Thomas Müller

  • Ein weiteres Indiz für dessen Unfähigkeit. Unfaßbar diesen Vogel hier als Trainer anzuschleppen.

    Müller ist diese Saison eigentlich unverzichtbar eliefert jede Woche.

    #KovacOUT

  • 2 Sport1-Interviews mit Müller, die mittlerweile von einigen Portalen kopiert wurden.


    https://www.sport1.de/fussball…aesst-seine-zukunft-offen


    Da finde ich seine Bemerkungen zu den Vorbereitungen und den Verweis auf Arjen und Franck interessant. Dass er nach den Erfahrungen mit Ancelotti und Kovac vorsichtig ist, ist einfach zu verstehen.


    https://www.sport1.de/olympia/…frau-eine-coole-spinnerei


    Da geht es um eine mögliche Olympiateilnahme. Kicker hatte da gemeldet, dass Kuntz ihn gerne mitnehmen würde.

    0

  • 12 Assists nach 18 Spielen... 💪💪


    Wenn die Winger wieder fit sind, geht da durch die Mitte noch einiges mehr!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Das heutige Spiel hat doch wieder ganz klar gezeigt, weshalb Müller auch weiterhin ein wichtiger Spieler für uns ist. Nicht auf dem Flügel, das ist nix, aber zentral, da hat er seine unberechenbaren Stärken und die können Gold wert sein.


    Er hatte gewisse Tiefen, aber wenn ich hier lese wie er teilweise mit Goretzka und Perisic in einen Topf geworfen wird, dann kann ich nur den Kopf schütteln.

  • Er hat heute sein Tor gemacht und eines vorbereitet. Aber gerade in der ersten Hälfte katastrophale Fehlpässe und schwache Flanken. Er muss zwar bleiben darf aber nächstes Jahr auch keiner mehr sein für die erste 11 , zumindest in den wichtigen Spielen.

    #KovacOut

  • Das heutige Spiel hat doch wieder ganz klar gezeigt, weshalb Müller auch weiterhin ein wichtiger Spieler für uns ist.

    Auf jeden Fall. Müller ist immer ein Spieler der für eine Überraschung gut ist. In der ersten Hälfte war das komplette Team nicht gerade gut. Aber Müller macht den Türöffner und dann ging die Post ab. Wird auch in Zukunft ein wichtiger Spieler bleiben, den ich mir gerne im Stadion oder TV anschaue.

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Er muss zwar bleiben darf aber nächstes Jahr auch keiner mehr sein für die erste 11 , zumindest in den wichtigen Spielen.

    Gibt es für diese Aussage auch noch eine Begründung?


    Unter Flick ist Müller alle 64 Minuten an einem Tor beteiligt. So einen Spieler schmeißt man doch nicht aus der ersten 11.



    Selbst wenn man die Kovac Zeit mit einrechnet, dann liegt er diese Saison bei einem Scorer alle 75 Minuten.


    Da sind die Alternativen (Coutinho, Havertz) ein gutes Stück weg.


    Klar sind die technisch besser. Aber das Gesamtpaket stimmt bei Müller aktuell einfach.


    Er liefert Scorer, arbeitet gut im Pressing und mit ihm hinter sich ist Lewandowski eine Klasse stärker.

    0

  • Müller ist derzeit auf jeden Fall wieder unverzichtbar. Die Scorer sprechen für sich und gerade bei uns sind effektive Spieler einfach extrem wichtig. So viele haben wir ja nicht davon.


    Er gehört aber natürlich ins Zentrum. Ich hoffe mal, dass Coman und Gnabry nicht mehr so lange brauchen für ihr Top-Level. Eine Offensive aus denen, Müller als HS und Lewandowski in der Form ist schon echt stark.

  • Da stellt er einen Scorerrekord auf zum jetzigen Zeitpunkt und wird von den üblichen Verdächtigen aus der Mannschaft geschrieben.

    Auf dem Flügel möchte ich ihn auch unter keinen Umständen sehen. Man beraubt ihn seiner Stärken und seine technischen Schwächen kommen zum Tragen. Im Zentrum macht er zwar nicht mehr die Vielzahl an Toren wie in der Vergangenheit. Heute legt er aber mehr denn je Tore auf.


    Ein kleines Zahlenspiel:

    Abgesehen von einer Ausreißer Saison mit 16 und einer mit sieben Vorlagen (dafür 20 Tore) waren es stets 11-14 Vorlagen. Im Schnitt ergeben sich pro Saison gute 12 Torvorlagen bei durchschnittlich knapp 2.400 Minuten Spielzeit. Heute steht er bei 12 Torvorlagen in 1.050 Minuten!

