in Mode gekommen, da nur draufzuhauen!

    Also lieber Torsten - ich nehme den Steilpass mal auf - einen Spieler der uns bisher fast die ganze Saison getragen hat zu kritisieren Bzw als nicht anwesend zuerklären ist nicht i.o.


    Müller war heute i.o. aber eben nicht mehr


    aber ich bin sicher er wird seine Tore wieder schießen und noch sehr wichtig werden, obwohl er heuer wohl eher in den ganz wichtigen Spiel draußen sitzt

    0

  • Also lieber Torsten - ich nehme den Steilpass mal auf - einen Spieler der uns bisher fast die ganze Saison getragen hat zu kritisieren Bzw als nicht anwesend zuerklären ist nicht i.o.
    Müller war heute i.o. aber eben nicht mehr

    Wieso, darf man nicht sagen, daß Lewandowski heute ganz schwach war.
    Als Müller vor kurzem in der Spitze spielte und ähnlich "unsichtbar" war gab es reichlich Kritik!

    Keep calm and go to New York

  • Müllerler hat heute wieder ein gutes Spiel gemacht, voll im Sinne des Teams und was das wert ist hat man beim Tor von Bernat sehen können. Trotz seiner Situation schon lange Torlos zu sein ist es einfach stark wie er sich davon nicht beeindrucken läßt und weiter total uneigenützig den besser postierten Kollegen anspielt obwohl er es durchaus selber mal versuchen könnte.

    „Let's Play A Game“

  • finde ich auch. Und man merkt bei ihm auch, dass es nicht nur Laberei ist. Gestern alleine seine Ausgelassenheit und sein Spaß auf der PK, oder wie schlemisch er sich über das "Kaffedesaster" vom Hummels gefreut hat. Er ist halt weiter so, wie wir ihn kennen.


    Und auf dem Platz gibt er eben alles- unabhängig davon, ob dann auch alles klappt. Genau dafür lieben ihn die Fans.. Und Recht hat er eh. So fördert man den Teamgeist.. ob er heimlich still und leise doch wieder auf mehr Tore und mehr Einsatz hofft und vielleicht zu Hause sich bei seiner Lisa mal über Bankzeiten auskotzt, ist dabei egal. Das muß auch sein. Aber nach außen muß Teamgeist herrschen. Klasse.. Weiterer Beweis dafür, dass er ein großartiger Kapitän wäre

    0

  • Müller ist eben ein absoluter Teamplayer der sich auch in guten Momenten nie in den Vordergrund gerückt hat oder rücken lassen. Er geht mit seiner eigenen sportlichen Situation sehr cool um, keine "Anfälle" von Frust die er auf andere ableiten möchte, außer nur eine kleine aber total verständliche Genervtheit weil man oft seine Situation medial gerne zum Thema machen möchte und er sich mit den immer gleichen Nachfragen konfrontriert sieht.


    ich hatte irgendwo mal eine Aussage von Robben übers Müller Charakter gelesen, er bezog sich sich da auch auf eine Szene mit Müller als er so ziemlich am Beginn seiner Spielzeit beim FCB dem Müller nach einem Spiel mal an den Hals ging... er fand es erstaunlich und vorbildlich wie schnell Müller auch solche Szenen richtig abharkte und kurze Zeit später nichts mehr zwischen ihnen war. So wie Müller sich gibt so ist er eben und darum auch nach den 90 min so gut und wichtig als Botschafter zwischen Verein und Fans für den FCB.

    „Let's Play A Game“