Thomas Müller

  • Sind jetzt scheinbar wieder die anderen schuld und sorry dass er nur spielerische Pfeifen als Nebenmänner hat ...ist kein Problem !

    Man muss lesen und erfassen können. Es geht hier nicht um schuld oder nicht schuld.


    Es gibt Dinge, die Müller nicht kann und Stärken und Schwächen. Und um seine Stärken zeigen zu können, braucht er diese Mitspieler und ist abhängig von diesen. Er ist kein Thiago, kein Individualist etc. - das ist ja immer euer Hauptkritikpunkt an ihm, sondern ein Spieler mit einem bestimmten Profil. Um in Bildern zu sprechen - er ist das Maschinenöl, durch das die Maschine besser läuft - nicht die Maschine...


    Müller hat in den letzten Spielen nicht besser oder schlechter gespielt als in den ersten Spielen, in denen man ihn gelobt hat.

    0

  • und dennoch klumpt das maschinenöl seit geraumer zeit...


    stärken und schwächen betreffen JEDEN spieler...
    das kann und darf also nicht als argument herhalten, warum einer eine sonderrolle bekommen soll, so outstanding sein spielstil auch sein mag...
    jeder spieler muss sich auch mal mit widrigeren umständen auseinandersetzen und sich nicht ständig auf die "komfortzone" beziehen und daran die welt erklären...


    auf der arbeit werden hin und wieder auch neue aufgaben gestellt... erzählt mir da ein mitarbeiter, dass er das nicht leisten kann, gibt´s nachschulungen und wenn er das noch immer nicht kann, außer der eingefahrenen routine seit gefühlten 20 jahren, wird er leider seinen platz für jemand anderen räumen müssen...
    am besten erzählt er mir dann noch, dass er das nicht kann, weil die anderen...


    klar, was damit gesagt werden will?...


    willkommen in der echten welt...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Also egal wie merkwürdig ich manches in der Diskussion finde... Ein Interview zur Zeit von Juve, um die aktuelle Einschätzung zu belegen? Ernsthaft?

    Willst Du ernsthaft anzweifeln, dass Vidal den Sechser geben kann ?
    Oder glaubst Du er hat es verlernt in der Zwischenzeit.


    Hier im Forum findet doch jeder Schwachsinn irgendwelche Anhänger: Goretzka kann AV, Rudy kann AV, etc.


    Von mir aus kann man jetzt auch umgekehrt sagen, dass Vidal gar keinen Sechser spielen kann.


    Jedem das Seine. Ich bin nicht dazu verpflichtet, Dir oder songo das Gegenteil zu "beweisen".


    Wenn ihr das glaubt, dass Martinez nen geilen Sechser spielt und Vidal das niemals so bringen würde: OK.


    Ich glaub es halt nicht.

  • 1. Keine Ahnung wieso du mich und Songoku jetzt ihr nennt, aber ich hab mich weder zu Martinez, noch zu Vidal geäußert.


    2. Muss ich mich entschuldigen, weil ich drei bar aufm Kessel hatte und dadurch den Zusammenhang heute Nacht nicht mehr richtig erkannt hab. Mein Fehler.


    3. Sehe ich Vidal auch eher als 8er, würde aber nie behaupten, dass er den 6er überhaupt nicht spielen könnte.

  • Müller spielt meist unauffällig gut. Versteht man das nicht, wird man seine Leistungen nie anerkennen. Zu seinem unauffälligen, aber guten Spiel kommen sehr viele Vorlagen (auch international betrachtet) und einige Tore dazu.


    Auch er macht natürlich immer wieder schlechte Spiele. Vor allem aber ist es bei einem Spieler wie ihm nicht zulässig, ohne besonderen Blick auf ihn ein Spiel zu verfolgen und dann ihn zu kritisieren, weil er nicht verhorstach. Sein Spiel ist gar nicht so ausgelegt, dass er besonders hervorstechen MUSS, um ein starkes Spiel abgeliefert zu haben.


    Diese hervorstechenden Aktionen wie z.B. Vorlagen machen ihn erst recht zu einem Weltklassespieler, aber seine Basis liegt erstmal bei Läufen und einfach wirkenden Pässen in Strafraumnähe und in den ersten Metern des Strafraums.


    Zuletzt habe ich ihn auch ein bisschen schwächer gesehen, aber er wurde ja nicht mal korrekt verwendet. Das Wichtige hat @geneviere erklärt.


    Dazu kommt, dass wir alle hier eine andere Spielweise als zuletzt erwarten und sowieso diese Spielweise sehr schlecht bewerten, obwohl ich Kovacs Umstellungen und veränderte Spielidee völlig legitim fand. Auch das sollen wir bitte können. All die herausgespielten Chancen geben ihm ja recht.


    Am besten gefällt mir Müller seit einiger Zeit, wenn er mit James auf dem Feld steht, dabei aber nicht auf den Flügel geschoben wird.


    Sollte Kovac übrigens tatsächlich die Meinung verfolgen, dass man Müller eh überall hinstellen könne, werden wir wenn, dann aus Zufall mit Müllers Leistungen glücklich werden. Ganz im Gegenteil finde ich, dass Müller auf bestimmte Arten eingesetzt werden muss und nur so (in exzellenter Weise) der Mannschaft dienlich sein kann. Sonst kann man es gleich lassen. Damit macht man aber niemandem auf dem Feld eine Freude.


    Müller ist sehr abhängig von seinen Mitspielern. Er ist kein Thiago oder James. Er kann dafür andere Dinge wie kein anderer und kann auf andere Art seinen Mitspielern sehr dienen. Darum ist ein Arjen Robben bspw. immer froh, wenn Müller dabei ist - so wie bei Lahm damals, weil dieser nun mal eine tolle Unterstützung war, ein Zuarbeiter. Lewa hat sowas vor einiger Zeit auch mehrfach geäußert, dass Müller als Spieler hinter ihm für ihn sehr wichtig ist (vielleicht waren das noch Carlo-Zeiten).


    Finde ich schade, dass manche so einen stillen Zuarbeiter nach all der Zeit immer noch verkennen und ihn auf Basis von Dingen beurteilen, die er zwar manchmal auch zeigt, auf die es bei ihm aber nicht grundsätzlich ankommt.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Absolute Wahnsinn diese Leistungen von Müller mal heute wieder schwächer geht es fast nicht mehr wie kann man ihn da 90min durch spielen lassen kann mir das wer sagen?

    Und Goretzka sitzt 90 Min. auf der Bank. Okay, vielleicht war er körperlich nicht fit, aber dann brauchen wir ihn eigentlich auch nicht auf der Bank.

  • wäre der kader nicht so klein, dann sollte er längst auf der tribüne sitzen.
    am anfang der saison hieß es noch, dass dieses jahr für müller entscheidend wird. bisher hat sich nichts geändert. die ersten beiden spiele waren noch ok, aber mittlerweile steht er den restlichen spielern eher im weg

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Ich war immer einer von denen, die große Stücke auf Müller gehalten haben. Doch was er derzeit abliefert ist wirklich bedenklich, aber nicht nur er.
    Hätte genau wie Ribery schon zur HZ runter gemusst.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • War nie der große Müller-Fan, kann es also locker verschmerzen, falls es ihn nun erwischen sollte.


    Aber davon ab sind die die da vorne doch derzeit die ärmsten Säue.

    Uli. Hass weg!