    Nach Lewandowski ist er der zweitbeste Scorer und hat intern mit Abstand die meisten Vorlagen geliefert. Für mich ist Müller heute im Zentrum wichtiger denn je. Er und Lewa harmonieren prächtig und sind das stärkste Scorer-Duo der Liga. Müller liefert gar in dieser Saison konstant in den großen/wichtigen Spielen (Leipzig, Dortmund, Gladbach, Spurs Rückspiel und Bochum).


    Jeder Neuzugang muss ihn erstmal verdrängen und nicht umgekehrt.

    0

  • So ist es. Und genau aus dem Grund habe ich auch Sorgen, wenn wir 100 Mio plus X für Havertz ausgeben.


    Klar ist der ein sehr großes Talent. Aber seine Position ist die von Müller und den verdrängt wer aktuell noch nicht. Und ein Spieler dieser Kostenkategorie sollte eigentlich unumstrittener Stammspieler sein.

    0

  • Sein Gegurke auf dem Platz und den Beitrag in Scorerpunkten passen eben nicht zusammen. Wundert mich nicht dass er so oft abgeschrieben wird. Ich ertappe mich selber in jedem Spiel dabei dass ich mir denke er soll einfach gehen so wie er spielt, und sobald er dann wieder die Vorlage macht sagt man sich" ja mein, unser Thomas"... Da bekenne ich mich schuldig.

  • Sein Gegurke auf dem Platz und den Beitrag in Scorerpunkten passen eben nicht zusammen. Wundert mich nicht dass er so oft abgeschrieben wird. Ich ertappe mich selber in jedem Spiel dabei dass ich mir denke er soll einfach gehen so wie er spielt, und sobald er dann wieder die Vorlage macht sagt man sich" ja mein, unser Thomas"... Da bekenne ich mich schuldig.

    Ich sehe, zumindest wenn er zentral spielt, nicht weniger Gegurke bei ihm als bei anderen.


    Aber, neben dem direkten Einfluß bei Scorern nicht nur direkt, sondern auch in theoretischen Werten, hat Müller auch den höchsten XGChainWert90 in Europa mit 1,51 und auch die grösste Anzahl von produzierten Großchancen auf 90 Minuten.


    Der xGChain90 schließt alle ununterbrochenen Ballaktionen vor einem Torschuß ein, egal ob das nur 2 oder 5 Stationen sind und wertet dass dann nach Größe der Torchance. Bei einem durchschnittlichen XG ohne Elfer von 2,65 kann man ermessen, wie wichtig Müller für uns dabei ist, zumal er auch beim xGBuildUp, dem Wert ohne Torschuss und Vorlage, einen für einen Angreifer eher untypisch hohen Wert hat.


    Selbst wenn Müller einen größeren Ausschuss hat, seine Ballaktionen führen, wenn sie gelingen, weitaus häufiger zu guten Chancen als die anderer...

    0

  • Korrekt. In der Zentrale kann Müller seine Stärken auf mehreren Ebenen ausspielen. Dort ist immer noch der beste HS der Bundesliga.


    Als Winger ist er leider komplett verschenkt. Ganz besonders, wenn du dann Perisic/Müller als Flügelzange hast. In dieser Konstellation haben sich beide sehr schwer in der 1. HZ getan.


    Kommt ja auch nicht von ungefähr, dass der Dosenöffner des Spiels ein Direktspiel von Perisic auf Müller war.

  • Korrekt. In der Zentrale kann Müller seine Stärken auf mehreren Ebenen ausspielen. Dort ist immer noch der beste HS der Bundesliga.


    Als Winger ist er leider komplett verschenkt. Ganz besonders, wenn du dann Perisic/Müller als Flügelzange hast. In dieser Konstellation haben sich beide sehr schwer in der 1. HZ getan.


    Kommt ja auch nicht von ungefähr, dass der Dosenöffner des Spiels ein Direktspiel von Perisic auf Müller war.

    Wobei das natürlich eine ganz neue Erkenntnis ist, dass Müller auf außen nicht gerade der Kracher ist. Hat schon bei Ancelotti nicht geklappt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Sein Gegurke auf dem Platz und den Beitrag in Scorerpunkten passen eben nicht zusammen. Wundert mich nicht dass er so oft abgeschrieben wird. Ich ertappe mich selber in jedem Spiel dabei dass ich mir denke er soll einfach gehen so wie er spielt, und sobald er dann wieder die Vorlage macht sagt man sich" ja mein, unser Thomas"... Da bekenne ich mich schuldig.

    Müller wird aufgrund unserer tollen verletzungsanfälligen Winger so oft auf Rechts abgeschoben und wird dann unverhältnismäßig kritisiert.

    Er gehört in die Zentrale und liefert diese Saison sehr stark ab.

    #KovacOUT