Thomas Müller

  • Naja, er hat ja nun gut reden :D Es wird ihn wohl niemals mehr irgendwer freiwillig einen Elfer schießen lassen wollen.


    Aber er hat es natürlich auch mit einem Augenzwinkern gesagt. So sollte man es dann auch nehmen.

  • Er hat in den letzten Spielen auf jeden Fall seine Leistung endlich wieder gebracht. Bis auf Boateng lag Löw wohl eher falsch!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Vielleicht bilde ich es mir ein, aber seit der Nationalmannschafts-Ausbootung finde ich ihn so stark wie seit Jahren nicht. Wenn dies wirklich so ist, dann hat ihm die Aktion vielleicht den notwendigen Push gegeben, um seine am Ende etwas lethargisch verlaufende Karriere (bedingt durch unmenschliche Erfolge, weil er im Alter von 24-25 schon alles gewonnen hatte) noch mal anzukurbeln. Da hätten wir dann alle etwas davon. Hoffentlich macht er so weiter.

  • Vielleicht bilde ich es mir ein, aber seit der Nationalmannschafts-Ausbootung finde ich ihn so stark wie seit Jahren nicht.

    Teilweise sicher. Aber es ist auch so, dass er inzwischen meistens wieder als Halbstürmer agiert, da hat er einfach seine Stärken.


    Unmittelbar vor dem 2:0 konnte man heute doch sehen - erst eine grottige Aktion von Außen, dann in der Mitte unorthodox eingenetzt.

  • Teilweise sicher. Aber es ist auch so, dass er inzwischen meistens wieder als Halbstürmer agiert, da hat er einfach seine Stärken.
    Unmittelbar vor dem 2:0 konnte man heute doch sehen - erst eine grottige Aktion von Außen, dann in der Mitte unorthodox eingenetzt.

    Die Halbfeldflanke mit dem linken Fuß von rechts klappt bei ihm genauso selten, wie die Flanke mit linkem Fuß von links.


    Die NM-Geschichte hat damit wenig zu tun. Müller funktioniert doch schon wieder, seitdem es die Gespräche mit Kovac gab. Das Problem war das Liverpoolspiel und das er deshalb kurzzeitig nur zweite Geige spielte und gar nicht mehr in die Mitte durfte.

    0

  • https://www.kicker.de/news/fus…berheblich-rueberkam.html


    Sorry, aber was für ein Scheiß. Ganz schwach von Müller, dass er sich für sowas überhaupt hergibt und hier quasi nach Canossa kriecht wegen ganz normalen post-Abpfiff-Aussagen. Wer sein Statement nach dem Düsseldorfspiel ernst nahm, muss sich sowieso hinterfragen.


    So wird das Thema eben auch unnötig am Köcheln gehalten und während der restlichen Spiele (gerade im Pokalfinale) in den Hinterköpfen bleiben.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • https://www.kicker.de/news/fus…berheblich-rueberkam.html


    Sorry, aber was für ein Scheiß. Ganz schwach von Müller, dass er sich für sowas überhaupt hergibt und hier quasi nach Canossa kriecht wegen ganz normalen post-Abpfiff-Aussagen. Wer sein Statement nach dem Düsseldorfspiel ernst nahm, muss sich sowieso hinterfragen.


    So wird das Thema eben auch unnötig am Köcheln gehalten und während der restlichen Spiele (gerade im Pokalfinale) in den Hinterköpfen bleiben.

    Da stehen dann auch alle direkt auf der Matte um Müller solche Aussagen um die Ohren zu hauen. Das gequatsche vom Watzke hat bisher noch keiner aufgegriffen. Damit muss man als Bayernfan aber schon immer leben und das wird sich auch nicht mehr ändern.

  • Sorry, aber was für ein Scheiß. Ganz schwach von Müller, dass er sich für sowas überhaupt hergibt und hier quasi nach Canossa kriecht wegen ganz normalen post-Abpfiff-Aussagen.

    Müller unterliegt als Fußballprofi wohl eben auch dem Zeitgeist Betreff social Media gut wegzukommen. Leider provoziert man aber eben durch das schnelle relativieren seiner eigenen getätigten Meinungen (Aussagen) durch Shitsturm bedingten Gegenwind noch mehr solche negativen Kommentare gegen sich. Denn es gibt ja auch noch eine andere Seite die es nämlich schätzt wenn Spieler ihre eigene Meinung haben, vertreten und auch bewahren, auch wenn diese manchmal unbequem ist. Fangen aber dann auch solche Spieler noch an ihre Aussagen vor oder nachzubereiten damit sie medial "flutschen" und nicht anecken, dann wird der Shitsturm dann eher noch größer und der Vorwurf der Heuchelei kommt dazu.

    „Let's Play A Game“

  • Lernt dieser Trainer eigentlich auch aus vergangenen Spielen? Heute ähnlich wie gegen Freiburg Müller als RA aufstellen..und zur HZ völlig überraschend merken, dass Müller dann nicht so wirkungsvoll ist..könnte bitte irgendjemand in diesem Verein mal bitte dem Trainer erklären, dass Müller am besten als HS im Duo mit Lewy funktioniert? Man könnte dann ja auch statt auswechseln mal umstellen oder so...
    Ein gewisser Uli H. vom T. pflegt ja gerne mal zu sagen, dass man zwar immer mal Fehler machen kann, aber nicht zweimal denselben..mhhh...

    0

  • Nicht zu fassen. Die Trainer probieren es immer und immer wieder, schwächen damit letztendlich nur sich selbst und die Dummen sind am Ende die Spieler! Zum kotzen! <X

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Im Kader der Münchner gibt es einige Schmollende, James sowieso, Boateng, Renato Sanches, Rafinha. Auch Thomas Müller erfreut es nicht, wenn er nach guten Leistungen als aggressiv das Gegenpressing initiierender Zehner wieder - wie zuletzt beim 1:1 in Nürnberg - nach rechts und vorzeitig aus dem Spiel muss. Ob Müller deswegen Anfragen von AC und Inter Mailand sowie eine weitere aus England eher interessieren?


    https://www.kicker.de/news/fus…nfragen-fuer-mueller.html

  • Im Kader der Münchner gibt es einige Schmollende, James sowieso, Boateng, Renato Sanches, Rafinha. Auch Thomas Müller erfreut es nicht, wenn er nach guten Leistungen als aggressiv das Gegenpressing initiierender Zehner wieder - wie zuletzt beim 1:1 in Nürnberg - nach rechts und vorzeitig aus dem Spiel muss. Ob Müller deswegen Anfragen von AC und Inter Mailand sowie eine weitere aus England eher interessieren?


    https://www.kicker.de/news/fus…nfragen-fuer-mueller.html

    Müller wird seine Wohlfühloase nie verlassen. Außerdem waren seine Leistungen zuletzt wieder sehr gut.

    Man fasst es nicht!