Thomas Müller

  • Müller ist bei den anstehenden Vertragsverhandlungen ü30, Reservist und sportlich verzichtbar. das jetzige Gehalt kann man ihm nicht mehr anbieten.

    Ist das nicht einfach zu vorschnell aufgrund des Zeitpunkts in der Saison? Es gab auch in der Vergangenheit viele Spiele, in denen Müller verzichtbar war, es gibt aber doch recht viele wo gerade seine Fähigkeiten enorm hilfreich sind. Ich glaube z.B. nicht, dass wir gegen Paderborn, Mainz, Köln, Belgrad oder Tottenham, auch wenn in einigen davon Coutinho glänzen konnte, mit Müller schlechter ausgesehen hätten. Es wäre anders gewesen und wahrscheinlich hätten andere Spieler im Spiel geglänzt, weil schon strukturell (der eine eher linkslastig, der andere rechtslastig - andere Funktionen im Spiel) beide andere Funktionen haben. Frage ist halt, ob Kovac das Gespür hat zu wissen, in welchen Spielen das so ist - gerade bei Martinez und den Ein- und Auswechslungen sieht man ja, dass ihm das fehlt. Er muss aber wohl beide bei Laune halten.


    Das jetzige Gehalt - irgendeiner hat es ja angemerkt, dass Müllers Wert für den Verein nicht nur sportlicher Natur ist. Sein Vertrag wurde auch vor vier Jahren verhandelt - damals war die Gehaltssituation bei uns und vorallem auf dem Markt etwas anderes. Die Frage stellt sich aber nicht wirklich. Müller scheint verständlicherweise keinerlei Interesse an einem Maskottchen- und Bankdasein zu haben, auch wenn das natürlich auch Auswirkungen auf sein sonstiges Leben hat.

    0

  • Ich denke Müller selbst ist auch so realistisch, daß ein neuer Vertrag natürlich andere Konditionen mit sich bringt.

    Sehe da kein Problem.

    Hoffentlich. Da bin ich nicht so sicher.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Krass, dass Du James nicht mehr erkennst. Ich möchte solche intoleranten Bayernfans hier nicht sehen ! Beschämend!


    Man kann dein Bild auf dem Smartphone nicht vergrößern, deshalb habe ich mich an der Real-Hose orientiert und auf den falschen ronaldo getippt, denn wer sonst risst sich dort auch bei völlig unpassenden Situationen das Trikot vom Leib?


    Und dass du keines der unzähligen James-Bilder im Bayern-Outfit verwenden wolltest, sondern für unsere speziellen Freunde aus Madrid hier Werbung machen möchtest, spricht für sich.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Man kann dein Bild auf dem Smartphone nicht vergrößern, deshalb habe ich mich an der Real-Hose orientiert und auf den falschen ronaldo getippt, denn wer sonst risst sich dort auch bei völlig unpassenden Situationen das Trikot vom Leib?


    Und dass du keines der unzähligen James-Bilder im Bayern-Outfit verwenden wolltest, sondern für unsere speziellen Freunde aus Madrid hier Werbung machen möchtest, spricht für sich.

    Kannst du diese Kinderkacke per PN austragen?


    Mein Smartphone schafft es übrigens auch zu zoomen, innerhalb des Browsers. Hier gehts nicht um irgendwelche neuen „verdächtigen“ User, Profilbilder oder um Groß- und Kleinschreibung von Usernamen.

  • ich glaube es gibt Spieler die kannst Du einfach nicht abgeben.. oder ziehen lassen .. und Müller gehört einfach dazu.. und wenn Du ihn "durchschleppst".. es ist ja auch nicht so, als wenn jetzt ein halbes Dutzend MEGA Talente hinter Müller stehen und schon warten, dass er aufhört.. er ist mir immer noch lieber, als irgendein überteuerter Einkauf aus Spanien oder Frankreich

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Zum Glück hat für sehr viele Fans Fußball auch noch was mit "Identifikation" zu tun.

    Schon alleine deswegen muss der "Last Bavarian Standing" bleiben.


    Auch mich hat er mit der ein oder anderen Leistung in den letzten Jahren irre gemacht.

    Das waren aber meistens Spiele, in dem die komplette Team-Leistung ein riesiger Schmarrn war.

    Und da hätte ausgerechnet Müller jedes Mal mit Weltklasse-Leistungen rausstechen sollen?

    Das ist mir dann doch einen Tick zu unfair.

    Er schafft's ja trotzdem noch ordentliche Werte abzuliefern.

  • Ich würde noch zwei Jahre mit ihm verlängern. Dabei müsste er natürlich eine Gehaltskürzung in Kauf nehmen und akzeptieren, dass er Rotationsspieler ist und in den wichtigen Partien vermutlich nicht erste Wahl sein wird (vorausgesetzt die Konkurrenz schlägt wie erwartet ein). Allerdings müsste dazu natürlich auch gesund rotiert werden bei uns, aber das führt uns dann ja wieder zu einer anderen, noch viel größeren Problem-Baustelle...

    You can blow out a candle. But you can't blow out a fire.

  • Ich kann das Identifikation Gerede nicht mehr hören. Ähnlicher Unsinn wie der Echte Liebe Käse aus Dortmund.

    Müller spielt hier, weil hier die Mischung aus sportlicher Perspektive und Geld stimmt. Nicht, weil er Bayernbettwäsche hat.

    Und das ist auch völlig richtig so, er ist schließlich Profi. Als solcher muss er bewertet werden.

    Ist er das horrende Gehalt, das er bekommt, noch wert? Oder sollte man gucken, was es i: Sommer für ihn für Angebote gibt?


    Ich könnte mit beiden Dingen leben. Wenn er bleibt, behalten wir einen sehr guten Joker. Der zur Not auch mal in der S11 stehen kann.

    Geht er, sparen wir ne Menge Gehalt und werden auch noch 20-30 Mio Ablöse einnehmen können.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Zum Glück hat für sehr viele Fans Fußball auch noch was mit "Identifikation" zu tun.

    Schon alleine deswegen muss der "Last Bavarian Standing" bleiben.


    Auch mich hat er mit der ein oder anderen Leistung in den letzten Jahren irre gemacht.

    woas i net mit der Identifikation wenn a große Anzahl vo Fans irgendwelche Saupreissn sind.

    0

  • Lies doch mal ordentlich, Bub.

    Hab ich von Müllers Identifikation mit dem Club geschrieben?
    Oder hab ich von der Identifikation der Fans was verzapft?

    Und als Fan identifiziert man sich mit einheimischen Kickern mehr, als mit "Zuagroasten".

    Zumindest sollte das in meinen Augen so sein, sofern der jeweilige Spieler kein Riesendepp ist.


    Spätestens bei "Last Bavarian Standing" hättest Du eigentlich kapieren müssen, um was es geht.

    Oder ist Dein Englisch nicht so dolle?

  • Du „identifizierst“ dich mehr mit Bayern als mit anderen Deutschen? Und mit denen dann mehr als mit Ausländern?

    Passt für mich überhaupt nicht. Interessiert mich für meine Identifikation mit dem Spieler auch 0,0.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Da sich der Monaco Franz für arme als einzig wahrer und unfehlbarer FCB Fan, und die höhere Instanz an für sich, hält - Nein aus seiner Sicht!


    Das nächste Mal dann bitte auch ein Bild vom jubelnden Mats in schwarz-gelb verteidigen, wäre das gleiche Prinzip.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Und als Fan identifiziert man sich mit einheimischen Kickern mehr, als mit "Zuagroasten".

    Zumindest sollte das in meinen Augen so sein, sofern der jeweilige Spieler kein Riesendepp ist.

    Kimmich ist Schwabe, Mehmet Scholl Badenser, um nur mal zwei absolute Publikumslieblinge zu nennen, die "zugroast" sind, und mE standen ein Ribéry oder Robben bspw. in der Gunst der Fans weit über einem Philipp Lahm.

  • Kimmich ist Schwabe, Mehmet Scholl Badenser, um nur mal zwei absolute Publikumslieblinge zu nennen, die "zugroast" sind, und mE standen ein Ribéry oder Robben bspw. in der Gunst der Fans weit über einem Philipp Lahm.

    Ist das so? In meiner persönlichen Gunst standen Robben und Lahm weit vor Ribery, da für mich auch gutes Benehmen außerhalb des Platzes dazugehört. Aber das ist natürlich mein subjektives Empfinden.

    You can blow out a candle. But you can't blow out a fire.